Rennrad-Reise Gardasee

Sterntour Peschiera

Ihr Standort für den Aufenthalt ist das wunderschöne Städtchen Peschiera del Garda, ganz im Südes des Gardasees. Durch das milde Klima der Region haben wir hier das ganze Jahr Rennrad-Saison. Die täglichen Radrouten führen durch renommierte Weingebiete und folgen historischen Radsportstrecken.

Die wohl begehrteste Etappe ist der Anstieg hinauf zum Gipfel Cima Veleno. Er ist ein Mekka für viele Rennradfahrer, die noch echte Herausforderungen suchen und die erst auf anspruchsvollen und steilen Bergetappen so richtig in Bestform kommen.

Auch kulturell hat die Region vieles zu bieten. Das nahe gelegene Verona, mit seiner zum UNESCO-Weltkulturerbe zählenden Alstadt, gehört ebenso zum Programm wie Torri del Benaco und Bardolino.

Angebot merken

Reisetyp / Reisedauer

Individuelle Sterntour 7 Tage / 6 Nächte

Start / Ziel

Pieschera del Gards

Reisetermine

Anreise täglich

08.04. - 07.10.2017

Reiseroute

gesamt ca. 390 km bei ca. 3.750 hm

täglich ∅ ca. 80 km bei ∅ 750 hm

Streckencharakteristik

Mittelschwere Tour, für die eine gute Grundkondition erforderlich ist. Für die Strecken am Monte Baldo ist eine einfachere Alternative vorhanden. Gefahren wird meist auf Nebenstraßen, sowie den Uferstraßen des Gardasees.

Level

Level 3Level 3
Rennrad ReisenRennrad Reisen
Reiseroute
ab 510,00 €
Jetzt Buchen

Hotel 3***

7 Tage
183 mögliche Termine
ab 510,00 €
Preise & Termine anzeigen

Konfigurator

Datum.
06.10.2018 - 12.10.2018
Reisezeitraum

Bitte wählen Sie einen Reisezeitraum:

OK
November 17
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Dezember 17
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Januar 18
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Februar 18
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
März 18
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
April 18
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Mai 18
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Juni 18
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Juli 18
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
August 18
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
September 18
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Oktober 18
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Zimmer / Verpflegung.
Gesamtpreis 1.020,00 €
pro Person 510,00 €

Weitere Leistungen

Preis pro Person
Leih-Rennrad Standard Nicht an jedem Termin verfügbar
130,00 €
Leih-Rennrad Professional Nicht an jedem Termin verfügbar
220,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.

1. Tag Peschiera del Garda – individuelle Anreise

Peschiera liegt im südöstlichsten Zipfel des Gardasees. Die Landschaft ist hier eher flach, also perfekt zum Einfahren für die nächsten Tage. Das Städtchen ist kein typscher Touristenort und hat ein bezaubernde Altstadt mit zahlreichen Restaurants und Cafes. Beeindruckend ist die riesige, auf zwei Inseln gelegene Festungsanlage, die einst zum oberitalienischen Festungsviereck Österreichs gehörte.

2. Tag Rundtour Peschiera, ca. 70 km / 350 hm

Der erste Tag auf dem Rad führt durch die Obstanbau- und Weinbaugebiete von Lugana. Hier wird auch der gleichnamige Wein angebaut. Ziel ist Solferino. Einfache, angenehme Etappe durch hügeliges Gebiet, umgeben von Landluft, auf Nebenstraßen mit ganz geringen Höhenunterschieden. Eine wunderbare Etappe zum Aufwärmen!

3. Tag Rundfahrt Salò, ca. 90 km / 700 hm

Ihre heutige Etappe sieht die Ankunft in Salò vor und erstreckt sich als Rundfahrt durch die sanfte Moränenhügellandschaft. Ein knackiger Anstieg bringt Sie von Desenzano nach Polpenazze del Garda: Da können Sie sich so richtig ins Zeug legen, denn nachher haben Sie nur noch eine lange, einfache Abfahrt nach Salò vor sich.

4. Tag Rundfahrt Torri del Benaco, ca. 70 km / 600 hm

Die Straße verläuft am See entlang nach Norden hinauf durch die Dörfer Lazise, Bardolino und Garda. Wenn Sie in Torri del Benaco sind, fahren Sie hinauf nach Castion Veronese, dabei haben Sie auf dieser Etappe die Hügel mit Olivenhainen als ständige Begleiter. Die Strecke am See entlang ist landschaftlich wunderschön und angenehm zu fahren,der Anstieg nach Castion Veronese ist nicht besonders schwierig. Halten Sie oben an und genießen Sie die Aussicht!

5. Tag Rundfahrt Negrar, ca. 70 km - 700 hm

Die Straße verläuft durch das Val Policella, das durch seinen guten Wein und seine zahllosen Weinkellereien bekannt ist. Nachdem Sie den Anstieg nach Negrar geschafft haben, können Sie einen Halt bei den Thermen von Colà einlegen, um Ihre Kräfte durch ein Bad im Thermalwasser zu regenerieren. Etappe mit 5 mittelschweren, 3-4 km langen Steigungen. Hervorragende Strecke mit atemberaubenden Ausblicken und super Training für die Beine.

6. Tag Rundfahrt Monte Baldo / Cima Veleno, ca. 90 km / 1.400 hm

Es geht wieder die Seestraße entlang bis zum Dorf Assenza di Brenzone, wo das neue Mekka der italienischen Radsportler am Monte Baldo seinen Anfang nimmt: Cima Veleno, 8 km geht es hinauf mit Steigungen von bis zu 20%. Abfahrt nach Garda, dem wunderschönen Städtchen am Gardasee und Rückkehr nach Peschiera wieder auf der Straße am See entlang wie am Anfang der Etappe, nur in Gegenrichtung. Wenn Ihnen ein so schwieriger Anstieg denn doch zu viel ist, können Sie nach Caprino Veronese und von dort hinauf nach Ferrara di Monte Baldo fahren: Von dort genießen Sie eine atemberaubende Aussicht auf den Gardasee. Der Anstieg zur Cima Veleno ist beeindruckend, etwas für wahre Kenner und Liebhaber von anspruchsvollen Steilstrecken. Sehr schön ist auch der Aufstieg, der nach Ferrara di Monte Baldo führt, mit einer Landschaft, die mit ihren weitläufigen Grasweiden und Kühen sehr an die Schweizer Berge erinnert.

7. Tag Peschiera del Garda – individuelle Abreise oder Verlängerung

  • 6 Übernachtungen in ausgewählten Hotels 3***
  • Frühstücksbuffet
  • GPS-Tracks
  • 7-Tage-Service-Hotline

  • Flugbuchung auf Anfrage möglich
  • Leih-GPS ist für die Tour nicht buchbar

Hotel Puccini Peschiera

Das Hotel Puccini befindet sich ca. 500 Meter von der Altstadt entfernt, direkt an der Seepromenade im Staddteil Cappuccini, in der Nähe eines kleinen hübschen Hafens.
Es verfügt über schöne große und helle Zimmer(22-32 qm),die mit modernstem Komfort ausgestattet sind.
Kostenfreie Parkplätze, ein großer Pool, der Garten und die Nähe zum See, machen das Hotel Puccini zur besten Wahl für Ihren Urlaub.

Die Zimmer verfügen über:

  • Bad mit Dusche und/oder Wanne
  • Schaumbad, Shampoo, Seife und Duschhaube
  • Handtücher
  • Klimaanlage/Heizung
  • Kühlschrank
  • Sat-TV
  • Telefon
  • Internetanschluss
  • Haartrockner
  • Tresor
  • Tisch und Stühle auf Balkon


Die Zimmer mit einem Aufzug erreichbar, ein elektrische Schuhputzer befindet sich auf jeder Etage.

Das Hotel ist ein Nichtraucherhotel.

Fahrräder können in einer hoteleigenen Garage abgestellt werden.

Ein videoüberwachter Parkplatz im Innenhof ist für Gäste gebührenfrei.

Die Zimmer stehen den Gästen am Anreisetag ab 14 Uhr zur Verfügung, Check-Out am Abreisetag um 11 Uhr.