Bike Everest Tirol - Höhenmeter satt

MTB zwischen Zugspitze & Reschenpass

Das Tiroler Bike-Revier ist definitiv eines der coolsten - mit traumhafter Landschaft, Top-Infrastruktur und wundervollen Gastgebern. In Verbindung mit den Nachbarrevieren an der Zugspitze und in Südtirol nimmt der Mountainbike-Spaß definitiv kein Ende.

Bike Everest ist ein Projekt für alle MTB-Höhenmeter-Junkies. Ziel ist es, in den Alpen so viele Höhenmeter zu bewältigen wie für einen Aufstieg zum Mount Everest. Auf unserer MTB werden Sie sehen, das ist kein Problem und dazu ein traumhafters MTB-Abenteuer.

Unsere MTB startet in Garmisch-Partenkirchen am Fuße der Zugspitze und geht hinauf in Richtung Reschenpass an der Grenze zu Südtirol. Den Blick auf so bekannte Gipfel wie Zugspitze, Königsspitze und Ortler werden Sie so schnell nicht vergessen.

Unterwegs genießen Sie die wundervolle Regionalität der Region Tirol. Sie passieren bewirtschaftete Almen & Hütten und genießen hier die unverwechselbare Tiroler Küche. Eine Hütten-Brot-Zeit und der Blick auf beeindruckende Alpen-Berge - so schön kann das Leben sein.

Angebot merken

Reisetyp / Reisedauer

Individuelle Rundtour 9 Tage / 8 Nächte

Start / Ziel

Garmisch-Partenkirchen / Nauders

Reisetermine

Anreise jeden Samstag & Mittwoch

01.06. - 30.09.2021
Sondertermine ab 6 Teilnehmern
Mindestteilnehmer 2

Reiseroute

gesamt ca. 285 km bei ca. 8.750 hm

täglich ∅ 40 km bei ∅ 1.250 hm

Streckencharakteristik

Konditionell recht anspruchsvolle Routenführung. Befahren werden meist asphaltierte Rad- & Wirtschaftswege. Sportlich anspruchsvoller wird die Tour, wenn die geplanten Shuttle in Reute & Landeck nicht genutzt werden.

Level

Level 4Level 4
Mountainbike ReisenMountainbike Reisen
ab 888,00 €

Konfigurator

Datum
02.06.2021 - 10.06.2021
Reisezeitraum

Bitte wählen Sie einen Reisezeitraum:

OK
Juni 21
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Juli 21
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
August 21
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
September 21
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Oktober 21
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Zimmer / Verpflegung
Gesamtpreis 1.776,00 €
pro Person 888,00 €

Weitere Leistungen

Preis pro Person
Leih-MTB Hardtail Nicht an jedem Termin verfügbar
220,00 €
Leih-E-MTB Nicht an jedem Termin verfügbar
265,00 €
Rücktransfer Nauders - Garmisch Nicht an jedem Termin verfügbar
110,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.

1. Tag Garmisch-Partenkirchen – individuelle Anreise

Garmisch-Partenkirchen ist Bayern pur mit herrlicher Bayrischer Gastlichkeit. Der Bummel durch die alten Gassen, der Stop in einem typischen Biergarten oder gemütlichen Cafe sowie der Blick auf die Zugspitze ist die perfekte Einstimmung auf die nächsten MTB-Tage.

2. Tag Garmisch-Partenkirchen – Zugspitz-Rundfahrt, ca. 50 km / 1.100 hm

Unsere erste Etappe führt zu idyllisch gelegenen Almen, wildromantischen Klammen und glasklaren Berg- und Badeseen. Landschaftlich abwechslungsreich und anspruchsvoll biken Sie vor der imposanten Kulisse des Wettersteingebirges und Deutschlands höchstem Berg, der Zugspitze. Start & Ziel der Rundtour ist Garmisch-Partenkirchen. Am Ende des Tages haben Sie sich ein herzhaftes Abendessen und Ihr Feierabendbier redlich verdient.

3. Tag Garmisch-Partenkirchen – Ehrwald, ca. 30 km / 900 hm

Heute lassen wir es etwas ruhiger angehen, mit Luft nach oben. Flüsse, Seen & Berge sind die natürliche Kulisse dieser Tour. Sie folgen der Loisach flussaufwärts bis Grainau. Hier erwartet Sie ein wahres Naturidyll. Der Eibsee zählt zu den schönsten Bergseen Bayerns. Weiter geht es bis in den „Grenzbereich“ der Tiroler Zugspitz-Arena. Ein herrlicher Blick auf den Eibsee und die Rast auf der Hochthörle-Hütte sind Traum-Highlights. Wer höher hinaus will, kann auch hinauf zum Gipfel der Zugspitze. Direkt an der Strecke liegen die neue Zugspitz-Seilbahn sowie die Ehrwalder Zugspitzbahn.

4. Tag Ehrwald – Imst, ca. 60 km / 1.600 hm

Rauf auf’s Bike, denn dieser Tag wird anspruchsvoll – es gibt „Viel zu Seen“! Diese Etappe ist der anspruchsvollste und beeindruckendste Abschnitt des Bike Everest Tirol. Der einmalige Panoramablick vom Gipfelhaus Grubigstein, eine erfrischende Kneippkur bei den Loisachquellen und ein genüssliches Bad im Blindsee sind tolle Highlights an diesem Tag. Spätestens am Mittersee, Weissensee oder beim Fernsteinsee wird klar, warum diese Etappe den Beinamen "Viel zu Seen" trägt.

5. Tag Imst – Landeck, ca. 40 km / 1.300 hm

Tirol präsentiert sich heute von seinen schönsten Seiten. Inmitten einer idyllischen Bergkulisse biken Sie durch Wälder & Wiesen zur Obermarkter Alm. Unterwegs wird es auch gastronomisch zünftig und abwechslungsreich, denn Sie kommen zu Almen, Hütten und wunderbar traditionellen Gasthöfen. Die zwei Burgruinen der Kronburg und Burg Schrofenstein liegen auf Ihrem Weg. Beeindruckend sind die Schluchten der hoch über dem Inntal gelegenen Weilern.

6. Tag Landeck – Serfaus, ca. 40 km / 1.500 hm

Von Landeck aus biken Sie „Auf den Spuren der alten Römer“, denn Sie fahren auf der historischen Via Claudia Augusta zum Schloss Landeck und bis in die Naturparkgemeinde Fließ. Wer Lust hat, informiert sich hier über die Geschichte der römischen Kaiserstraße. Anschließend führt die Route weiter taleinwärts zum Ort Neuer Zoll und über einen Forstweg zur Schöngampalm, einer urigen und gemütlichen Alm auf der Fisser Nordseite. Abgerundet wird der Tag mit gemütlichem Biken entlang dem Fisser Almweg nach Fiss und anschließend nach Serfaus.

7. Tag Serfaus – Pfunds, ca. 25 km / 800 hm

Nach einer rasanten Abfahrt und „lediglich“ 800 Höhenmetern Aufstieg erreichen Sie ein einzigartiges Naturjuwel, die Pfundser Tschey. Eine Hochebene, die aufgrund ihrer landschaftlichen Schönheit zu den ganz großen Schätzen des Tiroler Oberlandes zählt. Am Ende dieser Hochebene führt die Route ohne große Mühe zurück ins Tal nach Pfunds. Das heutige Motto könnte lauten: „Ein Augenblick kann mehr prägen als ein ganzes Jahr.“

8. Tag Pfunds – Nauders, ca. 40 km / 1.550 hm

Die Schlussetappe unserer MTB-Reise hat es mit gut 1.500 Höhenmetern noch einmal in sich. Doch die Mühen lohnen sich. Landschaftlich beeindrucken viele Gegensätze - die Finstermünz Schlucht sowie das Hochmoor Plamort, das nochmals unvergessliche, traumhafte Ausblicke auf beeindruckende Alpen-Gipfel preisgibt. Kulturell faszinieren Festung Finstermünz & Schloss Naudersberg. In sportlicher Hinsicht haben Sie am Ende des Tages das große Ziel erreicht – Sie sind mit Ihrem MTB innerhalb von 7 Etappen 8.848 Höhenmeter und rund 280 km gefahren - Top!

9. Tag Nauders – individuelle Anreise oder Verlängerung
Bleiben Sie gerne noch ein paar Tage länger am Fuß des Reschenpaß. Oder fahren Sie mit uns einfach weiter nach Südtirol und Venetien oder starten Sie in Südtirol zu Ihrem Dolomiti Superbike.

  • 8 Übernachtungen in ausgewählten Hotels 3***
  • 8x Frühstück oder Frühstücksbuffet
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • bestens ausgearbeitete Routenführung
  • GPS-Tracks auf Anfrage
  • ausführliche Reiseunterlagen – Streckenbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, Restaurantempfehlungen
  • 7-Tage-Service-Hotline

  • Mindestteilnehmer 2