MTB Argentinien

Urwald & Hochgebirgslandschaften

Diese MTB-Tour führt durch die Hochebene des Altiplano in der Region Puna, eine trockene Wüstenlandschaft unterhalb der Hochanden Argentiniens, um den Humahuaca Canyon, der zum UNESCO Weltkulturerbe gehört.

Unterhalb der Puna verlaufen die Yungas, die zum subtropischen Dschungel nördlich von Bolivien gehören, und die von den Gewässern der Hochanden gespeist werden. Hier führt die Tour durch üppige, grüne Regenwälder mit einer unglaublichen Pflanzenvielfalt und einer erstaunlichen Vogelwelt.

Die Kulisse für die MTB-Tour könnte nicht außergewöhnlicher sein, die Region bietet perfekte MTB-Bedingungen im kargen Hochgebirge durch die schier endlose Weite, Downhills durch aufregende Gebirgslandschaften, Schluchten und riesige Salzebenen und Trails durch subtropische Regenwälder.

Angebot merken

Reisetyp / Reisedauer

Geführte Gruppentour 10 Tage / 9 Nächte

Start / Ziel

Buenos Aires - Salta

Reisetermine

02.06.2017, 27.10.2017

Reiseroute

gesamt ca. 240 km / ca. 2.200 hm

täglich ∅ 50 km

Streckencharakteristik

Mittelschwere bis schwere Tour mit landschaftlichen Highlights für Leute mit Abenteuer- und Natursinn. Gute Kondition und Erfahrung mit Schotterpisten erforderlich.

Level

Level 3Level 3
Mountainbike ReisenMountainbike Reisen
Reiseroute
ab 1.400,00 €
Jetzt Buchen

Termine | Preise | Onlinebuchung

7 Übernachtungen

10 Tage
ab 1.400,00 €

Konfigurator

Datum
27.10.2017 - 05.11.2017
Reisezeitraum

Bitte wählen Sie einen Reisezeitraum:

OK
Juli 17
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
August 17
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
September 17
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Oktober 17
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
November 17
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Dezember 17
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Januar 18
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Februar 18
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
März 18
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
direkt buchbar auf Anfrage buchbar Buchungsstop
Zimmer / Verpflegung
Gesamtpreis 2.800,00 €
pro Person 1.400,00 €
Jetzt Buchen

1. Tag Buenos Aires – Individuelle Anreise – Transfer nach Salta

Individuelle Anreise nach Buenos Aires. Von dort fährt am Abend unser Bus nach Salta (Nachtfahrt FR-SA, ca. 20h). Alternativ können Sie auch direkt nach Salta fliegen, wo wir Sie dann am Samstag treffen werden.

2. Tag Salta – Anreisetag

Nachdem sich die ganze Gruppe zusammengefunden hat, findet am Nachmittag die Besprechung des Reiseverlaufs statt. Danach ist noch genügend Zeit, die Stadt ein wenig zu erkunden. Sehenswert sind unter anderem der Plaza 9 de Julio, die Kathedrale und die Kirche des Hl. Franziskus.

3. Tag Salta – Purmamarca ca. 55 km / ca. 390 hm

Am Morgen fahren wir mit dem mit unseren Bikes beladenen Van in die Jujuy Region an der Old Road 9. Die schmale Straße führt uns durch den üppigen Regenwald, wo wir mit etwas Glück einheimische Vogelarten sehen. Vielfältige Landschaften erwarten uns, so geht es zunächst auf schmalen Pfaden durch sattgrünen subtropischen Regenwald. In La Ciénaga essen wir zu Mittag und laden die Bikes wieder ein, um mit dem Kleinbus weiter ins charmante Städtchen Purmamarca zu fahren, dem Tor zur Quebrada de Humahuaca. Die Einheimischen stammen von den Inkas ab, deren Reich bis Nordwest-Argentinien reichte.

4. Tag Purmamarca – Salinas Grandes, ca. 45 km / ca. 310 hm

Nach einem herzhaften Frühstück fahren wir von Purmacara in Richtung eines weiteren Highlights unserer Tour: die weite, komplett weiße und extrem trockene Salzwüste Salinas Grandes in der Provinz Jujuy. Die Route führt über die Cuesta del Lipán am Rande der Klippen durch eine tiefe Schlucht und erreicht 4.200 m, von wo aus wir einen herrlichen Blick auf die nahe gelegenen Quebrada de Humahuaca haben. Wir sehen die wilden Verwandten der Lamas, Guanakos und Vikunjas. Schließlich erreichen wir das Highlight der heutigen Tour: Riesige Salzebenen. Ein langer Downhill zur Cuesta de Lipán bringt uns zurück nach Purmamarca. Wir empfehlen, durch den hübschen Ort zu schlendern und den Markt zu besuchen. Lohnenswert ist auch ein Blick vom Hill of Seven Colours, einem mit Felsen durchsetzen Abhang in allen erdenklichen Schattierungen von Rot bis Ocker.

5. Tag Purmamarca – Iruya, ca. 45-55 km / ca. 420 - 600 hm

Heute fahren wir von Purmamarca durch die wundervolle Quebrada de Humahuaca. Wir passieren die Dörfer Tilcara, Tumbaya und Humahuaca nach Iruya, wo einer der schönsten Etappenabschnitte unserer Tour beginnt. Wir werden auf einem Feldweg bis auf 3.900 Meter hinauffahren und kleine Orte wie Iturbe und Chaupe Rodeo passieren. Nachdem wir den höchsten Punkt am Pass Abra del Condor (Condor’s Pass) erreicht haben, führt uns ein schmaler Trail in Serpentinen downhill durch kleine Höfe und Siedlungen. Ein landschaftlicher Höhepunkt folgt dem nächsten - trockene Ebenen und gigantische Berge, durchschnitten von tiefen Canyons. Heute erwartet uns Iruya, ein weiterer präkolumbianischer Ort mit schmalen, kopfsteingepflasterten Gässchen und Ziegelhäusern.

6. Tag Iruya – San Isidro, Wanderung, ca. 14 km

Heute machen wir eine Wanderung von Iruya zum kleinen Ort San Isidro. Der Weg schlängelt sich gemächlich, aber stetig den Berg hinauf. Wir überqueren mehrere Male einen Fluss und gehen durch Schluchten,umgeben von imposanten Berglandschaften. Vielleicht zieht ein Andenkondor über uns seine Runden. In San Isidro angekommen, bummeln wir durch die Altstadt und bestaunen die Kunsthandwerke auf dem kleinen Markt. Am Nachmittag kehren wir nach Iruya zurück.

7. Tag Iruya – Humahuaca, ca. 55 km / 365 hm

Der Van bringt uns aus Iruya wieder zur Passhöhe, wo wir auf die Bikes steigen und in Richtung Quebrada de Humahuaca fahren. Ein schöner Downhill bringt uns von 3.900 auf 3.000 m. Wir erreichen schließlich Humahuaca und haben genügend Zeit die Stadt zu erkunden.

8. Tag Humahuaca – Ocumazo, ca. 35 km / 640hm

Nach dem Frühstück schwingen wir uns auf die Räder und biken nach Abra de Zenta, von 2.900 auf 3.300 m. Nach einem 10 km langen Uphill machen wir einen kleinen Abstecher nach Süden zur Quebrada de Ucumazo. Der Ausblick auf die wunderschöne Landschaft mit den roten Hügeln und den grünen saftigen Tälern ist ein schöner Abschluss für diese fantastische Tour. Am Nachmittag können wir bei schönem Wetter von der Serranía de Hornocal auf 4.260 m Höhe einen fantastischen Sonnenuntergang bestaunen.

9. Tag Humahuaca – Salta / Transfer Buenos Aires

Wir verlassen Humahuaca nach dem Frühstück und fahren ca. drei Stunden nach Salta. Hier besteht die Möglichkeit, mit uns nach Buenos Aires zurückzufahren, die Fahrt dauert wieder ca. 20 Stunden und wir werden Buenos Aires im Laufe des Vormittags erreichen. Alternativ können Sie ab Salta einen Inlandsflug nach Buenos Aires buchen.

10. Tag Buenos Aires – Individuelle Abreise

  • 7 Übernachtungen in Hotels und Gästehäusern
  • Frühstück und Mittagsessen während der Tour (7x Frühstück, 6x Mittagessen, nicht auf den Transferfahrten von/nach Buenos Aires)
  • Transfers Buenos Aires-Salta und Humahuaca-Buenos Aires im 18-sitzigen Minibus
  • Back-up-Fahrzeug mit Funkgeräten und Mechaniker, Ersatzbikes
  • Guides (englisch- und spanischsprachig)
  • Gepäck- und Radtransport
  • Informationsmaterial und Karten zu den täglichen Routen