Radreise Apulien

Geschichte, Kultur & Traumhafte Landschaften

Gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise ganz im Süden des italienischen Stiefels. Die malerischen Landschaften sind geprägt von fast endlos scheinenden Olivenhainen, weiten Getreidefeldern und ausgedehnten Weingärten. In den Orten ist ein über Jahrtausende währender arabischer Einfluß in Architektur und Kultur unübersehbar. An die Ufer des Stiefelabsatzes strömen Adria und Ionisches Meer.

Touristisch ist die Region wenig erschlossen und einfach traumhaft für Rad- und Wanderreisen. Besuchen Sie die von der UNESCO geschützten Städte Alberobello und Matera, kommen Sie zu den einzigartigen Naturschönheiten dieser Region, zu warmherzigen und gastfreundlichen Menschen mit tief verwurzelten Traditionen. Bei Ihnen finden Sie eine einfache, sehr natürlich aromatisierte mediterrane Küche mit viel Peperoncini und typischen roten Landweinen.

Von Matera, der Stadt der Sassi, der alten Felsen und Höhlenwohnungen, führt die Route in das Itria Tal. Die karstige Landschaft wird auch Tal der Trulli genannt, denn hier stehen tausende Trulli, als Wohn- und Lagerhaus dienende Rundbauten mit den kegelförmigen Dächern und vielerorts finden sich zahlreiche uralte Oliven-, Obst- und Mandelbäume mit üppigen Früchten.

Angebot merken

Reisetyp / Reisedauer

Individuelle Streckentour 8 Tage / 7 Nächte

Start / Ziel

Matera / Lecce

Reisetermine 2021

Anreise Samstags vom 20.03. - 17.07. & 21.08. - 30.10.

zusätzlich auch Freitags vom 23.04. - 25.06. & 20.08. - 01.10.

Reiseroute

gesamt ca. 320 km

täglich ∅ 55 km

Streckencharakteristik

Einfach bis mäßig: an manchen Tagen flach, an anderen ist es hügeliger. Geeignet für alle, die schon ein bisschen Raderfahrung und eine normale Kondition haben.

Level

Level 2Level 2
RadreisenRadreisen
Reiseroute
ab 590,00 €

Konfigurator

Buchungspaket
Datum
20.03.2021 - 27.03.2021
Reisezeitraum

Bitte wählen Sie einen Reisezeitraum:

OK
März 21
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
April 21
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Mai 21
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Juni 21
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Juli 21
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
August 21
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
September 21
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Oktober 21
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
November 21
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Zimmer / Verpflegung
Gesamtpreis 1.180,00 €
pro Person 590,00 €

Weitere Leistungen

Preis pro Person
Leih-Tourenrad (27-Gang) Nicht an jedem Termin verfügbar
90,00 €
Leih-Elektrorad Nicht an jedem Termin verfügbar
195,00 €
Transfer Bari - Matera (ab 2 Pers.- andere Strecken auf Anfrage) Nicht an jedem Termin verfügbar
50,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.

1. Tag Matera – individuelle Anreise

Jahrtausendelang gruben die Einwohner dieser Stadt ihre Behausungen in steile Berghänge tief in den weichen Kalktuff, einen charakteristischen honigfarbenen Stein. Diese Höhlen- siedlungen werden „Sassi“ genannt und zählen heute zum UNESCO-Weltkulturerbe.

2. Tag Matera – Alberobello, ca. 70 km

Die erste Tour Ihrer Reise führt zu den berühmten Trulli von Alberobello und Locorotondo. Diese Trulli dienten einst als Wohn- und Lagerhäuser. Alberobello ist auf zwei Hügeln erbaut, auf deren östlichem sich die moderne Neustadt befindet. Die Zone der Trulli auf dem westlichen Hügel ist in zwei Distrikte unterteilt: Monti und Aia Piccola, beide seit 1930 Nationaldenkmäler und heute UNESCO-Weltkulturerbe.

3. Tag Alberobello – Ostuni, ca. 55 km

Die heutige Strecke bringt Sie durch schöne Landschaften nach Ostuni, ein wahres Juwel architektonischen Könnens. Wegen seiner weißen Mauern und der typischen weißgestrichenen Häuser wird es auch die Weiße Stadt genannt.

4. Tag Ostuni – Lecce – Gallipoli, ca. 70 km Zugfahrt / ca. 50 km

Am Morgen bringt Sie eine ca. 1-stündige Zugfahrt nach Lecce (inkl.). Nach einigen Kilometern durch diese wunderschöne Barockstadt, tauchen Sie ein in die ländliche Gegend von Salento. Die Strecke schlängelt sich über Landstraßen und Wege und nicht anspruchvollen unbefestigten Pfade, fast völlig flach. Am Ende erreichen Sie die ionische Küste und Ihr heutiges Ziel: Gallipoli.

5. Tag Gallipoli – Santa Maria di Leuca, ca. 50 km

Der Name Santa Maria di Leuca wurde der Stadt von alten griechischen Seefahrern gegeben, die aus dem Osten hierher kamen. Bei ihrer Ankunft war die Stadt von der Sonne hell erleuchtet, weshalb sie Ihr den Namen „Leukos“ (=weiß) gaben. Santa Maria di Leuca ist ein berühmter Badeort mit reichen Fischgründen.

6. Tag Santa Maria di Leuca – Otranto, ca. 50 km

Sie fahren Richtung Norden an der Adriaküste entlang nach Otranto. Hier ist der östlichste Punkt Italiens, und es gibt die imposante Kathedrale und das große Aragonische Schloss, das sich auf einem Felsen über die Landschaft erhebt, zu bestaunen.

7. Tag Otranto – Lecce, ca. 55 km

Entlang der Alumini-Seen mit ihrer einzigartigen südländischen Vegetation gelangen Sie nach Lecce, das wegen seiner vielen Barockbauten auch Florenz des Südens genannt wird. Sie werden von den kunstvollen Ornamenten und Fresken beeindruckt sein, die im 17. Jh aus dem mürben Stein von Lecce geschaffen wurden. In der Altstadt, umschlossen von den alten Stadtmauern, fühlen Sie den Zauber jener längst vergangenen Zeit.

8. Tag Lecce - individuelle Abreise oder Verlängerung

Nach dem Frühstück individuelle Heimreise oder Verlängerung. Lecce hat gute Verbindungen zu den Flughäfen von Bari und Brindisi.

  • 7 Übernachtungen in ausgewählten Hotels und Pensionen der gebuchten Kategorie (in Alborello auch typische Trulli)
  • Frühstücksbuffet
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
  • Zugfahrt Ostuni - Lecce
  • bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Digitale Tour-Informationen
  • App mit Karten, GPS-Tracks & Sehenswürdigkeiten
  • 7-Tage-Service-Hotline

  • Flugbuchung auf Anfrage möglich
  • Flughafentransfers inklusive Rad buchbar