Rad & Schiff-Reise Brügge - Amsterdam

Flandern & Holland auf den MS Magnifique I - IV

Für die Niederlande und Belgien war die Zeit der Hanse zwischen dem 14. und 17. Jahrhundert eine prägende Epoche. Ihre Spuren sind auch heute allgegenwärtig, denn die wundervollen historischen Bauten vieler Städte stammen aus dieser Zeit. Mit unserer Rad & Schiff-Reise Brügge - Amsterdam besuchen Sie die schönsten und größten Kaufmannsstädte der Niederlande und Belgiens.

Amsterdam ist berühmt für seine Grachten und historischen Giebelbauten, das Rembrandt Museum und den königlichen Palast Paleis op de Dam. Mit Utrecht erwartet Sie eine der ältesten Städte der Niederlande und eine sehr lebendige Universitätsstadt. Ihr zentraler Punkt ist die eindrucksvolle Domkirche aus dem 14. Jh, interessant die zweistufigen Grachten in der kompakten Altstadt. Antwerpen beeindruckt nicht nur mit dem zweitgrößten Seehafen Europas. Vielmehr macht das gut erhaltene historische Stadtensemble mit Bauten aus dem Spätmittelalter, der Renaissance und dem Barock sowie aus der Zeit des Jugendstils und des Art Déco Antwerpen zu einer der schönsten historischen Städte unseres Kontinents. In Gent ist alles etwas kleiner und feiner, dafür umso malerischer und mittelalterlicher, mit kleine Gassen, urigen Häusern und verträumten Grachten. Bei ca. 100 Kirchen und gut 400 historischen Gebäuden gibt es aber immer noch genug zu entdecken und zu bestaunen. In Brügge, der Perle Flanderns, erwartet Sie eine märchenhafte Altstadt, die vollkommen zurecht zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Prägend für Brügges Stadtbild sind u.a. die Reien, Brügges Kanalsystem, der Grote Markt und der alles überragende Belfried.

Aber nicht nur die großen Städte beeindrucken auf dieser Tour. Es sind auch die charmanten kleineren Städte wie Dendermonde, Vianen oder Dordrecht, die unvergessliche Eindrücke hinterlassen. Zwischen den kleinen und großen Städten radeln Sie durch wundervolles Polderland, entlang von Flüssen, Kanälen und Deichen. Sie kommen an die Schelde, den idyllischen Gezeitenfluß inmitten einer überwältigenden Landschaft. Und natürlich gehören auch die Windmühlen von Kinderdijk zu Ihrem Aktivreiseprogramm.

Diese Rad & Schiff-Reise auf den Magnifique-Schiffen bieten wir auch in umgekehrter Richtung von Amsterdam nach Brügge an: https://www.bike-touring.de/rad-schiff-amsterdam-bruegge-m8/

Angebot merken

Reisetyp / Reisedauer

Geführte Streckentour 8 Tage / 7 Nächte

Start / Ziel

Brügge / Amsterdam

Reisetermine 2020

MS Magnifique I
23.05. / 06.06. / 04.07. / 18.07. / 01.08. /
15.08. / 29.08. / 26.09. / 10.10.

MS Magnifique II
13.05. / 27.05. / 10.06. / 24.06. / 22.07. /
05.08. / 19.08. / 16.09. / 30.09. / 14.10.

MS Magnifique III
13.06. / 27.06. / 11.07. / 25.07. / 22.08. /
05.09. / 19.09. / 03.10. / 17.10.

MS Magnifique IV
06.05. / 20.05. / 03.06. / 15.07. / 29.07. /
12.08. / 09.09. / 23.09. / 07.10.

Reiseroute

gesamt ca. 195-295 km

täglich ∅ 40 km

Streckencharakteristik

Die Strecken sind sehr flach und einfach zu fahren. Die ideale Tour für Einsteiger und Familien. Für Gäste, die individuell und im eigenen Tempo Radfahren möchten, sind detaillierte Radkarten und Routentipps verfügbar. Die Reiseleitung kann bei Fragen, Pannen und in Notfällen immer über Handy erreicht werden. Wenn Sie einmal keine Lust auf Radfahren haben, können Sie relaxen und die Strecke mit dem Schiff zurücklegen.

Level

Level 1Level 1
Rad & SchiffreisenRad & Schiffreisen
Reiseroute
ab 1.129,00 €
Jetzt Buchen

Konfigurator

Unterkunftspaket
Datum
10.10.2020 - 17.10.2020
Reisezeitraum

Bitte wählen Sie einen Reisezeitraum:

OK
Mai 20
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Juni 20
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Juli 20
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
August 20
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
September 20
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Oktober 20
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
November 20
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Zimmer / Verpflegung
Gesamtpreis 3.387,00 €
pro Person 1.129,00 €

Weitere Leistungen

Preis pro Person
Leih-Tourenrad (7-Gang) Nicht an jedem Termin verfügbar
85,00 €
Leih-Elektorrad Nicht an jedem Termin verfügbar
185,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.

1. Tag Brügge – individuelle Anreise

Brügge wird gerne auch die Perle Flanderns genannt. Die wunderbar erhaltene Altstadt gehört wirklich zu einer der schönsten in Europa und ist Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Die Reien genannten Kanäle durchziehen die Stadt. Im Zentrum der Grote Markt und der Brügger Belfried sind ein Muss für jeden Brügge-Besucher. In der Heilig-Blut-Basilika, dem ältesten Gebäude der Stadt, wird eine der bedeutendsten katholischen Reliquien aufbewahrt. Brugse Zot und der Straffe Hendrik sind Spezialitäten der ältesten Stadtbrauerei von 1546 De Halve Maan, über die Sie im angeschlossenen Biermuseum noch einiges mehr erfahren.
Die Einschiffung auf Ihrem schwimmenden Hotel erfolgt zwischen 14.00 und 15.00 Uhr. Danach haben Sie reichlich Zeit, Brügge auf eigene Faust zu erkunden.

2. Tag Brügge – Gent, ca. 35-55 km

Die Stadtausfahrt aus Brügge erfolgt per Schiff. Ihr erster Tag auf dem Rad führt Sie durch die

wunderschöne flämische Landschaft entlang des Gent-Kanals nach Gent. Unser Schiff wird in Merelbeke, einem Vorort von Gent, der ca. 15 Radminuten von der Innenstadt entfernt liegt, anlegen. Nach Ankunft in Gent können Sie diese wunderbare Stadt nachmittags bei einem Spaziergang erkunden. Die Innenstadt Gents mit ihren märchenhaft beleuchteten Straßen ist absolut sehenswert und die Fülle an historischer Architektur ein wahrer Augenschmaus. Während des Mittelalters war Gent die zweitgrößte europäische Stadt nach Paris. Gent besitzt ein prächtiges Opernhaus, 18 Museen, über 100 Kirchen und mehr als 400 historische Gebäude. Die Hauptattraktionen sind u.a. die St. Bavo Kathedrale mit Meisterwerken mittelalterlicher Kunst wie dem weltberühmten Genter Altar mit der "Anbetung des Lamm Gottes" von Jan Eyck und der 95 Meter hohe, ehemalige Wachturm Genter Belfried, der als einer von drei mittelalterlichen Türmen die Altstadt überragt.

3. Tag Gent – Dendermonde/St. Amands, ca. 40-55 km

Aus Gent radeln Sie auf wundervoll abwechslungsreichen Radstrecken entlang des Gezeitenfkusses Schelde nach Dendermonde, das am Zusammenfluss der Flüsse Dender und Schelde liegt. Das Stadtbild Dendermondes ist geprägt durch die Gotik. Sehenswert der Grote Markt mit dem Rathaus mit Belfried aus dem 14. Jh, dem Sint-Alexius-Beginenhof aus dem 13. und 17. Jh und das Fleischhaus aus dem 15. Jh. Die Landschaft um die Schelde ist überwältigend. Zweifellos ist dieser Teil der Tour ein Natur-Highlight. Die Gezeiten haben auch Einfluss auf die heutige Tourenplanung, und unser Käptn kennt sich mit der Tide bestens aus. In Dendermonde gehen Sie wieder an Bord und je nach Tidestand geht es noch weiter bis St. Amands.

4. Tag St. Amands – Temse – Antwerpen, ca. 35-50 km

Die Schelde begleitet Sie weiter durch das Temsegebiet in das malerische Städtchen Baasrode und weiter bis nach Antwerpen. Durch die vielen Flußwindungen der Schelde ist dieser Routenabschnitt wohl einer der schönsten. Das heutige Etappenziel Antwerpen liegt im Mündungsgebiet der Schelde und beherbergt den zweitgrößten Seehafen Europas. Berühmt ist die Stadt seit dem 15. Jahrhundert als Handelsplatz für Diamanten. Sie ist Geburtsort von Peter Paul Rubens und fasziniert ihre Besucher u.a. mit ihrem prächtigen Stadthuis, dem Grote Markt, der Onze-Lieve-Vrouwe Kathedrale und der mittelalterlichen Stadtburg.

5. Tag Antwerpen – Kreekrakschleusen | Kreekrakschleusen – Tholen | Tholen – Dordrecht, ca. 20-35 km

Am Morgen verläßt unser Schiff Antwerpen. Es folgt dem Schelde-Rhein-Kanal und passiert die gigantischen Kreekrak-Schleusen. In Tholen, einem ehemaligen Fischerdorf, gehen Sie von Bord und hier beginnt Ihre Radtour durch das Waldgebiet „Wouwse Plantage“ und führt Sie nach Tholen, das früher ein kleines Fischerdorf auf einer Insel in der niederländischen Provinz Zeeland war, seit Vollendung des sogenannten Deltaprojektes jedoch mit dem Festland verbunden ist. Von Tholen aus geht es mit dem Schiff durch das beeindruckende Volkerak Schleusensystem nach Dordrecht, einer der ältesten Städte der Niederlande und Ihr Übernachtungsort für heute.

6. Tag Dordrecht – Kinderdijk | Kinderdijk – Schoonhoven – Vianen, ca. 30-55 km

Den ersten Teil der heutigen Etappelegen Sie mit dem „Waterbus“ zurück, der Sie in ca. 10 Minuten von Dordrecht nach Alblasserdam bringt. Per Rad geht es von hier aus weiter nach Kinderdijk, einem absoluten Highlight unserer Tour. Die in einer Reihe stehenden 19 Windmühlen gehören zum UNESCO Weltkulturerbe und sind eines der berühmtesten Fotomotive der Niederlande. Eine dieser Windmühlen kann besichtigt werden und gibt Einblick in ihre Nutzung und Technik. Von Kinderdijk folgen Sie der Lek auf einer wundervolle Radroute in die Silberstadt Schoonhoven. Seit dem 17. Jahrhundert sind hier viele talentierte Silberschmiede ansässig. Von Schoonhoven ist es nicht mehr weit bis nach Vianen, einer kleinen Festungsstadt am Lek.

7. Tag Vianen – Breukelen | Breukelen – Amsterdam, ca. 35-45 km

Während des Frühstücks bringt Sie unser Schiff nach Breukelen. Hier startet Ihr letzter Radtag und führt Sie auf traumhaften Strecken die Vecht entlang. Sie passieren idyllische Herrenhäuser, kleine Schlösschen, prächtige Landsitze und Bauernhöfe, deren Gärten z.T. bis an die Ufer der Vecht heranreichen. Malerische Dörfer wie Nieuwersluis, Loenen und Vreeland liegen auf Ihrem Weg nach Nigtevecht, einem Dorf mit einer traditionellen Käserei. An der Amstel fahren Sie durch Abcoude und Oudekerk. Der Fluss begleitet Sie bis ins Zentrum von Amsterdam, wo unser Schiff schon auf Sie wartet. Amsterdam ist nicht nur die größte Stadt der Niederlande sondern auch eine der schönsten. Die weltberühmten Grachten prägen die wundervolle Altstadt aus typischen Giebelhäuser aus dem 13.- 17. Jh.

8. Tag Amsterdam – individuelle Abreise oder Verlängerung

Die Ausschiffung erfolgt nach dem Frühstück bis 10.00 Uhr: Ggf. nutzen Sie ja unser Radprogramm in und ab Amsterdam für ein paar weitere Radtage.

  • 7 Übernachtungen an Bord der Magnifique I, II, III oder IV in der gebuchten Kategorie
  • Klimatisierte Doppelkabinen, Ober- oder Unterdeck, Dusche / WC
  • Bettwäsche & Handtücher, tägliche Kabinenreinigung
  • 7x Frühstück
  • 6x Lunchpaket
  • 6x 3-Gang-Abendessen an Bord
  • Kaffee und Tee an Bord
  • Begrüßungsgetränk
  • deutsch/ englische/ niederländische Reiseleitung
  • 2 Reiseleiter an Bord / 2 getrennt fahrende Gruppen pro Tag
  • Tägliche Programmbesprechungen
  • bestens ausgearbeitete Routenführung, abhängig von der jeweiligen Wetterlage
  • ausführliche Reiseunterlagen – Streckenbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, Detailkarten (DE, UK, NL, 1x pro Kabine)
  • einige kurze Stadtrundgänge mit unseren Reiseleitern
  • Gebrauch einer wasserfesten Gepäckträgertasche
  • Wasserflasche
  • Gebühren für Fähren
  • Besuch der Kinderdijk Mühlen
  • Eintritt Kathedrale Antwerpen
  • Grachtenrundfahrt Gent
  • WLAN/Wi-Fi

Flugbuchung auf Anfrage möglich

MS Magnifique

Die Magnifique ist eines der komfortabelsten Schiffe, das die niederländischen und belgischen Gewässer befährt, und bietet Platz für insgesamt 35 Gäste in 11 Zweibettkabinen, vier Premium-Zweibettkabinen, zwei Einzelkabinen und einen geschmackvollen, geräumigen Salon mit Restaurant, Bar und Loungebereich.

Die Kabinen
Unterdeck: 12 2-Bett-Kabinen (ca. 11 qm, 2 unten stehende Betten), eine 2-Bett-Kabine Premium (ca. 13 qm, 2 unten stehende Betten, kleine Sitzecke) und eine 1-Bett-Kabine (ca. 8 qm). Bullaugen nicht zum Öffnen. Oberdeck: 4 Suiten mit großem, ca. 2 Meter breitem Panoramafenster – kann nach innen geöffnet werden (ca. 14 qm, 2 unten stehende Betten, kleine Sitzecke). Alle Kabinen verfügen über Dusche/WC, SAT.-TV und eine individuell regulierbare Klimaanlage. In einigen Kabinen ist ein 3. Bett als Etagenbett verfügbar.

Der Salon / Das Restaurant
Auf dem Oberdeck befinden sich der geschmackvoll eingerichtete Salon mit Restaurantbereich, Bar, Lounge mit großen Fenstern, Großbild-TV und Wifi/WLAN (begrenzte Kapazität). Für Komfort sorgen das teilweise überdachte Sonnendeck mit Sonnenstühlen und Grillstation.

MS Magnifique III

Das elegante Premiumschiff Magnifique III wurde im April 2018 rechtzeitig zur Radsaison vom Stapel gelassen. Mit 70 Meter Länge bietet es bis zu 40 Gästen Unterkunft und fährt unter niederländischer Flagge und Management.

Die Kabinen
Auf dem Unterdeck befinden sich 14x 2-Bett-Kabinen (11 m2) mit ebenerdigen Einzelbetten und 2x 1-Bett-Kabinen (8 m2). Alle Kabinen verfügen über Dusche/WC, SAT.-TV und eine individuell regulierbare Klimaanlage sowie nicht zu öffnende Bullaugen.
Auf dem Oberdeck befinden sich fünf Suiten mit französischem Balkon (14 m2) mit Fenster zum Öffnen, 2 unten stehenden Einzelbetten, kleiner Sitzecke, Dusche/WC, SAT.-TV und einer individuell regulierbare Klimaanlage. In jeweils einer Unterdeckkabine und einer Oberdecksuite ist zusätzlich ein 3. Bett als Etagenbett verfügbar.

Der Salon / Das Restaurant
Auf dem Oberdeck befindet sich der geschmackvoll eingerichtete Salon mit großen Fenstern und kombiniertem Restaurantbereich, Bar, Lounge-Ecke, Wifi/WLAN (begrenzte Kapazität). Für Komfort sorgen das teilweise überdachte Sonnendeck mit Sonnen- und Liegestühlen und einem Whirlpool.

MS Magnifique II

Das Premiumschiff Magnifique II wurde zwischen März 2015 und Februar 2016 gebaut. Mit 63 Meter Länge bietet es bis zu 35 Gästen Unterkunft und fährt unter niederländischer Flagge und Management.

Die Kabinen
Unterdeck: 12 2-Bett-Kabinen (ca. 11 qm, 2 unten stehende Betten), eine 2-Bett-Kabine Premium (ca. 13 qm, 2 unten stehende Betten, kleine Sitzecke) und eine 1-Bett-Kabine (ca. 8 qm). Bullaugen nicht zum Öffnen.Oberdeck: 4 Suiten mit großem, ca. 2 Meter breitem Panoramafenster – kann nach innen geöffnet werden (ca. 14 qm, 2 unten stehende Betten, kleine Sitzecke). Alle Kabinen verfügen über Dusche/WC, SAT.-TV, und eine individuell regulierbare Klimaanlage. In einigen Kabinen ist ein 3. Bett als Etagenbett verfügbar.

Der Salon / Das Restaurant
Auf dem Oberdeck befinden sich der geschmackvoll eingerichtete Salon mit Restaurantbereich, Bar, Lounge mit großen Fenstern, Großbild-TV und Wifi/WLAN (begrenzte Kapazität). Für Komfort sorgen das teilweise überdachte Sonnendeck mit Sonnenstühlen und Grillstation.

MS Magnifique IV

Das elegante Premiumschiff Magnifique IV wird ab April 2020 fertiggestellt unter niederländischer Flagge fahren und mehrere Touren in den Niederlanden und Belgien durchführen. Das Schiff bietet Platz für nicht mehr als 36 Passagiere und Besatzungmitglieder und ist so konzipiert, dass es eine einladende Atmosphäre und ein persönliches Erlebnis für alle an Bord schafft. Der Schiffbaumeister Walter van Berkum hat bereits mehrere ehemalige Frachtschiffe in luxuriöse Passagierschiffe umgewandelt. Als stolzer Besitzer der Magnifique IV setzt er sich dafür ein, dass dieses wunderschöne Schiff den höchsten Qualitäts- und Komfortstandards für unsere Rad- und Binnenschiffstouren entspricht.

Die Kabinen
Das Oberdeck der Magnifique IV verfügt über 10 großzügige Suiten mit je 16 m², die mit Doppelbetten, einer gemütliche Sitzecke und einem französischen Balkon mit raumhohen Glastüren ausgestattet sind. Unterdeck befinden sich acht Doppelkabinen mit je 12 m², mit jeweils zwei Einzelbetten und nicht zu öffnenden Bullaugen. Alle Kabinen haben ein eigenes Bad mit Dusche, Waschbecken und WC sowie eine individuell zu regulierende Klimaanlage, Flachbildschirm-Sat-TV, Minisafe und Fön.

Der Salon / Das Restaurant
Das Oberdeck der Magnifique IV verfügt über einen geräumigen und geschmackvoll eingerichteten Salon mit Bar und Lounge-Bereich. Hier finden Sie große Panoramafenster, einen Breitbildfernseher und Informationsbildschirme, die den Standort des Schiffes in Echtzeit anzeigen. Wi-Fi ist ebenfalls verfügbar.
Das gemütliche und einladende Restaurant ist durch eine Glaswand von der Küche getrennt, so dass Sie unsere talentierten Köche in Aktion sehen können. Große Glastüren öffnen sich zu einem schönen, teilweise überdachten Sonnendeck aus Teakholz, das mit Tischen und Stühlen ausgestattet ist.

Das Vorderdeck bietet Platz für Fahrräder, während das Oberdeck mit einem Whirlpool und Liegestühlen ausgestattet ist, von denen aus Sie die Landschaft genießen können.