Rhein-Radweg 2

Radreisen am Oberrhein Basel - Speyer

Der Abschnitt des Rhein-Radweges zwischen Basel und Speyer führt durch den bis zu 60 km breiten Oberrheingraben. Flankiert werden die Strecken von Schwarzwald und Odenwald sowie von den Vogesen und dem Pfälzer Wald. Die Höhenzüge der Mittelgebirge sind für den Rhein-Radler ein ständiger Begleiter.

Meist bildet der Rhein auf diesem Abschnitt die natürliche Grenze zwischen Frankreich und Deutschland, zwischen französischem Savoir-vivre und deutscher Gemütlichkeit. In der Vergangenheit war es hier nicht immer so friedlich, sodass Sie sich häufiger direkt zwischen ehemaligen französischen und deutschen Festungsanlagen befinden. Trotzdem ließ es sich hier schon immer gut leben und Sie passieren ein historisches Highlight nach dem anderen – aus dem Schweizer Basel via Freiburg in die Europastadt Strasbourg und vorbei an Karlsruhe bis in die malerische Dom-Stadt Speyer.

Klimatisch ist der Oberrhein eine ganz wunderbare Region. Parallel zum Rhein verlaufen die Elsässer und die Badische Weinstraße, die Deutsche Weinstraße und die Bergstraße. Es lohnt sich, während der Tour einen Stop einzulegen und die etwas entfernt gelegenen Regionen zu erkunden. So sind Colmar, das Herz des Elsässer Weins, Freiburg, das Tor zum Schwarzwald, oder die berühmte Kurstadt Baden-Baden jeweils nur wenige Kilometer vom Rhein entfernt und durch das gut ausgebaute Radwegenetz für den Radler einfach zu erreichen.

Angebot merken

Reisetyp / Reisedauer

Individuelle Streckentour 8 Tage / 7 Nächte

Start / Ziel

Basel / Speyer

Reisetermine

Anreise täglich

09.04. - 04.10.2020

Reiseroute

gesamt ca. 300 km

täglich ∅ 50 km

Streckencharakteristik

Vollkommen ebene, sehr einfach zu fahrende Strecken. Sie befahren meist Radwege, selten wenig befahrene Nebenstraßen. Gute Radwegausschilderung.

Level

Level 1Level 1
RadreisenRadreisen
Reiseroute
ab 748,00 €
Jetzt Buchen

Konfigurator

Datum
13.04.2020 - 20.04.2020
Reisezeitraum

Bitte wählen Sie einen Reisezeitraum:

OK
April 20
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Mai 20
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Juni 20
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Juli 20
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
August 20
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
September 20
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Oktober 20
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
November 20
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Zimmer / Verpflegung
Gesamtpreis 1.496,00 €
pro Person 748,00 €

Weitere Leistungen

Preis pro Person
Leih-Tourenrad (27-Gang) Nicht an jedem Termin verfügbar
80,00 €
Leih-Tourenrad (7-Gang) Nicht an jedem Termin verfügbar
80,00 €
Leih-Elektrorad Nicht an jedem Termin verfügbar
180,00 €
Einzelreisende Zuschlag Nicht an jedem Termin verfügbar
165,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.

1. Tag Basel – individuelle Anreise

Basel ist Lebensart. In der Schweizer Kulturhauptstadt treffen Sie auf eine der schönsten und intaktesten Altstädte Europas. Bummeln Sie entlang der malerischen Rheinterrassen, zum Münster, dem bunt bemalten Rathaus und durch das romantische St. Alban. Genießen Sie einen romantischen Abend am Baseler Rheinknie und nutzen Sie die kulturelle Vielfalt der Stadt als Einstieg zu Ihrer Kultur-Radreise am Rhein.

2. Tag Basel – Breisach / Umgebung, ca. 60 km

Auf dem Rhein-Radweg am östlichen Ufer verlassen Sie das Baseler Stadtgebiet. An den Ufern des Altrhein beginnt eine wundervolle Auen-Landschaft. Altrhein und Auen begleiten Sie den gesamten Radtag. Unterwegs lohnt der Stopp in dem idyllischen Kurbad Bad Bellingen und in der alten Festungsstadt Neuenburg am Rhein. Auch Breisach war seit den Römern eine Festung zur Sicherung des Rheinüberganges. Auf dem Münsterberg sind die mittelalterlichen Strukturen gut erhalten und vermitteln ein malerisches Stadtbild. Auf der französischen Rheinseite befindet sich die bekannte Vauban-Festung Neuf-Brisach, die Sie auf jeden Fall besuchen sollten.

3. Tag Breisach / Umgebung – Rheinau / Umgebung, ca.50 km

Ab Breisach folgen Sie weiterhin dem Rhein-Radweg auf der östlichen Rheinseite. Sie passieren den Kaiserstuhl, eines der kleinsten und idyllischsten Weinbaugebiete Deutschlands. Von der Burgruine in Burkheim genießen Sie einen traumhaften Blick über das auf Vulkangestein angelegte Weinbaugebiet. Die Besichtigung Burkheims historischer Altstadt lohnt sich auf jeden Fall. Nach nur wenigen Kilometern passieren Sie eines der vielen Rhein-Sperrwerke. Nach der imposanten Rhein-Schleuse Mackolsheim radeln Sie durch das riesige Naturschutzgebiet "Taubergießen" und erleben ursprüngliche Rheinauen und -wälder hautnah.

4. Tag Rheinau / Umgebung – Strasbourg, ca. 50 km

Für Ihre Fahrt nach Strasbourg haben Sie zwei Möglichkeiten. Auf der französischen Rheinseite können Sie entlang des für Frankreich so typischen Canal du Rhône au Rhin radeln oder Sie fahren weiterhin auf der deutschen Rheinseite auf dem den Rheindamm. Der Rhein-Radweg führt hier durch ein weiteres Naturschutzgebiet bis nach Kehl. Sie überqueren den Rhein auf der bekannten Passerelle des Deux Rives, einem Wahrzeichen für das Zusammenwachsen Europas. Der Tag klingt sehr malerisch in Strasbourg aus. Die Stadt rund um das Petite France zählte zu den schönsten Altstädten Europas.

5. Tag Strasbourg – Rastatt, ca. 55 km

Auf Ihrer Stadtausfahrt aus Strasbourg genießen Sie noch einmal die schönen Seiten Strasbourgs. Sie passieren das Théâtre National, die Bibliothéque, randeln entlang der Ill und verschiedenen Kanälen und am Rhein erwarten Sie wieder ausgedehnte Auenlandschaften. Bei Gambsheim passieren Sie das große Sperrwerk und bei Drusenheim, am Rheinknie wechseln Sie von der französischen auf die deutsche Rheinseite. In Iffezheim befindet sich die berühmte Pferderennbahn Baden Baden und am Ende der Tour erwarten Sie in Rastatt die eindrucksvolle Barockschloßanlage, die Pagodenburg sowie die Kasematten des Festung.

6. Tag Rastatt – Germersheim, ca. 60 km

Nach einer gemütlichen Fahrt am Rhein erreichen Sie die Fächerstadt Karlsruhe (1715). Im Zentrum steht der Turm des Karlsruher Schlosses mit Schlossgarten und Schlossplatz. Sehenswert sind auch das Schwedenpalais und die Pfarrkirche St. Stephan, einer der bedeutendsten klassizistischen Kuppelbauten Süddeutschlands. In der direkt am Rhein gelegenen ehemaligen Festungsstadt Germersheim klingt der heutige Radtag aus.

7. Tag Germersheim – Speyer, ca. 25 km

Es ist eine relativ kurze Strecke des Rheinradwegs, die Sie durch idyllische Rheinauen in die malerische Dom-Stadt Speyer führt. In der einstigen freien Reichsstadt des Heiligen Römischen Reiches deutscher Nation ist das Mittelalter auch heute noch gegenwärtig. Der Kaiser- und Mariendom ist die größte erhaltene romanische Kirche der Welt und UNESCO-Weltkulturerbe. Vom Domplatz folgen Sie der "Hauptstraße" vorbei an der Alten Münz zum historischen Stadttor Altpörtel. In der Altstadt lohnt der Besuch im Jüdischen Viertel und deren Mikwe aus dem 12. Jh. Auf alle Technikbegeisterten wartet das Technikmuseum Speyer am Rande der Altstadt.

8. Tag Speyer – individuelle Abreise
Im wunderschönen Speyer verweilen viele gerne auch ein paar Tage länger, z.B. für einen Abstecher mit unserem Sterntourenprogramm nach Heidelberg, Mannheim, Worms und an die Deutsche Weinstraße nach Neustadt.

  • 7x Übernachtung in ausgewählten 3***-Hotels
  • 7x Frühstücksbüffet oder erweitertes Frühstück
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • Sorgfältige ausgearbeitete Routenführung
  • ausführliche Reiseunterlagen – Streckenbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, Restaurantempfehlungen
  • 7-Tage-Service-Hotline