Rad & Schiff-Reise Kvarner Bucht

Adria & Kroatisches Küstenland

Im Nordosten der Adria gelegen werden die malerische Inseln der Kvarner Bucht geschützt von den mächtigen Bergen des Velebitgebirges im Osten und der istrischen Halbinsel im Nordwesten. Umgeben von kristallklarem Wasser finden sich einsame Buchten, grüne Hügel, schroffe Steinlandschaften und geschichtsträchtige kleine Hafenstädte. Auf dieser Rad & Schiff-Reise erleben Sie den Charme der Adria auf ganz besondere Weise.

Ob die mittelalterliche Altstadt von Rab, die autofreie Panoramastraße von Dugi Otok oder das beschauliche Inselleben auf der Blumeninsel Molat: Sie werden jeden Tag aufs Neue überrascht. Die Nächte verbringen Sie zumeist in malerischen Hafenorten, die mit ihren verwinkelten Gassen und gemütlichen Cafés und Bars zu einem ausgedehnten Bummel einladen.

Diese Radreise findet häufig parallel zu unserer MTB-Kreuzfahrt Kvarner Bucht auf demselben Schiff statt, wobei ein Reiseleiter die Trekkingradgruppe, der andere die MTB-Gruppe führt.

Angebot merken

Reisetyp / Reisedauer

Geführte Gruppen-Rundreise 8 Tage / 7 Nächte

Start / Ziel

Omišalj

Reisetermine

Anreise jeden Sonntag

30.04.17

14.05.17 - 04.06.17

25.06.17 - 06.08.17

20.08.17 - 22.10.17

Reiseroute

gesamt ca. 180 km

täglich ∅ 30 km

Streckencharakteristik

Mittelschwere Tour durch teilweise hügeliges und bergiges Gelände. Eine gewisse Grundkondition ist erforderlich. Gefahren auf wenig befahrenen Nebenstraßen.

Level

Level 3Level 3
Rad & SchiffreisenRad & Schiffreisen
Reiseroute
ab 990,00 €
Jetzt Buchen

Termine | Preise | Onlinebuchung

7 Übernachtungen

8 Tage
ab 990,00 €

Konfigurator

Datum
30.07.2017 - 06.08.2017
Reisezeitraum

Bitte wählen Sie einen Reisezeitraum:

OK
Juli 17
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
August 17
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
September 17
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Oktober 17
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
November 17
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Dezember 17
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Januar 18
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Februar 18
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
März 18
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
direkt buchbar auf Anfrage buchbar Buchungsstop
Zimmer / Verpflegung
Gesamtpreis 1.980,00 €
pro Person 990,00 €
Jetzt Buchen

Weitere Leistungen

Preis pro Person
Leih-Tourenrad (27-Gang)
80,00 €
Leih-Elektrorad
160,00 €
SammeltransferAirport-Hafen
15,00 €
Sammeltransfer Hafen-Airport
15,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.

1. Tag Omišalj – individuelle Anreise – Cres

Omišalj ist ein beschaulicher Hafenort auf der Insel Krk, unweit des Airport Rijeka. Genießen Sie ein erstes Bad in der Adria oder ein Eis in der direkt am Hafen gelegenen Eisdiele. Das Einchecken erfolgt zwischen 14.00 und 14:30 Uhr. Um 15.00 Uhr startet die etwa vierstündige Überfahrt nach Cres. Am Abend führt Sie Ihr Reiseleiter durch die venezianisch geprägte Altstadt von Cres.

2. Tag Cres – Mali Lošinj, ca. 25 km

Am Morgen bringt Sie Ihr Schiff nach Martinšćica. Von hier fahren Sie zwischen Pinien, Feigen- und Lorbeerbäumen auf der Ostseite der Insel bis zum Künstlerdorf Osor. Lunch gibt es auf dem Schiff und die Bucht mit glasklarem Wasser lädt zum Baden ein. Am Nachmittag verlassen Sie Osor mit dem Schiff und kommen auf die Insel Lošinj. Nach einer gemütlichen Überfahrt und einer erfrischenden Badepause erreicht Ihr Schiff den alten Seefahrer- und Kurort Mali Lošinj mit großem Hafenbecken, zahlreichen Cafés und bunt bemalten Häuserfassaden.

3. Tag Mali Lošinj – Molat, ca. 30 km

Über die ausgedehnte Uferpromenade, die sich entlang vieler malerischer Buchten schlängelt, gelangen Sie in den südlichsten Teil der Insel und besuchen das pittoreske Veli Lošinj. Der kleine Hafen mit seinen zahlreichen Fischerbooten ist dominiert von der mächtigen Kirche des hl. Anton. Nach dem Mittagessen legt das Schiff ab und bringt Sie zur Blumeninsel Molat, auf der Sie eine weitere kleine Etappe auf dem Rad zurücklegen und übernachten.

4. Tag Molat – Savar/Brbinj, ca. 35 km

Morgens bringt Sie das Schiff zur Gewürzinsel Dugi Otok. In der von Kiefernwäldern, Agaven und Tamarisken umgebenen Bucht von Božava beginnt Ihre Radtour auf einer fast autofreien Straße. Zunächst führt Sie der Weg zur Nordspitze der Insel, wo der Leuchtturm von Veli Rat den Schiffen bereits seit 1849 den richtigen Weg weist. Anschließend setzen Sie Ihre Radtour zum Hafen von Savar oder Brbinj fort. Der Nachmittag bietet ausreichend Zeit für eine ausgiebige Badepause. Übernachtung in einer ruhigen Bucht.

5. Tag Savar/Brbinj – Rab, ca. 20 km

Nach einer morgendlichen Überfahrt erreichen Sie die Insel Pag. In der schroffen, aber reizvollen Landschaft dieser Insel gedeihen viele Feigen- und Olivenbäume. Über Jahrhunderte hinweg sind hier zahlreiche Steinmauern zum Schutz gegen den Wind errichtet worden. Sie radeln von Novalja auf der immer schmaler werdenden Halbinsel bis ans Meer nach Lun und setzen hier nach Rab über. Die Insel gehört zu den sonnigsten Plätzen Europas. Auf einer keilförmigen Landspitze entstand im Mittelalter die gleichnamige, befestigte Inselkapitale. Sie ist einer der Höhepunkte unserer Reise. Die vier berühmten Glockentürme prägen das Bild dieser wunderschönen, romantischen Stadt. Nach dem Abendessen locken viele gemütliche Cafés in die engen Gassen.

6. Tag Rab – Krk, ca. 25 km

Sie radeln entlang der Uferpromenade zur vegetationslosen Ostseite der Insel, die mit ihrem rauen, zerklüfteten Gestein wie eine Mondlandschaft wirkt. Der Weg führt weiter zu einer Badebucht mit einem auf den Kvarner Inseln eher seltenen Sandstrand. Mittags erwartet Sie das Schiff direkt vor der Altstadt von Rab im Hafen zum Essen. Nach einer Badepause setzen Sie zur Nachbarinsel Krk über. Den Abend verbringen Sie in der gleichnamigen historischen Stadt.

7. Tag Krk – Omišalj, ca. 45 km

Über den mit würzig duftender Macchia bewachsenen Inselrücken radeln Sie in ein Tal von Weinfeldern und zum Museumsstädtchen Vrbnik im Nordosten. Auf einem über 50 m hohen Felsen inmitten der Weinfelder erbaut, ist Vrbnik die Heimat des weißen Žlahtina-Weines. Freunden der Superlative bietet Vrbnik zudem die zweitengste Gasse der Welt – eine Bummel-Herausforderung. Der weitere Weg führt Sie quer über die Insel durch alte Dörfer und üppige Vegetation nach Omišalj. Unterwegs können Sie in der Bucht von Soline ein heilsames Schlammbad nehmen. Übernachtung in Omišalj. Traditionell wird der letzte Abend vor der Ausschiffung als heiteres Beisammensein der Gäste und der Crew/Reiseleiter begangen.

8. Tag Omišalj – individuelle Abreise oder Verlängerung

Nach dem Frühstück an Bord erfolgt die Ausschiffung bis 9.00 Uhr. Gerne verlängern wir für Sie Ihren Kroatien-Aufenthalt.

  • 7 Übernachtungen auf unserem ausgewählten Motorsegler
  • Doppelkabinen mit Dusche / WC
  • Bettwäche & Handtücher
  • 7x Frühstück
  • 4x Mittagessen
  • 7x Abendessen an Bord
  • deutsch-/ englischsprachige Reiseleitung
  • Geführte Radtouren und Besichtigungen lt. Programm
  • Eintritte in gemeinsam besuchte Museen und archäologische Stätten
  • bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Übersichtskarten zu den einzelnenen Radetappen
  • Sammeltransfers Airport Rijeka-Omišalj & Omišalj-Rijeka (nur am An- & Abreistag)
  • 7-Tage-Service-Hotline

  • Flugbuchung auf Anfrage möglich
  • Wasserpauschal zahlbar vorort 40,00 € / Gast
  • Radversicherung zahlbar vorort 10,00 € / Tourenrad, 20,00 € / Elektrorad

Komfortschiff Linda

Die 1955 gebaute hölzerne Yacht ist 31 x 6 m groß. 2006 wurde sie speziell für die Bedürfnisse der Inselhüpfer umgebaut. Die Linda besitzt 14 mit hellem Holz getäfelte Gästekabinen mit Klimaanlage und Du/WC. Der großzügige, geschmackvoll eingerichtete Salon mit seinen Holztischen und -bänken verbreitet Wohlfühlatmosphäre. Ausreichend Platz zur Erholung bietet der schöne Außenbereich der Linda. So lädt das große Sonnendeck mit gemütlichen gepolsterten Liegematten, auf denen das entspannte Sonnenbaden noch mehr Freude macht, zum Relaxen ein. Die seit vielen Jahren zusammenarbeitende Crew kümmert sich rührend um ihre Gäste und freut sich darauf, Ihnen einen unvergesslichen Urlaub zu bereiten.

Die Kabinen
Drei von vier gemütlichen Kabinen unter Deck sind mit getrennten Betten und jeweils zwei Bullaugen ausgestattet, eine weitere mit einem französischen Bett. Über Deck befinden sich zehn Doppelkabinen, von denen sechs über ein französisches Bett und vier über getrennte Betten verfügen. Besonderes Augenmerk gilt dem Schlafkomfort auf diesem Schiff. Alle Kabinen sind ausgestattet mit hochwertigen Diamona-Matratzen, die von der Stiftung Warentest mehrfach als Testsieger und mit dem Prädikat sehr gut ausgezeichnet wurden. Zu jeder Kabine gehört auch ein eigenes, gefliestes Bad mit Dusche und WC.

Der Salon
Der großzügige, geschmackvoll eingerichtete Salon mit seinen Holztischen und -bänken verbreitet Wohlfühlatmosphäre. Hier versammelt man sich jeden Tag, um gemeinsam lecker zu essen und Programminformationen von den Reiseleitern zu bekommen.

Der Außenbereich
Ausreichend Platz zur Erholung bietet der schöne Außenbereich der Linda. So lädt das große Sonnendeck mit gemütlichen gepolsterten Liegematten, auf denen das entspannte Sonnenbaden noch mehr Freude macht, zum Relaxen ein. Bei gutem Wetter kann man an den Außentischen essen oder abends in gemütlicher Runde ein erlebnisreicher Urlaubstag Revue passieren lassen. Auch die Fahrräder finden auf dem Oberdeck Platz.

Genießen und Entspannen an Bord
Lassen Sie sich die Seeluft um die Nase wehen auf den verschiedenen Außendecks, genießen Sie ein Sonnenbad oder nehmen Sie sich einfach Zeit für sich selbst, sei es für ein Schläfchen nach der Radtour oder für ein gutes Buch. Auch Sonnenauf- und -untergänge sind an Bord Ihres Schiffes immer ein großartiges Erlebnis.