Rad & Schiff-Reise Donau

Passau - Wien - Bratislava

Mit Rad und Schiff entlang der Donau – ein ganz besonderes Erlebnis, denn Ihr „schwimmendes Hotel“ ist immer dabei! Sie übernachten auf der unverwechselbaren Theodor Körner, einem klassischen Flussschiff, das unterschiedlichste Kabinentypen für alle Wünsche bereithält.

Leicht bergab - meist mit einer sanften Brise im Rücken - radeln Sie entlang saftig grüner Flussufer, über kleine verträumte Dörfer durch die beeindruckenden Donaulandschaften, entdecken das atemberaubende Naturschauspiel der Schlögener Schlinge und tauchen ein in das sagenumwobene UNESCO-Welkulturerbe Wachau mit seinen Weinterrassen und verwunschenen Burgen und Klöstern.

Und dann Wien – ein Feuerwerk an Sehenswürdigkeiten! Eine Stadt, die sich kaum beschreiben lässt, die man einfach erleben muss! Während einer Stadtrundfahrt mit dem Fahrrad sind der Stephansdom, das Rathaus oder das Riesenrad zum Greifen nah.

Den Abend verbringen Sie entweder gemütlich bei Live-Musik an Bord oder erkunden die jeweilige Hafenstadt.

Angebot merken

Reisetyp / Reisedauer

Geführte Gruppen-Rundreise 8 Tage / 7 Nächte

Start / Ziel

Passau

Reisetermine

jeden Samstag, vom 07.05. - 07.10.2017

(ausgenommen 03./10.06. & 05./12.08.)

Reiseroute

gesamt ca. 200-215 km

täglich ∅ 40 km

Streckencharakteristik

Der Donauradweg ist perfekt ausgebaut, flach bis leicht bergab und auch für Fahrradtouren-Einsteiger und Kinder geeignet. Wer sich ausruhen will und gerade keine Lust zum Radeln hat, bleibt an Bord und lässt die Landschaft gemütlich vorbeiziehen.

Level

Level 1Level 1
Rad & SchiffreisenRad & Schiffreisen
Reiseroute
ab 557,00 €
Jetzt Buchen

Termine | Preise | Onlinebuchung

7 Übernachtungen

8 Tage
ab 557,00 €

Konfigurator

Unterkunftspaket
Datum
07.10.2017 - 14.10.2017
Reisezeitraum

Bitte wählen Sie einen Reisezeitraum:

OK
Juli 17
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
August 17
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
September 17
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Oktober 17
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
November 17
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Dezember 17
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Januar 18
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Februar 18
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
März 18
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
direkt buchbar auf Anfrage buchbar Buchungsstop
Zimmer / Verpflegung
Gesamtpreis 1.114,00 €
pro Person 557,00 €
Jetzt Buchen

Weitere Leistungen

Preis pro Person
Leih-Tourenrad (27-Gang)
70,00 €
Leih-Elektrorad
165,00 €
Gebühr Mitnahme eigenes Rad
15,00 €
Transfer ab/bis München
109,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.

1. Tag Passau– individuelle Anreise / Einschiffung

Nutzen Sie die Zeit bis zur Einschiffung um 16:00 Uhr, bummeln Sie durch die bezaubernde Altstadt, bestaunen Sie die weltgrößte Kirchenorgel im Passauer Dom und genießen Sie ein "kühles Blondes" in einem der typisch bayrischen Biergärten. Ihr Urlaub beginnt mit einer Schifffahrt um ca. 18:30 Uhr durch das wildromantische Donautal.

2. Tag Mauthausen – Grein, ca. 35 km

Eine schöne und abwechslungsreiche Strecke liegt vor Ihnen! Erobern Sie per Rad das idyllische Hinterland des Strudengaus: das Keltendorf Mitterkirchen, das Barockstift Baumgartenberg und die romantische Burg Klam. Freuen Sie sich auf Grein, eine mittelalterliche Stadt mit barocken Fassaden und der mächtigen Burg. Nach einer romantischen Lichterfahrt per Schiff erreichen Sie in den frühen Morgenstunden die Burganlage von Devin.

3. Tag Devin – Bratislava, ca. 45 km

Die Festungsanlage Devin, eine der ältesten Burgen der Slowakei, bietet einen wunderbaren Ausblick auf den Nationalpark Donauauen. Sie radeln entlang des einstigen Eisernen Vorhanges durch das Marchfeld (den Gemüsegarten Österreichs) zum imposanten Schloss Hof, dessen prachtvoller Terrassengarten zu den schönsten Barockgärten Europas zählt. Ein kleines Stück unberührte Natur folgt und kurz darauf sind Sie in der pulsierenden Metropole Bratislava. Unsere Stadtrundfahrt mit dem Oldtimerzug (fakultativ) führt auf den Burgberg, von wo aus Sie einen einzigartigen Rundblick über die Krönungsstadt der Ungarischen Könige genießen, und endet mit einem Rundgang durch den historischen Stadtkern.

4. Tag Wien / Ruhetag

Erleben Sie Wien während einer Stadtrundfahrt vom Fahrradsattel aus oder ganz individuell mit dem Hop-on-hop-off-Bus (fakultativ). In entspanntem Tempo radeln Sie durch das historische Stadtzentrum, die Sehenswürdigkeiten zum Greifen nah. Die prächtige Ringstraße erinnert an längst vergangene Zeiten, altehrwürdige Kaffeehäuser locken mit Wiener Mehlspeisen. Es bleibt genügend Zeit zum Bummeln durch die verträumten kleinen Gassen oder den Naschmarkt, ein Spektakel für Auge, Ohr und Nase. Stimmungsvoll klingt der Abend bei einem klassischen Walzer- und Operettenkonzert im prunkvollen Rahmen eines Historischen Wiener Palais aus (fakultativ - vor Ort buchbar).

5. Tag Schiffspassage Wachau – Krems / Krems – Melk, ca. 40 km

Ihre heutige Radtour ist die Königsetappe! Die sanfte Hügellandschaft der Wachau verzaubert mit verträumten Dörfern, historischen Burgen und Schlössern, umringt von Marillenbäumen und Weinterrassen. In Weißenkirchen locken gemütliche Heurige direkt neben dem Radweg - eine Pause sollte man sich hier wirklich gönnen! (Weinverkostung fakultativ, vor Ort buchbar).

6. Tag Melk – Grein, ca. 50 km

Nach dem Frühstück haben Sie ausreichend Zeit, um das prachtvolle, barocke Benediktinerstift von Melk zu besichtigen (Eintritt nicht inklusive). Der Besuch ist ein Muss! Danach erwartet Sie Radgenuss pur! Mit dem Surren der Räder im Ohr gleiten Sie durch die idyllische Landschaft des wilden Strudengaus und sanften Nibelungengaus und erreichen am Ende Ihrer Etappe das bereits bekannte Städtchen Grein, wo es heute das älteste Stadttheater Österreichs bei einer Führung zu entdecken gilt (auf Wunsch, vor Ort buchbar).

7. Tag Schiffspassage Donauschlinge – Obermühl / Obermühl – Engelhartszell, ca. 30-45 km

Radeln Sie auf dem ehemaligen Treppelweg, vorbei an beschaulichen Dörfern, durch die ursprüngliche Landschaft des Oberen Donautals. Kleine, romantische Gaststätten am Wegesrand laden zum Verweilen ein, über dem Radweg weht der Duft von frisch gegrilltem Steckerlfisch. Besuchen Sie Deutschlands größtes Landkraftwerk in Jochenstein, am Etappenziel liegt Österreichs einziges Trappistenkloster Stift Engelszell, berühmt für "heilsame" Kräuterschnäpse, -liköre und Trappistenbier.

8. Tag Passau – Ausschiffung und individuelle Abreise

Noch einmal genießen Sie an Deck die ersten Sonnenstrahlen und die morgendlich friedliche Stille des Donautals, bevor Sie - reich an Eindrücken und Erlebnissen - Passau erreichen. Ausschiffung: ca.9.30 Uhr und im Anschluss erfolgt die individuelle Heimreise. Wir empfehlen Anschlussverbindungen für die Heimreise frühestens ab 11.00 Uhr zu reservieren.

  • 7 Nächte in Außenkabinen mit Dusche/WC/Klimaanlage in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Programm gemäß Reiseverlauf ab/bis Passau
  • Kapitänsempfang mit Begrüßungs-Cocktail
  • Tägliche Kabinenreinigung, Handtücher und Bettwäsche
  • Vollpension: Frühstücksbuffet, Mittagessen oder Lunchpaket für Fahrradtouren, Nachmittagskaffee und Kuchen
  • Abendessen (2-3 Wahlmenüs), Mitternachtssnack
  • Abschieds-Dinner mit Farewell-Cocktail
  • Farewell-Crew-Show
  • täglich Live-Musik
  • Bordreiseleitung (radelt nicht mit der Gruppe)
  • Tägliche Radtourenbesprechung
  • Detaillierte Reiseinformationen inkl. Routenbuch und Prospektmaterial pro Kabine

Vor Ort zu bezahlen:

  • Passagier- und Hafengebühren p.P. 59,- €

Vor Ort buchbare Zusatzleistungen:

  • Bratislava: Oldtimer-Stadtrundfahrt mit Altstadtspaziergang
  • Wien: Stadtrundfahrt per Fahrrad oder mit dem Hop On - Hop Off Bus
  • Wien: Klassisches Walzer- und Operettenkonzert im Wiener Palais
  • Wachau: Weinverkostung beim Wachauer Winzer
  • Grein: Führung durch das älteste Stadttheater Österreichs

Flussschiff Theodor Körner

Die MS Theodor Körner, ein Schiff traditioneller Schiffsbaukunst, ist eine ganz besondere Rarität. Als erstes und einziges Kreuzfahrtschiff unter Österreichischer Flagge erfreut es sich besonders bei Radfahrern seit Jahren großer Beliebtheit.

Nach einer liebevollen Renovierung im Winter 2013/2014 im trendigen Art Deco Stil strahlt das Schiff eine besonders heimelige Wohlfühl-Atmosphäre aus.

Die junge, hoch motivierte und freundliche Besatzung wird Sie an Bord nach Strich und Faden verwöhnen und ist bemüht, Ihnen jeden Wunsch von den Augen abzulesen.

Im gemütlichen Restaurant genießen Sie regionale und internationale Spezialitäten auf hohem Niveau, in der gut sortierten Panorama-Bar klingt ein ereignisreicher Radtag ganz beschwingt bei einem Glas regionalen Wein und flotter Tanzmusik aus.

Ein weitläufiges Sonnendeck bietet Erholung und Geselligkeit sowie eine traumhafte Aussicht auf die abwechslungsreiche Landschaft, der Salon mit Bibliothek ist Rückzugsort und Ruhepol. Entspannung und Regeneration findet der Aktivurlauber auch in der wohligen Tiefenwärme der Infrarot-Sauna.

Die Kabinen

  • Juniorsuiten (geräumige Kabine mit Doppelbett und Sofa)
  • 2-Bett (2 getrennte Betten nebeneinander)
  • 2-Bett ECO (Etagenbett = 1 Ober-, 1 Unterbett
  • 1-Bett (Einzelbettkabine Oberdeck)
  • Zusatzbett (in 2-Bett Kabine Oberdeck (Etagenbett) und in Juniorsuite)

Alle 60 Kabinen (ca. 8 - 16 m2) sind Außenkabinen, auf 3 Decks verteilt und komfortabel mit Klimaanlage bzw. Heizung, WC, Dusche, Haartrockner, LCD-TV, Safe und Panoramafenstern ausgestattet. Auch für genügend Stauraum ist mit geräumigen Schränken gesorgt und die Betten können tagsüber für eine wohnliche Atmosphäre als Sofa genutzt oder zur Wand geklappt werden. Junior-Suiten sind etwas geräumiger und teilweise mit einem zusätzlichen Sofa ausgestattet. Zusatzbetten können in Junior-Suiten (Sofabett) und einigen 2-Bett-Kabinen auf dem Promenadendeck (erhöhtes Wand-Klappbett) für eine 3. Person gebucht werden.

Schiffstypische Geräusche, wie zum Beispiel vom Schiffsmotor, der Klimaanlage beziehungsweise Lüftung usw. sind in fast allen Räumlichkeiten zu hören.

Gerne nehmen wir bei Buchung Ihren unverbindlichen Kabinenwunsch entgegen.

Die Passagier - Decks

  • Promenadendeck (oberstes Deck, Fenster zu öffnen)
  • Oberdeck (in der Mitte, Fenster zu öffnen)
  • Hauptdeck (Unten, Panoramafenster, nicht zu öffnen)

Bordeinrichtungen

  • Panorama-Bar
  • Panorama-Salon
  • Restaurant
  • Infrarot-Sauna
  • Sonnendeck mit Liegestühlen, Stühlen und Tischen
  • Überdachte Terrasse
  • Bord-Shop
  • WIFI (geg. Gebühr)

Auf dem großzügigen Sonnendeck und auf der überdachten Terrasse können Sie ganz entspannt die vorbeiziehende, abwechslungsreiche Landschaft entlang der Flussufer beobachten und Wärme tanken. Neben Liegestühlen sorgen auch Tische mit ausreichend Sitzplätzen für unterhaltsame Gesprächsrunden oder Gesellschaftsspiele an der frischen Luft.

Das geräumige Restaurant steht während der Tischzeiten zur Verfügung, bei einem Cocktail oder einem Glas regionalen Wein klingt ein ereignisreicher Radtag ganz entspannt und gemütlich in der Panoramabar aus, oder Sie schwingen das Tanzbein bei flotter Musik.
Im gesamten Schiffsbereich (Kabinen, Restaurant, Bar/Salon) gilt absolutes Rauchverbot. Erlaubt ist das Rauchen ausschließlich auf dem offenen Sonnendeck.

Entspannung finden Sie auch in der Sauna, in einem kleinen Bordshop erhalten Sie Souvenirs und Mitbringsel für die Daheim-Gebliebenen, aber auch nützliche Ausrüstungsgegenstände für Ihre Radtouren (Bekleidung, Radhelme, Taschen, etc.).

Restaurant / Küche
Im geselligen Restaurant finden alle Gäste zu einer Tischzeit Platz. Auf dem Speiseplan stehen täglich frisch zubereitete internationale sowie landestypische Spezialitäten aus der Küche der Länder entlang der Reiseroute. Die Verpflegung besteht aus Frühstücksbuffet, Mittagessen (für "Nicht"-Radler), Abendessen mit Menu-Wahl und Nachmittagskaffe/-Tee mit Gebäck. Radfahrer stellen sich Ihr Lunchpaket ganz nach eigenem Geschmack vom reichhaltigen Frühstücksbuffet zusammen.

Bord- und Ausflugsprogramme
Ein abwechslungsreiches Ausflugs-Programm und tägliche Live-Musik sorgen für Kurzweil und Unterhaltung und lassen keine Langeweile aufkommen. Bücher, Brett- und Kartenspiele stehen ebenfalls zu Ihrer Verfügung. Musikinstrumente sind herzlich willkommen.