Rad & Schiff-Reise Ionische Inseln

Griechische Westküste

Auf den Ionischen Inseln, die vor der Westküste Griechenlands liegen, zeigt sich Hellas von seiner grünsten Seite: Natur pur und Jahrhunderte venezianischen Einflusses prägen diesen Archipel ebenso wie das in verschiedensten Blautönen schimmernde Ionische Meer und einzigartige Sandstrände. Von Korfu, das für Österreichs unvergessene Kaiserin Sissi die Trauminsel schlechthin war, entführt Sie diese Reise in eine außerhalb Griechenlands noch wenig bekannte Region. Entdecken Sie per Rad & Schiff das berühmte Ithaka, das die Heimat des Odysseus gewesen sein soll, die grüne Vogelschutzinsel Lefkas, die phantastische Bergwelt Kefalonias und die charmante, über und über mit Olivenbäumen bewaldete Insel Paxos.

Genießen Sie auf dieser Radreise zu den Ionischen Inseln eine Woche lang das Bordleben, die hervorragende Küche und die Gemütlichkeit der Panagiota, deren Crew sich meisterhaft auf das Verwöhnen ihrer Gäste versteht!

Angebot merken

Reisetyp / Reisedauer

Geführte Gruppen-Rundreise 8 Tage / 7 Nächte

Start / Ziel

Korfu

Reisetermine
Komfortschiff Panagiota
2020:

11.04. - 18.04.2020

18.04. - 25.04.2020

25.04. - 02.05.2020

16.05. - 23.05.2020

23.05. - 30.05.2020

13.06. - 20.06.2020

20.06. - 27.06.2020

27.06. - 04.07.2020

22.08. - 29.08.2020

12.09. - 19.09.2020

19.09. - 26.09.2020

10.10. - 17.10.2020

17.10. - 24.10.2020

2021:

17.04. - 24.04.2021

24.04. - 01.05.2021

15.05. - 22.05.2021

22.05. - 29.05.2021

12.06. - 19.06.2021

19.06. - 26.06.2021

26.06. - 03.07.2021

21.08. - 28.08.2021

11.09. - 18.09.2021

18.09. - 25.09.2021

09.10. - 16.10.2021

16.10. - 23.10.2021

Reiseroute

gesamt ca. 210 km

täglich ∅ 35 km

Streckencharakteristik

Die Radetappen erfordern vom Teilnehmer eine gewisse Grundkondition, die man sich durch regelmäßiges Radeln angeeignet haben sollte. Die Routen gehen bis auf eine Höhe zwischen 300 und 700 m. Die Tagesetappen von 20 – 50 km führen durch hügeliges und bergiges Gelände und werden ohne Zeitnot geradelt. Auch steilere oder längere Steigungen sind zu bewältigen, bei denen Schieben aber durchaus erlaubt ist. Auf den Radtouren besteht Helmpflicht. Bitte bringen Sie Ihren eigenen, gut passenden Helm mit. Diese Tour ist in erster Linie als geführte Gruppenreise ausgelegt. Nach vorheriger Absprache mit unseren Reiseleitern und Auswahl einer passenden Route steht dem individuellen Radeln im Prinzip nichts im Wege. Statt einer Radtour kann auch ein halber oder ganzer Badetag auf dem Schiff eingelegt werden.

Level

Level 3Level 3
Rad & SchiffreisenRad & Schiffreisen
Reiseroute
ab 1.390,00 €

Konfigurator

Datum
22.08.2020 - 29.08.2020
Reisezeitraum

Bitte wählen Sie einen Reisezeitraum:

OK
August 20
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
September 20
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Oktober 20
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
November 20
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Dezember 20
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Januar 21
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Februar 21
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
März 21
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
April 21
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Mai 21
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Juni 21
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Juli 21
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
August 21
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
September 21
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Oktober 21
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
November 21
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Zimmer / Verpflegung
Gesamtpreis 2.780,00 €
pro Person 1.390,00 €

Weitere Leistungen

Preis pro Person
Leih-Tourenrad (27-Gang) Nicht an jedem Termin verfügbar
80,00 €
Leih-Elektrorad Nicht an jedem Termin verfügbar
180,00 €
Sammeltransfer Flughafen Korfu - Hafen Korfu (nur am Einschiffungstag) Nicht an jedem Termin verfügbar
20,00 €
Sammeltransfer Hafen Korfu - Flughafen Korfu (nur am Einschiffungstag) Nicht an jedem Termin verfügbar
20,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.

1. Tag Korfu / Marina Gouvia – individuelle Anreise – Einschiffung

Vom Flughafen Korfu fährt ein Sammeltransfer zum Hafen. Das Einschiffen auf der Panagiota beginnt um 14.00 Uhr. Nutzen Sie den Nachmittag, um sich durch die stimmungsvolle, venezianisch geprägte Altstadt der Inselmetropole Korfu treiben zu lassen. Abendessen an Bord und Übernachtung auf Korfu.

2. Tag Insel Korfu – Sivota – Parga – Insel Lefkas, ca. 30 km

Leinen los! Bereits vor dem Frühstück startet Ihr Schiff zu einer ersten zweistündigen Überfahrt zum Festland. Dort passen Sie Ihre Fahrräder an und beginnen anschließend die erste Radtour, die Sie von Sivota nach Parga führt, das wunderschön unterhalb einer venezianischen Burganlage gelegen ist. Dort holt Sie die Panagiota ab und bringt Sie in einer langen Überfahrt nach Nidri auf der Insel Lefkas. Unterwegs passieren Sie eine originelle Drehbrücke, mittels der man den schmalen Kanal zwischen Lefkas und dem Festland überqueren kann. Den Abend verbringen Sie im quirligen Hafen von Nidri.

3. Tag Insel Lefkas – Insel Kefalonia, ca. 35 km

Nach dem Frühstück radeln Sie zunächst ein kurzes Stück zu einem nahe bei Nidri gelegenen Wasserfall. Mit etwas Glück führt er noch ausreichend Wasser für ein erfrischendes morgendliches Bad. Anschließend geht es auf teils einsamen Straßen durch die Berge über Sivros zum malerischen Hafen Sivota. Von hier setzen Sie mit dem Schiff nach Fiskardo auf der Insel Kefalonia über. Der an der Nordspitze der Insel gelegene Hafenort verzaubert mit seinen bunten Häuschen und den zahlreichen Cafés und Bars entlang der pittoresken Hafenpromenade.

4. Tag Insel Kefalonia – Insel Ithaka , ca. 40 km

Per Rad verlassen Sie heute die Bucht von Fiskardo und erklimmen eine eindrucksvolle Höhenstraße an der Westküste Kefalonias, von der aus sich unvergessliche Ausblicke auf die Halbinsel Assos und den berühmten Myrtos Strand bieten. Danach queren Sie die Insel und besuchen kurz vor Ende der Radtour die Tropfsteinhöhle von Melissani, deren Besichtigung nur mit Ruderbooten möglich ist und deren kristallklares Wasser in unterschiedlichsten Blautönen schimmert. In Sami wartet bereits das Schiff auf Sie, um Sie nach Vathy auf Ithaka zu bringen.

5. Tag Inseln Ithaka, ca. 20 oder 30 km

Am Vormittag entdecken Sie Ithaka per Rad. Die Heimat des mythischen Helden Odysseus ist ein bergiges, landschaftlich sehr reizvolles Eiland. Abseits der Touristenströme können Sie hier den typischen Charakter der Ionischen Inseln genießen: knorrige Olivenbäume, tiefblaues Meer und gemütliche Inselbewohner – auf Ithaka scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Entscheiden Sie selbst, ob Sie heute eine richtige Bergetappe machen oder lieber der Panoramastraße auf halber Höhe folgen möchten. In Frikes erwartet Sie die Panagiota zur Überfahrt auf die kleine Insel Meganisi.

6. Tag Insel Meganisi – Insel Paxos , ca. 20 km

Heute erkunden Sie die kleine Insel Meganisi per Rad. Die panoramareiche Tour führt über einsame Inselstraßen und durch die drei Dörfer des Eilands, die Ihnen einen guten Eindruck vom traditionellen Inselleben der Griechen vermitteln. Am Strand von Spartochori legen Sie eine Kaffee- und Badepause ein. Später können Sie auf der langen Überfahrt nach Paxos an Bord die Seele baumeln lassen. Ihr Ziel ist der einzigartige Naturhafen von Gaios, der für eine ganz besondere Inselatmosphäre sorgt. Den Abend können Sie in einer der gemütlichen Tavernen von Gaios ausklingen lassen.

7. Tag Inseln Paxos und Korfu, ca. 25 km

Paxos, die kleinste der sieben Ionischen Inseln ist ein einziger Hain aus Olivenbäumen, die dem Eiland ihre wunderbare silbergrüne Farbe schenken. Auf der Radtour umrunden Sie die Insel einmal. An einem der vielen Strände lädt das Mittelmeer zu einem kühlenden Bad ein. Nach dem Mittagessen bringt Sie die Panagiota zurück nach Korfu, wo Sie Ihre Reise mit einem gemeinsamen Abendessen und gemütlichen Beisammensein an Bord ausklingen lassen.

8. Tag Korfu / Marina Gouvia – Ausschiffung – individuelle Abreise oder Verlängerung

Nach dem Frühstück an Bord erfolgt die Ausschiffung bis 9.00 Uhr. Der gebuchte Sammeltransfer bringt Sie noch zum Flughafen oder Sie verlängern Ihren Griechenlandurlaub.

  • 7 Übernachtungen auf dem Motorsegler Panagiota
  • Doppelkabinen mit Dusche / WC
  • Bettwäsche & Handtücher
  • •2 x Vollpension und 5 x Halbpension an Bord
  • deutsch- und englischsprachige Reiseleitung
  • Geführte Radtouren und Besichtigungen lt. Programm
  • Eintritte für gemeinsam besuchte Museen und archäologische Stätten
  • bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Übersichtskarten zu den einzelnenen Radetappen an Bord

  • Flugbuchung auf Anfrage möglich
  • Sammeltransfer Airport - Hafen Korfu buchbar
  • Wasserpauschale zahlbar vorort 20,00 € / Gast

  • Die Mitnahme eigener E-Bikes ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich!



Motorsegler Panagiota

Die 23 m lange und 6 m breite Panagiota ist ein liebevoll restaurierter hölzerner Motorsegler, 23 m langer und 7 m breiter Motorsegler aus dem Jahre 1990, der 2001 entsprechend den Anforderungen der Kreuzfahrten modernisiert und 2019 nochmals komplett grundsaniert wurde.
Mit einem herzlichen „Welcome on board“ begrüßt die Crew ihre Gäste. Edles Teakholz an Deck, ein gemütlich eingerichteter Salon, bequeme Sitzmöglichkeiten auf dem ganzen Schiff und die mit gepolsterten Matratzen ausgestatteten Liegewiesen auf beiden Sonnendecks vermitteln ein heimisches Geborgensein. Die 10 stilvoll eingerichteten Gästekabinen verfügen über Klimaanlage sowie Du/WC.
Die freundliche, sehr erfahrene Crew arbeitet seit vielen Jahren zusammen und ist ein perfekt eingespieltes Team.

Die Kabinen der Panagiota
Klein und gemütlich sind die insgesamt zehn Gästekabinen der Panagiota. Dem Vorbild der berühmten Yacht Christina von Tankerkönig Onassis folgend tragen die Kabinen die Namen griechischer Inseln. Vier der Gästekabinen der Panagiota befinden sich über Deck und haben Türen, die sich nach außen öffnen lassen, so dass jederzeit für Frischluftzufuhr gesorgt ist. Sie verfügen jeweils über ein französisches Bett mit einer Einzelkoje oberhalb - können also auch von drei Personen belegt werden. Die zugehörigen Badezimmer sind mit All-In-One-Duschen, Waschbecken und WC ausgestattet. Weitere 6 Gästekabinen befinden sich unter Deck. Sie alle verfügen über ein französisches Bett. Zwei Kabinen bieten zusätzlich eine Einzelkoje oberhalb des französischen Bettes an und zwei weitere Kabinen haben neben dem französischen Bett ein weiteres ebenerdiges Einzelbett. Die zweckmäßigen Badezimmer sind ebenfalls mit einer All-In-One-Dusche, Waschbecken und WC ausgestattet.

Der Salon der Panagiota
Der helle und freundliche Salon der Panagiota ist mit zwei großen Esstischen ausgestattet, die bei den Mahlzeiten und zum gemütlichen Plausch bequem Platz für alle Gäste bieten. Die bestens ausgestattete Bar verwöhnt Sie mit einer großen Auswahl an gekühlten Getränken.

Der Außenbereich der Panagiota
Auf zwei großen Sonnendecks kommen die Sonnenanbeter voll auf ihre Kosten: Auf den zahlreichen bequemen Liegematten lässt es sich wunderbar relaxen oder lesen. Am Heck hingegen finden sich ausreichend schattige Plätze für die Gäste, die es etwas kühler bevorzugen. Auf der Badeleiter gelangen Sie bequem ins Meer und zurück an Bord - oder Sie wagen einen Sprung von der Reling ins erfrischende Nass.