Radreise Apulien

Geschichte, Kultur & Traumhafte Landschaften

Gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise ganz im Süden des italienischen Stiefels. Die malerischen Landschaften sind geprägt von fast endlos scheinenden Olivenhainen, weiten Getreidefeldern und ausgedehnten Weingärten. In den Orten ist ein über Jahrtausende währender arabischer Einfluß in Architektur und Kultur unübersehbar. An die Ufer des Stiefelabsatzes strömen Adria und Ionisches Meer.

Touristisch ist die Region wenig erschlossen und einfach traumhaft für Rad- und Wanderreisen. Besuchen Sie die von der UNESCO geschützten Städte Alberobello und Matera, kommen Sie zu den einzigartigen Naturschönheiten dieser Region, zu warmherzigen und gastfreundlichen Menschen mit tief verwurzelten Traditionen. Bei Ihnen finden Sie eine einfache, sehr natürlich aromatisierte mediterrane Küche mit viel Peperoncini und typischen roten Landweinen.

Von Matera, der Stadt der Sassi, der alten Felsen und Höhlenwohnungen, führt die Route in das Itria Tal. Die karstige Landschaft wird auch Tal der Trulli genannt, denn hier stehen tausende Trulli, als Wohn- und Lagerhaus dienende Rundbauten mit den kegelförmigen Dächern und vielerorts finden sich zahlreiche uralte Oliven-, Obst- und Mandelbäume mit üppigen Früchten.

Angebot merken

Reisetyp / Reisedauer

Individuelle Streckentour 8 Tage / 7 Nächte

Start / Ziel

Alberobello od. Matera / Lecce

Reisetermine 2022

Anreise jeden Samstag

02.04. - 23.07.2022

03.09. - 22.10.2022

Alternativtermine auf Anfrage, ab 6 Teilnehmern

Reiseroute

gesamt ca. 340 km

täglich ∅ 55 km

Streckencharakteristik

Meist ebene, teils hügelige Strecken auf überwiegend asphaltierten Nebenstraßen, kaum Verkehr. Die Route umfasst wunderschöne Strecken entlang der Küste und ist mit ein bisschen Raderfahrung und einer normalen Kondition gut zu radeln.

Level

Level 3Level 3
RadreisenRadreisen
Reiseroute

Diese Reise ist zur Zeit nicht online buchbar.
Bei Interesse senden Sie uns bitte eine Anfrage in die Buchungszentrale unter contact@bike-touring.de

1. Tag Alberobello – individuelle Anreise

Alberobello ist die Stadt der Trulli. Die Bauweise dieser einzigartigen Kegelbauten entspricht den einstigen Hirtenhütten der Region, mit denen in Alberobello ganze Stadtviertel gestaltet wurden. Wegen dieser Besonderheit gehört Alberobello zum UNESCO-Welterbe. So genbießen Sie von Anbeginn die wundervolle und einmalige Kultur Apuliens.

Alternativ können Sie auch in Matera anreisen - Matera-Paket
Jahrtausendelang gruben die Einwohner dieser Stadt ihre Behausungen in steile Berghänge tief in den weichen Kalktuff, einen charakteristischen honigfarbenen Stein. Diese Höhlen- siedlungen werden „Sassi“ genannt und zählen heute zum UNESCO-Weltkulturerbe. Unsere Transfers holen Sie bei der Anreise am Flughafen Bari ab und bringen Sie an Tag 2 zum Tourstart in Alberobello.

2. Tag Alberobello – Ostuni, ca. 55 km

Die heutige Etappe führt Sie durch malerische Landschaften bis nach Ostuni. Die hervorragend erhalten Altstadt ist eines der beliebtesten Fotomotive Apuliens. Das Gewirr aus engen Gassen und steilen Treppen ist ein architektonisches Juwel. Wegen seiner weißen Mauern und der typischen weißgestrichenen Häuser wird es auch die Weiße Stadt genannt.


Bei einer Anreise in Matera bring Sie unser Transfer zum Start Ihrer Radreise nach Alberobello.

3. Tag Ostinu – Manduria Umgebung, ca. 60 km
Morgens lassen Sie Ostuni und die Hügel der Murge hinter sich und radeln in der Ebene des Salento, die von den typischen Olivenbäume und der leuchtend rote Erde geprägt ist. Unterwegs haben Sie die Möglichkeit, Oria mit seinem wunderschönen historischen Zentrum und der vom Stauferkaiser Friedrich II erbauten Burg zu besuchen. Das heutige Ziel ist die Umgebung von Manduria, Hauptstadt der Primitivo-Trauben.

4. Tag Manduria Umgebung – Gallipoli, ca. 70 km

Als Tagesauftakt redeln Sie entlang der traumhaften Küste. Sie passieren die einst durch Leuchtfeuer verbundenen Wachtürme und gebnießen das Blau des Meeres und feinem Sand am Strand. So erreichen Sie Porto Cesareo, wo Sie unbedingt eines der vielen Fischgerichte kosten sollten. Weiter Richtung Süden erreichen Sie Ihr heutiges Tagesziel, das griechische Kale Polis und heutige Gallipoli. Die Altstadt gehört zu den schönsten historischen Zentren des Salento. Genießen Sie einen Spaziergang mit Blick auf das Meer, das die Stadt umgibt.

5. Tag Gallipoli – Santa Maria di Leuca, ca. 50 km

Der Name Santa Maria di Leuca wurde der Stadt von alten griechischen Seefahrern gegeben, die aus dem Osten hierher kamen. Bei ihrer Ankunft war die Stadt von der Sonne hell erleuchtet, weshalb sie Ihr den Namen „Leukos“ (=weiß) gaben. Santa Maria di Leuca ist ein berühmter Badeort mit reichen Fischgründen.

6. Tag Santa Maria di Leuca – Otranto, ca. 50 km

Sie fahren Richtung Norden an der Adriaküste entlang nach Otranto. Hier ist der östlichste Punkt Italiens, und es gibt die imposante Kathedrale und das große Aragonische Schloss, das sich auf einem Felsen über die Landschaft erhebt, zu bestaunen.

7. Tag Otranto – Lecce, ca. 55 km

Entlang der Alumini-Seen mit ihrer einzigartigen südländischen Vegetation gelangen Sie nach Lecce, das wegen seiner vielen Barockbauten auch Florenz des Südens genannt wird. Sie werden von den kunstvollen Ornamenten und Fresken beeindruckt sein, die im 17. Jh aus dem mürben Stein von Lecce geschaffen wurden. In der Altstadt, umschlossen von den alten Stadtmauern, fühlen Sie den Zauber jener längst vergangenen Zeit.

8. Tag Lecce - individuelle Abreise oder Verlängerung

Nach dem Frühstück individuelle Heimreise oder Verlängerung. Lecce hat gute Verbindungen zu den Flughäfen von Bari und Brindisi.

  • 7 Übernachtungen in ausgewählten Hotels und Pensionen der gebuchten Kategorie
  • Frühstücksbuffet
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
  • bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Digitale Tour-Informationen
  • App mit Karten, GPS-Tracks & Sehenswürdigkeiten
  • 7-Tage-Service-Hotline

Bei der Anreise nach Matera (optional) - Matera-Paket

  • Transfer Airport Bari - Matera (Tag 1)
  • Transfer Martera - Alberobello (Tag 2)

  • Flugbuchung auf Anfrage möglich
  • Flughafentransfers buchbar, ab 4 Gästen mit Sonderkonditionen