Donau-Radweg 4

Donau-Radreise Wien - Bratislava - Budapest

Spannend und erlebnisreich ist unsere Radreise zwischen den Metropolen Wien, Bratislava und Budapest. Sie ist ein Feuerwerk an Höhepunkten. In Wien, der Weltstadt mit Charme, beginnt Ihre Tour. Die slowakische Hauptstadt Bratislava lädt mit einer malerischen Altstadt zum Bummeln ein und die ungarische Hauptstadt Budapest ist eine der schönsten Städte Europas und für unsere Radreise der krönende Abschluss.

Dazwischen tauchen Sie ein in die Stille mystischer Aulandschaften. Sie radeln in der unendlichen Weite der ungarischen Tiefebene durch verträumte Bauerndörfer, vorbei an kulturellen Sehenswürdigkeiten. Statten Sie dem in einem Schloss befindlichen berühmten Araber-Nationalgestüt in Babolna einen Besuch ab und lernen Sie die Geheimnisse traditioneller Pferdezucht kennen. Die Basilika von Esztergom ist die größte Kirche Ungarns und beherbergt zahlreiche Kunstschätze. Und ganz besonder genießen Sie die herzliche, ungarische Gastlichkeit.

Angebot merken

Reisetyp / Reisedauer

Individuelle Streckentour 8 Tage / 7 Nächte

Start / Ziel

Wien / Budapest

Reisetermine 2021

Anreise jeden Samstag vom 17.04.- 16.10.

vom 30.04.-30.09 Anreise auch Freitag & Sonntag

Reiseroute

gesamt ca. 280 km

täglich ∅ 45 km

Streckencharakteristik

Der Donau-Radweg verläuft in Deutschland und Österreich fast durchgehend auf asphaltierten Straßen oder befestigten Forst- und Feldwegen, meist direkt entlang der Donau oder nicht weit von ihr entfernt. Wenn Sie nicht auf eigenen Radwegen fahren, dann auf ruhigen Neben- oder Landstraßen. Kaum Steigungen, mitunter etwas hügelig.
In Österreich ist der Donau-Radweg beinahe durchgängig beschildert. Einfache Streckenführung, zum Teil informieren zusätzliche Schilder an einigen Stellen über die nächsten Möglichkeiten, das Donau-Ufer zu wechseln, sei es mit der Entfernung zur nächsten Brücke oder Fähre. Nachdem Sie die österreichische Grenze Richtung Osten verlassen haben, kann es zu einigen Lücken in der Beschilderung kommen.

Level

Level 1Level 1
RadreisenRadreisen
Reiseroute

Diese Reise ist zur Zeit nicht online buchbar.
Bei Interesse senden Sie uns bitte eine Anfrage in die Buchungszentrale unter contact@bike-touring.de

1. Tag Wien - individuelle Anreise

Die kaiserliche Reichshaupt- und Residenzstadt empfängt Sie mit viel Charme und einer wundervollen Architektur des Barock, der Gründerzeit und des Jugendstils in der zum UNESCO-Weltkultuerbe zählenden Altstadt. Wien ist eine traumhafte Melange aus Altem und Neuem sowie verschiedenen kulturellen Einflüssen. Besuchen Sie auf jeden Fall die imposanten Plätze der Kaiserzeit, die Hofburg, Schloß Schönbrunn und Schloß Belvedere. Oder nutzen Sie die Zeit für einen Theater- oder Opernbesuch, gehen Sie in eines der vielen Museen oder verbinden Sie einfach Ihren Stadtbummel mit einem Besuch in den typischen Wiener Heurigen.

2. Tag Wien – Region Bad Deutsch Altenburg, ca. 40 km

Vor den Toren Wiens laufen die Uhren anders. Vom quirligen Freizeitparadies der Donauinsel in die unberührten Auwälder des Nationalparks Donauauen. Schloss Orth zählt zu den größten Renaissancebauten Niederösterreichs, die ehemalige Römerstadt Petronell-Carnuntum entführt Sie mit ihren ausgedehnten Ausgrabungen in die Vergangenheit.

3. Tag Region Bad Deutsch Altenburg – Bratislava, ca. 25 km

Zwischen den Hainburger Bergen und den kleinen Karpaten eingebettet schlängelt sich der Donaustrom und Sie sind immer an seiner Seite. Der Tag klingt aus im Herzen der Slowakischen Hauptstadt, in der malerischen Altstadt unterhalb der barocken Burg.

4. Tag Bratislava – Györ, ca. 50 km + Bahnfahrt

Bratislava verabschiedet Sie mit einem wundervollen Blick auf die Burg. Vielleicht radeln Sie noch einmal durch die historische Altstadt, bevor Sie der Donau weiter Richtung Osten folgen. Nach dem Großstadtgetümmel tauchen Sie ein in das bezaubernde, ehemalige Sumpfgebiet der Schüttinsel und erreichen bei Kunovŏ die Ungarische Grenze. Ab dem Ungarischen Städtchen Mosonmagyarovar fahren Sie dann das letzte Stück der Strecke mit der Bahn nach Györ. Die florierende Industriestadt am Zusammenfluss von Donau, Rába und Rábca lädt mit ihren engen Gassen, Kirchen und Palästen in der barocken Innenstadt zu einem stimmungsvollen Spaziergang ein.

5. Tag Györ – Komárno, ca. 55 km

Sie radeln durch die sanft gewellte Landschaft der Tiefebene und auf Alleen gesäumten Landstraßen und lassen einfach die Seele baumeln. Das Araber-Nationalgestüt in Babolna ist eine außergewöhnliche historische Kulturstätte der Pferdezucht. Einen idyllischen Stopp genießen Sie im barocken Städchen Čicov bevor Sie die Slowakisch/Ungarische Doppelstadt Komárom/Komárno erreichen.

6. Tag Komárno – Region Donauknie / Esztergom, ca. 50 km

Vielleicht machen Sie ja einen Abstecher in die "Stadt der Gewässer", das stimmungsvolle Gartenstädtchen Tata. Es geht durch eine ebene Landschaft mit kleinen Bauerndörfern. Schon von Weitem grüßt die Kuppel der Basilika von Esztergom, Ungarns größter Kirche. Die geteilte Stadt ist Sitz des Oberhaupts der katholischen Kirche Ungarns.

7. Tag Region Donauknie / Esztergom – Budapest, ca. 60 km + Schifffahrt

Steile Berghänge umrahmen die malerische Landschaft des Donauknies bis zur Szentendre-Insel. Am Festland lädt das lebhafte Künstlerstädtchen Szentendre zu einem ausgedehnten Bummel ein. Im nahegelegenen Freilichtmuseum von Skanzen erlebt man ursprüngliche, ungarische Baukunst hautnah. Die Einfahrt in die Ungarische Landeshaupstadt erfolgt per Schiff. Während der Schifffahrt nach Budapest genießen Sie einen einzigartigen Ausblick auf die berühmtesten Sehenswürdigkeiten dieser wundervollen Stadt. Der Ausblick vom Sonnendeck ist überwältigend – liegen doch einige berühmte Sehenswürdigkeiten direkt am Ufer.

8. Tag Budapest – individuelle Abreise oder Verlängerung

Abeise nach dem Frühstück - Rückfahrt nach Wien oder Verlängerung des Aufenthaltes.

  • 7x Übernachtung in ausgewählten Hotels & Gasthöfen der gebuchten Kategorie (Cat 1 = 4**** / Cat 2 = 3***-4****)
  • 7x Frühstücksbüffet oder erweitertes Frühstück
  • Bei Buchung von Halbpension: zusätzlich 3-Gänge Abendessen (bei Cat 2: 6x - nicht in Wien)
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • Bahnfahrt Mosonmagyarovar – Györ (inkl. Rad)
  • Schifffahrt Szentendre – Budapest (inkl. Rad, außerhalb der Schifffahrtssaison per Bahn)
  • Sorgfältige ausgearbeitete Routenführung
  • ausführliche Reiseunterlagen – Streckenbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, Restaurantempfehlungen
  • GPS-Tracks auf Anfrage
  • 7-Tage-Service-Hotline

  • Rücktransfer Budapest - Wien:
    - per Veranstalterbus täglich buchbar (Transport eig. Rad zzgl. 39,- € nur Samstags möglich)
    ab 7 Uhr alle 2 Stunden ab Budapest nach Wien Hauptbahnhof oder Zentrum (Erdberg)
    Abfahrtszeit & Ausstiegstelle bei Buchung bitte angeben!
  • Flugbuchung auf Anfrage möglich