MTB & Schiff-Reise Istrien

Mountainbike-Paradies in der Adria

Den Istriern gilt ihre Halbinsel als „Das Herz Europas“, denn sie ist wie ein Herz geformt. Mitteleuropa und die mediterrane Welt treffen in Istrien aufeinander. Auf unserer Mountainbike & Schiff-Reise erkunden Sie eine Woche lang Istriens wunderschöne und einmalige Küstenregion.

Die Istrische Halbinsel ist wie geschaffen für Offroad-Fans: faszinierende Landschaften, überraschende und teilweise anspruchsvolle Singletrails bei relativ geringen Höhenmetern sowie schier endlose Variationsmöglichkeiten lassen das Herz eines jeden Mountainbikers höher schlagen.

Auf einem romantischen Motorsegler, Ihrem schwimmenden Hotel, erleben Sie den Charme der Adria auf ganz besondere Weise. Morgens radeln Sie nach einem kräftigen Frühstück los. Mittags kehren Sie an Land ein oder treffen ihr Schiff im Hafen zur Überfahrt. Im nächsten Hafen angekommen, genießen Sie bei Sonnenuntergang die landestypische Küche an Bord, bevor Sie einen Bummel durch eine der historischen Hafenstädte unternehmen und sich schließlich in der Kajüte oder auf Deck unter tausend Sternen schlafen legen.

Diese Reise führen wir auch als geführte rad & Schiff-Reise parallel auf demselben Schiff durch.

Angebot merken

Reisetyp / Reisedauer

Individuelle Rundtour 8 Tage / 7 Nächte

Start / Ziel

Pula

Reisetermine

30.04.17 - 07.05.17

07.05.17 - 14.05.17

14.05.17 - 21.05.17

21.05.17 - 28.05.17

28.05.17 - 04.06.17

04.06.17 - 11.06.17

11.06.17 - 18.06.17

03.09.17 - 10.09.17

17.09.17 - 24.09.17

24.09.17 - 01.10.17

01.10.17 - 08.10.17

08.10.17 - 15.10.17

15.10.17 - 22.10.17

Reiseroute

gesamt ca. 290 km / 3.100 hm

täglich ∅ 45 km / 500 hm

Streckencharakteristik

Einfache bis mittelschwere Tour durch hügeliges und bergiges Gelände. Auswahlmöglichkeit für Routen mit unterschiedlichem Anforderungsprofil. Gefahren auf Naturwegen, Singletrails und wenig befahrenen Nebenstraßen.

Level

Level 2Level 2
Mountainbike ReisenMountainbike Reisen
Reiseroute

Diese Reise ist zur Zeit nicht online buchbar.
Bei Interesse senden Sie uns bitte eine Anfrage in die Buchungszentrale unter contact@bike-touring.de

1. Tag Pula – individuelle Anreise – Rundtour Pula ca. 30 km / 400 hm

Pula ist die heimliche Hauptstadt Istriens. Hier treffen Sie auf zahlreiche Zeugnisse der römischen Geschichte wie das Amphitheater, den Augustustempel, der Sergierbogen und das Archäologische Museum. Gegen 14 Uhr/14:30 beziehen Sie die Kabinen auf Ihrem Motorsegler. Ihre erste Radtour führt Sie vom Hafen aus in einer großen Runde um Pula herum zurück zum Schiff. Hierbei besteht auch die Möglichkeit, sich das beeindruckende Amphitheater einmal aus der Nähe anzusehen. Nach Ihrer Rückkehr lichten wir den Anker und legen mit dem Schiff noch einige Seemeilen Richtung Norden zurück. Übernachtung in einer Bucht.

2. Tag Vrsar – Poreč, ca. 35 km / 400 hm

Bereits vor dem Frühstück legt Ihr Schiff ab und erreicht schließlich Vrsar, die Stadt in der der Herzensbrecher Casanova zeitweilig Zuflucht vor den ihn verfolgenden Ehemännern seiner Geliebten suchte. Von Vrsar aus biken Sie entlang des Limski Kanals durch den Kontija Wald. Nach einer längeren Pause, in der Sie frisches Spanferkel probieren können, biken Sie weiter nach Poreč. Der wechselvollen Geschichte von Poreč begegnen Sie am Nachmittag auf Schritt und Tritt, wenn Sie mit Ihrem Stadtführer durch die bezaubernde Altstadt mit ihren wunderschönen, aus unterschiedlichen Epochen stammenden Gebäuden bummeln. In den Geschäftsgassen pulsiert das Leben. Auch ein Besuch der berühmten Euphrasius-Basilika mit ihren herrlichen frühchristlichen Mosaiken lohnt sich sehr.

3. Tag Poreč – Umag, ca. 55 km / 700 hm

Ihre heutige Biketour führt Sie von Poreč aus durch weitläufige Weinfelder nach Višnjan, in die Heimat der bekannten weißen Boskarin-Rinder und weiter ins Landesinnere Richtung Vižinada. Nach dem Mittagessen unterwegs radeln Sie wieder zurück in Richtung Poreč. Hierbei versäumen Sie es nicht, der bekannten Höhle Baredine einen Besuch abzustatten. Durch fünf eindrucksvolle und wunderschön ausgeleuchtete Säle steigen Sie zu einem unterirdischen See in 60 m Tiefe hinab. Nach Ihrer Rückkehr zum Schiff können Sie den Nachmittag bei einer Überfahrt nach Umag genießen.

4. Tag Umag – Novigrad, ca. 45 km / 400 hm

Nach dem Frühstück geht es per Bike am Ufer entlang von der auf einer Landzunge gelegenen Altstadt gen Norden. Über einsame Dorfstraßen biken Sie zum Künstlerdorf Grožnjan Nach einem ausgiebigen Aufenthalt biken Sie weiter gen Novigrad und queren dabei das Tal der Mirna, das als einer der Hauptfundorte der unter Gourmets sehr geschätzten weißen Trüffel gilt. Abend und Nacht verbringen Sie in Novigrad, das durch seine zinnenbekrönte Stadtmauer wie auch die im 7. Jh. erbaute Pelagius-Basilika besticht. Rund um den schönen Hafen gibt es zahlreiche Cafés und Bars, in denen Sie den Abend ausklingen lassen.

5. Tag Novigrad – Poreč, ca. 35 km / 400 hm

Nach dem Frühstück biken Sie teils entlang der Küste teils durch das Hinterland nach Poreč. Auf der heutigen Etappe erwarten Sie einige Trails, die das Herz eines jeden Mountainbikers höher schlagen lassen. Über technisch einfache aber wiederum tolle Trails gelangen Sie nach Poreč. Am Nachmittag bringt Sie das Schiff in eine der zahlreichen einsamen Buchten Istriens, wo Sie die Nacht vor Anker liegend verbringen.

6. Tag Poreč – Rovinj, ca. 40 km / 400 hm

Sie verlassen Ihren Liegeplatz am Morgen und setzen mit dem Schiff nach Rovinj über, das als die Perle Istriens bezeichnet wird. Von hier aus unternehmen Sie eine vormittägliche Biketour, die Ihnen Zeit für ein ausgiebiges Bad in der Adria lässt. Am Nachmittag haben Sie Zeit die verwinkelten Gassen der alten Stadt in aller Ruhe zu genießen. Übernachtung in Rovinj.

7. Tag Rovinj – Pula, ca. 50 km / 400 hm

Auf einer längeren Überfahrt geht es heute nach Fažana. Hier gehen Sie von Bord und nehmen das Mittagessen ein. Die anschließende Radtour führt Sie über Vodnjan zurück zum Ausgangshafen Pula. Hier bleibt Ihnen noch Zeit für einen kleinen Bummel oder eine Besichtigung des reichhaltigen kulturellen Erbes der Stadt. Am Abend verabschieden Sie sich von Reiseleitern und Crew bei einem gemütlichen Zusammensein.

8. Tag Pula – individuelle Abreise oder Verlängerung

Nach dem Frühstück an Bord erfolgt die Ausschiffung bis 9.00 Uhr. Gerne verlängern wir für Sie Ihren Kroatienaufenthalt mit weiteren Reisebausteinen.

  • 7 Übernachtungen auf unserem ausgewählten Motorsegler
  • Doppelkabinen mit Dusche / WC
  • Bettwäche & Handtücher
  • 7x Frühstück
  • 7x Abendessen an Bord
  • deutsch-/ englischsprachige Reiseleitung an Bord
  • individuelle Radtouren und Besichtigungen lt. Programm
  • bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Übersichtskarten zu den einzelnenen Radetappen
  • 7-Tage-Service-Hotline

  • Flugbuchung auf Anfrage möglich
  • Gesicherter PKW-Stellplatz buchbar
  • Flughafentransfer Zagreb buchbar
  • Wasserpauschal zahlbar vorort 40,00 € / Gast
  • Radversicherung zahlbar vorort 10,00 € / Tourenrad, 20,00 € / Elektrorad

Tarin Komfortschiff

Die 2004 gebaute Tarin mit ihrem grün bemalten Rumpf mit dem auffälligen weißen Streifen ist ein traditionelles, 22 x 6,20 m großes Holzschiff. Die 10 gemütlichen Gästekabinen sind mit hellem Holz ausgekleidet und verfügen über große Fenster sowie Du/WC. Bequeme Liegematten auf dem Sonnendeck und die Sitzgruppe auf dem beschatteten Teil des Oberdecks versprechen eine entspannte Auszeit an Bord.

Die Kabinen
Die 10 Gästekabinen der Tarin befinden sich allesamt über Deck und verfügen jeweils über ein großes Ausßenfenster, so dass im Zusammenspiel mit den Möbeln und der Verkleidung aus hellem Holz eine warme und freundliche Atmosphäre entsteht. Zu jeder Kabine gehört ein Bad Bäder mit WC und All-in-one-Dusche. Ventilatoren sorgen in der warmen Jahreszeit für angenehme Kühlung.

Der Salon
Im Salon der Tarin fühlt sich jeder Gast sofort willkommen. An den einladenden Tischen können die Mahlzeiten eingenommen werden oder aber auch ein Abend in gemütlicher Runde verbracht werden.

Der Außenbereich
Bei schönem Wetter lädt der Außenbereich der Tarin zu gemütlichen Stunden bei einem Glas Wein ein. Auch für die Mahlzeiten ist draußen genug Platz. Das Sonnendeck mit seinen gepolsterten Liegematten verspricht genug Raum für die Sonnenanbeter unter unseren Radlern und wer eine Abkühlung in der erfrischenden Adria sucht hat über eine Badeleiter Zugang zu den schönsten Buchten weit und breit.

Genießen und Entspannen an Bord
Genießen Sie das Segel setzen oder nehmen Sie ein entspannendes Sonnenbad! Greifen Sie zur Bordgitarre oder entspannen Sie sich nach der Radtour mit einem Sundowner an Deck.

Die Crew
Die Crew der Tarin ist schon seit vielen Jahren in derselben Besetzung zusammen. Sie kennt also die geheimsten Wünsche ihrer Gäste und erfüllt diese immer gern und mit einem freundlichen Lächeln. Höhepunkt einer jeden Reise auf der Tarin ist die Bordmusik: Kapitän Nevio und unser Admiral sind ein fantastisches Duo auf der Quetschkommode und der Gitarre, und natürlich darf jederzeit gerne mitgesungen werden. Immer wieder beeindruckend ist auch unser Cookie, der mit seinen fast zwei Metern Körpergröße kaum in die kleine Bordküche hineinpasst und es dennoch immer wieder schafft wunderbare Mahlzeiten zu servieren.