Radreise Lahn-Radweg

Idyllische Radrouten zwischen Bad Laasphe & Braubach am Rhein

Ein Geheimtipp unter Radfreunden! Auf unserer Radreise werden Sie begeistert sein vom stillen Traum der Natur mit malerischen Fachwerkorten und weitläufigen Naturschutzgebieten.

Bummeln Sie durch die engen Gassen der historischen Universitätsstadt Marburg mit der berühmten Elisabethkirche. Besuchen Sie auf Ihrer Reise die Goethestadt Wetzlar mit dem Lottehaus und das stillgelegte Eisenerzbergwerk Grube Fortuna. Entdecken Sie die Residenzstadt Weilburg mit der sehenswerten Schlossanlage und die komplett unter Denkmalschutz stehende Altstadt von Limburg mit dem weltberühmten Dom. Machen Sie eine Pause am Kloster Arnstein und im alten Wirtshaus an der Lahn, bevor Sie Bad Ems erreichen, eines der schönsten und traditionsreichsten Heilbäder Deutschlands. Krönen Sie Ihre Radreise mit einem Fahrradausflug bis zur Loreley und genießen Sie die Schiffsrückfahrt von St. Goar bis zum alten Weinort Braubach.

Die Radetappen bieten auch untrainierten Radfreunden ausreichend Zeit, die vielen Sehenswürdigkeiten im Lahntal zu genießen.

Angebot merken

Reisetyp / Reisedauer

Individuelle Streckentour 8 Tage / 7 Nächte

Start / Ziel

Bad Laasphe / Braubach

Reisetermine 2021

Anreise täglich vom 17.04. - 17.10.

Reiseroute

gesamt ca. 275 km

täglich ∅ 45 km

Streckencharakteristik

Der Lahntalradweg wurde 2006 als einer der ersten Radwege in Deutschland mit 4 von 5 möglichen Sternen vom ADFC ausgezeichnet. Dabei wurden u. a. Befahrbarkeit, Wegweisung, Sicherheit und touristische Infrastruktur bewertet.

Sie radeln auf meist flachen, asphaltierten Rad- und Wanderwegen abseits vom Verkehr, nur ab und zu sind kleine Anstiege zu bewältigen. Die Route ist durchgehend gut und einheitlich beschildert. Größtenteils verläuft eine Bahnlinie parallel zum Radweg.

Level

Level 2Level 2
RadreisenRadreisen
Reiseroute
ab 599,00 €

Konfigurator

Buchungspaket
Datum
27.09.2021 - 04.10.2021
Reisezeitraum

Bitte wählen Sie einen Reisezeitraum:

OK
Juni 21
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Juli 21
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
August 21
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
September 21
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Oktober 21
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
November 21
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Zimmer / Verpflegung
Gesamtpreis 1.198,00 €
pro Person 599,00 €

Weitere Leistungen

Preis pro Person
Leih-Tourenrad (27-Gang) Nicht an jedem Termin verfügbar
80,00 €
Leih-Tourenrad (7-Gang) Nicht an jedem Termin verfügbar
80,00 €
Leih-Elektrorad Nicht an jedem Termin verfügbar
195,00 €
Transfer Braubach-Bad Laasphe inkl.Rad (täglich) Nicht an jedem Termin verfügbar
85,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.

1. Tag Bad Laasphe – individuelle Anreise

Kommen Sie heute frühzeitig nach Bad Laasphe und nutzen Sie die Zeit für einen ersten Ausflug bis zur Lahnquelle. Oder unternehmen Sie einen Rundgang durch den Ort und besuchen Sie einzigartige Museen, wie das Pilz- oder Radiomuseum.

2. Tag Bad Laasphe – Marburg, ca. 50 km

Der gut beschilderte Lahn-Radweg bringt Sie heute zunächst nach Biedenkopf, der überragt wird von seinem Landgrafenschloss. Freuen Sie sich auf diesen kleinen Fachwerkort und bummeln Sie gemütlich durch die romantischen Gassen. Auf idyllischen Radwegen geht es anschließend weiter bis in die alte Universitätsstadt Marburg. Hier ist Leben in der Stadt! Besuchen Sie die berühmte Elisabethkirche und das Marburger Landgrafenschlosses. Lassen Sie sich einfangen von der märchenhaften Altstadt und genießen Sie schöne Abendstunden in internationalen Restaurants oder in urigen Studentenkneipen.

3. Tag Marburg – Wetzlar, ca. 55 km

Heute verändert sich das Landschaftsbild. Sie radeln durch das weit geöffnete Lahntal bis Wetzlar, wobei die Hänge rechts und links viel flacher werden. Vorbei an zwei verlockenden Badeseen und dem interessanten Holz-Technik-Museum im Wismar radeln Sie auf kleinen Feldwegen durch eine fruchtbare Ackerlandschaft. Freuen Sie sich auf die kleine Fachwerk-Innenstadt von Wetzlar mit dem noch heute unvollendeten Dom. Staunen Sie am Nachmittag über das älteste Fachwerkhaus der Stadt von 1356, über den Domplatz und den Fischmarkt. Bei Ihrem Stadtbummel wird Ihnen sicherlich der Optikparcours auffallen und auch das Viseum – das Haus der Optik und Feinmechanik, denn in Wetzlar sind die Leitz-Werke zu Hause.

4. Tag Wetzlar – Weilburg, ca. 40 km

Sie verlassen Wetzlar über die historische steinerne Brücke und müssen schon bald entscheiden, ob Sie einen Abstecher aus dem Lahntal zur Grube Fortuna einlegen möchten. Es lohnt sich sehr dieses stillgelegte Eisenerzbergwerk zu besichtigen. Durch den Stollen erreichen Sie dabei zu Fuß den Förderkorb zum eigentlichen Schacht. Von hier fahren Sie auf die 150m-Sohle hinunter und weiter mit der Grubenbahn in den Abbaubereich. Begleitet werden Sie von erfahrenen Bergwerksführern, die den Kohleabbau mit den alten Originalmaschinen vorführen und Arbeitsabläufe erklären. Zurück im Lahntal folgen Sie dem Lahn-Radweg bis Weilburg, dessen Renaissanceschloss auf hohem Felsrücken über der Lahn thront. Lernen Sie die schönsten Seiten dieser barocken Residenzstadt bei einem gemütlichen Stadtbummel kennen und besuchen Sie unbedingt das Schloss und den Schlossgarten mit seiner herrlichen Aussichtsterrasse.

5. Tag Weilburg – Limburg, ca. 40 km

Zwischen Taunus und Westerwald windet sich heute der Flusslauf. Sie radeln auf dem asphaltierten Leinpfad über Aumenau und Runkel bis Limburg mit seinem weltberühmten Dom. Legen Sie unterwegs eine lohnenswerte Pause im Ort Villmar ein, denn hier sind Sie im Zentrum des Lahnmarmors, der wegen seiner reichen Farbigkeit hoch geschätzt wird. Anschließend folgen Sie dem Lahn-Radweg bis Runkel mit seiner imposanten Burgruine, die auf starrem, senkrecht abfallendem Felsen inmitten des lieblichen Lahntales erbaut wurde. Nun ist es nicht mehr weit bis Limburg, das die größten Sehenswürdigkeiten des Tages bietet. Staunen Sie über den weltberühmten Limburger Dom, besuchen Sie das Diözesanmuseum und bummeln Sie genüsslich durch die bunte Limburger Fachwerkaltstadt.

6. Tag Limburg – Bad Ems, ca. 45 km

Kaum im Sattel führt Sie der Lahn-Radweg vorbei an Schloss Oranienburg einem landschaftlichen Höhepunkt entgegen. Genüsslich rollen Sie abseits jeglichen Verkehrs durch die unberührte Tallandschaft von Diez bis Balduinstein. Doch zwei Anstiege hält dieser Tag bereit, wobei Sie einen Anstieg bequem per Bahn umfahren können (11 km). Legen Sie auf Ihrem weiteren Weg nach Bad Ems eine lohnenswerte Pause am Kloster Arnstein ein und besuchen Sie die sehenswerte Burg Nassau. Freuen Sie sich auf das ehemalige Kaiserbad Bad Ems, das sicherlich auch Sie mit seiner historischen Kulisse begeistern wird. Bestaunen Sie die Bäderarchitektur, prunkvolle barocke Bauten wie das Kurhaus, die Brunnenhalle und die Spielhalle. Empfehlenswert ist eine Fahrt mit der Kurwaldbahn den steilen Lahnhang hinauf. Genießen Sie hier oben einen guten Cafe mit einer phantastischen Aussicht auf Bad Ems.

7. Tag Bad Ems – St. Goar – Braubach, ca. 45 km

Die letzten 12 km auf dem Lahn-Radweg sind heute schnell geradelt, dann öffnet sich das weite Rheintal vor Ihren Augen. Hier krönen Sie Ihre Fahrradreise mit einem Abstecher auf dem Rhein- Radweg über Boppard und St. Goar bis zur Loreley. Die Rückfahrt bis Braubach genießen Sie anschließend per Schiff. Nehmen Sie Platz auf dem Sonnendeck und genießen Sie das Panorama der schönen Rheinlandschaft mit Ihren majestätischen Burgen.

8. Tag Braubach – individuelle Abreise oder Verlängerung

Braubach am Rhein ist ein idealer Ort, um eine wunderschöne Radreise noch um ein paar Tage zu verlängern. Fahren Sie am Rhein in Richtung Köln oder folgen Sie ab Koblenz dem Mosel-Radweg.

  • 7x Übernachtung in ausgewählten Hotels der gebuchten Kategorie
  • 7x Frühstück oder erweitertes Frühstück
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
  • Schifffahrt auf dem Rhein
  • bestens ausgearbeitete Routenführung
  • ausführliche Reiseunterlagen – Streckenbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, Restaurantempfehlungen
  • 7-Tage Service-Hotline

  • Rücktransfer buchbar