Rad & Schiff-Reise Ijsselmeer

Segeltörn zu Hollands schönsten Hafenstädten

Unsere Sail & Bike Reise entführt Sie an die Küsten des IJsselmeers. Eigentlich ist das IJsselmeer keine Meer, sondern ein See oder das größte Süßwasserbinnenmeer Hollands. Es kennt keine Gezeiten und wird durch Deiche geschützt. An seinen Ufern zeugen zahlreiche malerische Städtchen von der historischen Bedeutung dieser Region. Das sind perfekte Vorraussetzungen, für einen gelungenen Segeltörn und herrliche Radtouren. Entdecken Sie das IJsselmeer an Bord eines unserer prächtigen und komfortabel eingerichteten Segelschiffe. Sie brauchen keinerlei Segelerfahrung und unsere Crew freut sich über jeden Gast, der beim Hissen der Segel und beim Navigieren auf See mit anpackt. Auf dem IJsselmeertörn fahren unsere ca. 55 Meter langen Großsegler Wapen fan Fryslân und Leafde fan Fryslân.

Einst war das IJsselmeer ein Binnenmeer namens Zuiderzee. Seit dem Mittelalter spielte die Region eine wichtige Rolle in der wirtschaftlichen Entwicklung der Niederlande. Das Gebiet hatte allerdings häufig mit Überschwemmungen zu kämpfen. Im Jahr 1932 wurde daher ein 32 Kilometer langer Deich errichtet, der regelmäßiges Hochwasser verhinderte und das ursprünglich salzige Meer in einen Süßwassersee verwandelte. An seinen Ufern des IJsselmeeres befinden sich wundervolle, historische Hafen- und Handelsstädte wie Makkum, Enkhuizen und Hoorn. Auch die jahrhundertealten Polder, trockengelegtes Land unterhalb des Meeresspiegels, und malerische Dörfer belegen die reiche Geschichte der Seefahrt auf dem IJsselmeer. Das heutige Süßwassergebiet beherbergt ein riesige, einmalige Flora­ und Fauna.

Auf unserem Bike & Segeltörn werden Sie viele dieser historischen Städte und Polder am westlichen und östlichen Ufer des IJsselmeers besuchen. Die Tour führt durch verschiedene niederländische Nationalparks und bringt Sie u.a. in die Provinz Overijssel. Während der Rückfahrt nach Amsterdam legen wir einen kleinen Stopp ein für eine kurze Radtour durch die Oostvaardersplassen, einem einzigartigen Naturschutzgebiet.

Unsere täglichen Radtouren werden geführt von ortskundige Reiseleitern, die Niederländisch, Deutsch und Englisch sprechen. Sie zeigen Ihnen die schönsten Städtchen und Dörfer, führen Sie durch abwechslungsreiche, vom Wasser geprägte Landschaften und haben viele Tipps und Hinweise zur region parat. Wenn Sie möchten, können Sie mit Hilfe detaillierter Karten die Touren auch individuell radeln..

Angebot merken

Reisetyp / Reisedauer

Geführte Rundtour 8 Tage / 7 Nächte

Start / Ziel

Amsterdam

Reisetermine 2019

Wapen fan Fryslân

11.05./ 18.05.

Leafde fan Fryslân

25.05./ 01.06./ 08.06./ 13.07./
20.07./ 27.07./ 17.08./ 24.08.

Reiseroute

gesamt ca. 270 km

täglich ∅ 45 km

Streckencharakteristik

Einfache Tour in meist flachem Gelände. Wind und Wetter können den Reiseverlauf erheblich mitbestimmen. Gefahren wird meist auf Radwegen und wenig befahrenen Nebenstraßen. Die Reiseleitung ist bei Fragen, Pannen und in Notfällen immer über Handy zu erreichen. Wenn Sie einmal keine Lust auf Radfahren haben, können Sie relaxen und die Strecke mit dem Schiff zurücklegen.

Level

Level 1Level 1
Rad & SchiffreisenRad & Schiffreisen
Reiseroute
ab 749,00 €
Jetzt Buchen

Konfigurator

Datum
11.05.2019 - 18.05.2019
Reisezeitraum

Bitte wählen Sie einen Reisezeitraum:

OK
Mai 19
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Juni 19
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Juli 19
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
August 19
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
September 19
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Zimmer / Verpflegung
Gesamtpreis 2.247,00 €
pro Person 749,00 €

Weitere Leistungen

Preis pro Person
Leih-Tourenrad (7-Gang) Nicht an jedem Termin verfügbar
75,00 €
Leih-Elektorrad Nicht an jedem Termin verfügbar
175,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.

1. Tag Amsterdam – individuelle Anreise – Monnickendam/ Volendam, ca. 10 km

Unsere Sail & Bike Woche startet im wundervollen Amsterdam. Von 13.00 - 14.00 Uhr heißt Sie unsere Crew an Bord willkommen. Das Amsterdamer Hafengebiet verlassen wir noch mit Maschinenkraft und fahren bis Monnickendam oder Volendam. Hier startet eine erste Rundtour durch das Naturschutzgebiet Waterland.

2. Tag Monnickendam/ Volendam – Rundtour Hoorn, ca. 30-50 km

Per Rad geht es typisch Holländisch zu Käse & Clogs auf einen Familiehof. Nachdem Sie alles über die Käse- und Clogsherstellung wissen, radeln Sie ca. 3,5 m unter dem Meeresspegel entlang der Deiche bis Purmerend. Diese Polderlandschaft ist ca. 400 Jahre alt und begleitet Sie bis nach Edam. Die lange Käsetradition ist in dem malerischen Städtchen allgegenwärtig und Sie bewundern die Bürgerhäuser des 17. & 18. Jh. rund um den traditionellen Käsemarkt. Ihr Tag klingt aus im Hafen von Volendam.

3. Tag Volendam – Hoorn – Enkhuizen – Stavoren, ca. 30-40 km

Von Bord gehen Sie heute in Hoorn. Der Hafen des Seefahrerstädten hatte seine größte Bedeutung im Mittelalter, sodass die Stadt Namengeber für das berühmte Kap Hoorn in Südmerika wurde. Von Hoorn radeln Sie durch ländliche Weiler und idyllische Dörfer nach Enkhuizen. Sie passieren die höchste und noch heute in Betrieb befindliche Windmühle Nordhollands De Krijgsman und zahlreiche Gewächshäuser für Obst und Gemüse. Im 17. Jh. war Enkhuizen eine der reichsten Städte Hollands, denn über den Hafen wurden teure Gewürze aus Asien importiert.

4. Tag Enkhuizen – Stavoren, Segeltörn + ca. 25-40 km

Bei schönem Wetter segeln wir über das IJsselmeer zum Hafen von Stavoren in Friesland (ca. 4 Std.). Während des Segeltörn freut sich unser Kapitän über tatkräftige Unterstützung oder Sie genießen die Zeit und lassen sich den Wind um die Nase wehen. Die einstige Hansestadt Stavoren ist die älteste der elf friesischen Städte. Bereits im Mittelalter versandete allerdings der Hafen und die Stadt verlor ihre Bedeutung für den Getreidehandel mit den Ostseeanrainern. Nach unserer Ankunft in Stavoren radeln wir nach Hindeloopen, einem malerischen und lebhaften Fischerdorf. In Workum erwartet uns das Heimatmuseum Jopie Huisman, das dem bekannten Maler des friesischen Realismus gewidmet ist.

5. Tag Stavoren – Lemmer, ca. 40 km

Auf dem Deich radeln wir im Gaasterland, das bekannt ist für seine riesigen, bis zu 10 Meter hohen Sanddünen. Diese sind während der letzten Eiszeit enstanden sind. Es geht durch den ca. 300 Jahre alten Rijsterbos Wald bis ins Städtchen Balk. Das Flüsschen Luts bringt Sie bis in Stadtzentrum. Ein Highlight des Tages ist der Stopp in der Festungsstadt Sloten, die mit weniger als 800 Einwohnern eine der kleinsten Städte der Niederlande ist. In Lemmer passieren Sie eine der engsten Hafeneinfahrten des Landes. Sehenswert ist hier das Woudagemaal. Das einzige noch funktionstüchtige Dampfschöpfwerk der Welt gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe.

6. Tag Lemmer – Zwartsluis, ca. 50 km

Der Radweg führt von Lemmer durch die offene Polderlandschaft bis ins Städtchen Ossenzijl. Hier beginnt eines der größten Süßwasser-Feuchtgebiete Nordwesteuropas, der Nationalpark Weerribben-Wieden. Hier genießen Sie absolute Ruhe und sehen mit etwas Glück Eisvögel und Otter. Mittagsstopp ist in Kalenberg. Um 1950 war der Ort nur mit dem Boot zu erreichen. Am Rande des Nationalparks erwartet Sie das malerische Städtchen Blokzijl und nach ein paar weiteren Kilometern erreichen das Städtchen Sint-Jansklooster und dann Zwartsluis, wo unsere Radtag gemütlich ausklingt.

7. Tag Zwartsluis – Lelystad – Amsterdam , ca. 40 km

Morgens werden wieder die Segel gehisst, um ca. 4 Std. nach Lelystad zu segeln. Lelystad ist die Hauptstadt der Provinz Flevoland. Unsere Radroute führt durch die Oostvaardersplassen, einem Naturreservat auf künstlich gewonnenem, aber schwer zu bewirtschaftendem Land. So entstand hier das größte Tiefland-Riedmoorgebiet Mitteleuropas mit einer großen Anzahl ganz verschiedener Vogelarten. Auf idyllischen Wegen radeln Sie durch Wälder sowie Wiesen- und Sumpfgebiete bis nach Oostvaardersdiep. Hier erwartet Sie Ihr Schiff für die Weiterfahrt nach Amsterdam. Beim Käpt'ns Dinner klingt eine wunderschöne Rad- & Segelwoche stilvoll aus.

8. Tag Amsterdam – individuelle Abreise oder Verlängerung

Nach dem Frühstück endet Ihre Radreise und es beginnt das Ausschiffen. Vielleicht nutzen Sie ja die Gelegenheit und bleiben noch ein paar Tage in Amsterdam, oder starten von hier ein weitere unserer Rad & Schiff-Reisen oder beginnen eine Tour mit Hotelübernachtungen z.B. nach Brügge, Brüssel oder zum IJseelmeer.

  • 7 Übernachtungen auf dem Dreimastklipper Eizabeth
  • Doppelkabinen mit Dusche / WC
  • Bettwäsche & Handtücher, tägliche Kabinenreinigung
  • 7x Frühstück
  • 6x Lunchpaket
  • 7x 3-Gang-Abendessen an Bord
  • Kaffee & Tee täglich bis 16 Uhr
  • deutsch/ englische/ niederländische Reiseleitung
  • Tägliche Programmbesprechung auch für Individualgäste
  • einige Stadtrundgänge mit unserem Reiseleiter
  • Alle Fährfahrten
  • bestens ausgearbeitete Routenführung, abhängig von der jeweiligen Wetterlage
  • ausführliche Reiseunterlagen – Streckenbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, Detailkarten (DE, UK, NL)
  • 7-Tage-Service-Hotline

  • Flugbuchung auf Anfrage möglich

Wapen fan Fryslân

Mit ihren 55 Metern ist die Wapen fan Fryslân der größte Zweimastschoner der Niederlande. Als Frachtschiff wurde das Schiff 1965 erstmals zu Wasser gelassen. Mit allerlei Ladung fuhr das Schiff durch die Niederlande, Deutschland und Belgien. 2003 wurde mit der kompletten Metamorphose zum segelnden Passagierschiff begonnen.

Die Kabinen
Dieses prächtige Fünfsterneschiff bietet in jeder Hinsicht viel Luxus und Behaglichkeit. Alle geräumigen Kabinen haben zwei einzelne Boxspringbetten, die auf Wunsch als Doppelbett zusammengeschoben werden können. Ein drittes Boxspringbett befindet sich in jeder Kabine fest gegen die Wand geklappt, sollte die Kapazität erweitert werden müssen, bzw. eine andere Aufteilung der Kabinen gewünscht sein. Eine eigene Dusche mit Toilette und Waschbecken sorgen für extra Komfort während Ihres Aufenthalts an Bord.

Der Salon / Das Restaurant
Die Wapen fan Fryslân gibt Ihnen ein angenehmes Gefühl von Geborgenheit. Der große Salon, der zu verschiedenen Anlässen eingerichtet werden kann, strahlt kompromisslosen Luxus aus. Je nach Art der Gesellschaft, wird die Aufstellung der Sitzplätze arrangiert, Platz für eine Tanzfläche, ein Büffet oder einen Vortrag.

Der Außenbereich
Auf Deckebene befindet sich ein großes Steuerhaus, in dem nicht nur Platz für den Steuerstand ist, sondern auch eine komplette, stilvoll verarbeitete Bar zum gemütlichen Stelldichein einlädt. Dabei haben Sie durch große Fenster rundeherum freie Aussicht aufs Wasser. Dasselbe bietet sich Ihnen draußen, auch dort gibt es einen Steuerstand und eine Bar mit Fassbieranschluss. An Deck gibt es einen Jacuzzi, so lässt ein Aufenthalt an Bord der Wapen fan Fryslân wirklich nichts mehr zu wünschen übrig. Auf dem Mitteldeck kann man bei schönem Wetter hervorragend draußen essen. Auf dem Sonnendeck kommen Sie vollkommen zur Ruhe, es gibt dort reichlich Sitzplatz und sogar Liegestühle.

Leafde fan Fryslân

Die imposante Leafde fan Fryslân kommt 2018 erstmals für Rad- und Segelreisen zum Einsatz und wird vom Besitzer-Ehepaar Joris und Rinske geführt, die bereits seit vielen Jahren den Dreimastschoner Mare fan Fryslân betreiben. Die Leafde fan Fryslân hat eine traditionelle nautische Ausstrahlung, ohne altmodisch zu sein. Die komfortablen, luxuriösen Kabinen bieten einen Komfort, den Sie auf einem Fünf-Sterne-Schiff erwarten dürfen, aber mit der fantastischen Ausstrahlung eines traditionellen Segelschiffs. Auf der Leafde fan Fryslân wird Ihr Segeltörn zu einem unvergesslichen Erlebnis. Jeder Mitreisende hat zudem die Möglichkeit aktiv beim Segeln auf diesem Schiff mitzuhelfen. Ein Segeltörn auf der Leafde fan Fryslân ist so entspannt oder aktiv, wie Sie es wünschen!

Die Kabinen
Das Schiff ist mit 12 komfortablen Zweibettkabinen mit je 2 Einzelbetten und einer Einzelkabine ausgestattet, alle mit Dusche/WC. In einigen Kabinen ist auf Wunsch ein drittes Bett als Etagenbett verfügbar. In jeder Kabine kann ein Bullauge bzw. eine Decksluke geöffnet werden.

Der Salon / Das Restaurant
Das luxuriöse Schiff verfügt über eine gehobene Inneneinrichtung. Im Restaurant im nautischen Stil werden herrliche Mahlzeiten serviert und die urige Schiffsbar ist gut sortiert.

Der Außenbereich
Das Steuerhaus verfügt über eine gemütliche Sitzecke. Hier und an Deck haben Sie die den besten Ausblick übers Wasser.