Radreise Gardenroute Südafrika

Südafrikas Klassiker von Port Elizabeth nach Kapstadt

Der Südwesten Südafrikas besticht durch seine atemberaubende Vielfalt. Nach einer Safari im mittlerweile zweitgrößten Nationalpark Südafrikas, dem Addo Elephant Nationalpark, führt die Reise durch Urwälder und an der wilden Felsküste der Gardenroute entlang.

Über die Outeniquaberge geht es in die Steppe der Kleinen Karoo, dem Zentrum der Straußenzucht. Einsame Täler, blühende Sukkulenten, charmante Dörfer und spektakuläre Fernsichten prägen die Landschaft. In der Weingegend trifft die einzigartige Vegetation des Pflanzenkönigreich Capensis auf kultivierte Lebensart. Die Kap-Holländische Architektur hat hier ihre größte Entfaltung erfahren.

Kapstadt besticht durch seine großartige Lage am Fuße des Tafelbergs. Die multikulturelle Stadt am Ende des Kontinents bietet interessante Wanderungen und wunderschöne Radstrecken auf beiden Seiten der Kap-Halbinsel an.

Angebot merken

Reisetyp / Reisedauer

Geführte Gruppentour 12 Tage / 11 Nächte

Start / Ziel

Port Elizabeth / Kapstadt

Reisetermine
18.11.- 29.11.2019

25.11.- 06.12.2019

16.12.- 27.12.2019

20.01.- 31.01.2020

03.02.- 14.02.2020

17.02.- 28.02.2020

09.03.- 20.03.2020

23.03.- 03.04.2020

26.10.- 06.11.2020

09.11.- 20.11.2020

23.11.- 04.12.2020

21.12.- 01.01.2020

8 -15 Teilnehmer

Sondertermine, auch für Kleingruppen ab 2 Gästen, auf Anfrage

Reiseroute

gesamt ca. 490 km / ca. 3.200 hm

täglich Ø ca. 55 km bei ca. 360 hm

Streckencharakteristik

Eine mittlere Kondition sowie Teamgeist sind erforderlich. Bei geringer Luftfeuchtigkeit, Tagestemperaturen bis 35 °C, nachts m.u. recht kühl.

Level

Level 2Level 2
RadreisenRadreisen
Reiseroute
ab 2.095,00 €
Jetzt Buchen

Konfigurator

Datum
28.10.2019 - 08.11.2019
Reisezeitraum

Bitte wählen Sie einen Reisezeitraum:

OK
Oktober 19
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
November 19
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Dezember 19
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Januar 20
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Februar 20
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
März 20
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
April 20
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Mai 20
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Juni 20
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Juli 20
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
August 20
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
September 20
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Oktober 20
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
November 20
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Dezember 20
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Januar 21
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Zimmer / Verpflegung
Gesamtpreis 4.190,00 €
pro Person 2.095,00 €

Weitere Leistungen

Preis pro Person
Leih-Mountainbike 27/30-Gang Nicht an jedem Termin verfügbar
195,00 €
Leih-MTB-Elektrorad Trek Powerfly Nicht an jedem Termin verfügbar
250,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.

1. Tag Port Elizabeth – Individuelle Anreise – Safari im Addo Elephant Nationalpark

Nach einer Zwischenlandung in Johannesburg erreichen Sie Port Elizabeth. Nach der Begrüßung durch Ihren Reiseleiter führt ein 1.5-stündiger Transfer zu ihrer Lodge, aussichtsreich auf den Zuurbergen gelegen. Übernachtung dort für 2 Nächte. Der Nachmittag ist zur Entspannung. Wer mag kann eine kleine Radtour mit dem Reiseleiter von der Lodge aus unternehmen. Übernachtet wird in der schön gelegenen 4****-Lodge Zuurberg Mountain Village.

2. Tag Safari im Addo Nationalpark

Ein ganz besonderes Erlebnis der Reise! Nach dem Frühstück geht es im offenen Landrover auf Tagessafari. Man kann Elefanten, Steppenzebras sowie verschiedene Antilopenarten sehen und mit etwas Glück auch Büffel, Spitzmaulnashörner und Löwen. Ebenso beeindruckend ist die reichhaltige Vogelwelt inklusive dem Strauß. Unterwegs halten wir an Aussichtspunkten und gehen auch mal mit unseren Rangern auf kurze Pirsch im Busch. Zur Mittagszeit gibt es ein leckeres Picknick im Schatten. Am späteren Nachmittag sind wir zurück in der Unterkunft.

3. Tag Alte Kapstraße in den Tsitsikamma Nationalpark, ca. 50 km / 350 hm

Ein Transfer führt uns über Humansdorp an den Anfang der Gardenroute. Auf einer ruhigen Nebenstraße geht es per Rad zunächst auf dem Küstenplateau entlang, bevor es auf Waldwegen ins Stormsrivertal hinabgeht. Im Tsitsikamma Nationalpark unternehmen wir eine einstündige Wanderung zur Mündung des Stormsriver. Anschließend geht es zurück auf das Küstenplateau zu unserer charmanten 3***Lodge Tsitsikamma Village Inn .

4. Tag Tsitsikamma – Nature’s Valley, ca. 40 km / 430 hm

Per Rad erkunden wir den Urwald im Bloukrans Tal und erreichen einen Aussichtspunkt oberhalb von Nature´s Valley. Einer der schönsten Strände der Gardenroute lädt zum Baden ein. Nachmittags unternehmen wir auf der geologisch interessanten Robberg Halbinsel bei Plettenberg Bay eine schöne 2 stündige Wanderung mit beeindruckenden Fernsichten auf die Tsitsikammaberge und das Meer. Übernachtung in Meeresnähe im schön gelegenen 4****Cornerway Gästehaus.

5. Tag Knysna – Wilderness, ca. 45 km / 500 hm

Auf der alten Kapstraße radeln wir zum Homtinifluss. Unter dem schattigen Blätterdach der Urwaldbäume geht es auf der anderen Seite wieder hinauf. Grüne Wiesen bieten ideale Bedingungen für die Milchwirtschaft. Beeindruckende Ausblicke gibt es auf die bis 1600m hohen Outeniqua Berge. Zur Mittagszeit sind wir am ruhigen Myoli Strand in Sedgefield und machen ein Picknick. Wir verbringen den Nachmittag am Strand. Wer mag kann einen Kanuausflug machen oder auch mal Stand-Up Paddling probieren. Am späten Nachmittag sind wir im stilvollen 4**** Gästehaus Acorn in George zu Gast.

6. Tag George – Oudtshoorn, ca. 55 km / 280 hm

Nach einem Transfer über den Montagu Pass (745 m) führt die Radstrecke ins Landesinnere. Traumhafte Ausblicke zurück zur Küste und eine wundervolle Vielfalt an Protea und Erikaarten belohnen für die Fahrt. Rasch bekommt die Landschaft ein anderes Bild. Von der immergrünen Küste geht es in die von Sukkulenten bewachsene Kleine Karoo (Trockene Weite). Wir durchradeln die „Pferdeschlucht“, bevor wir mittags zu einer Straussenfarm kommen. Nach einem Lunch und einer Führung, bei der wir mehr über die Zucht dieser bis zu 2 m hohen Vögel erfahren, kommen wir zum schönen 4**** Gästehaus Adley. Der Pool lädt zur Entspannung ein. Abends veranstaltet der Gastgeber ein traditionelles Barbeque. Zarte Steaks vom Strauß dürfen da nicht fehlen.

7. Tag Radtour an den Swartbergen, ca. 30 km / 180 hm

Kurzer Transfer zu den beeindruckenden Kango Tropfsteinhöhlen. Nach der Besichtigung geht es mit dem Rad erst auf Asphalt, später auf Piste an fruchtbaren Obst-, Straußen- und Tabakfarmen vorbei. Nach einem Lunch in Oudtshoorn geht es nachmittags mit dem Reisefahrzeug durch die Weite der Kleinen Karoo nach Montagu, einem kleinen Städtchen mit reizvollen Häusern im Kolonialstil. Unser heutige Unterkunft ist das 4**** Montagu Contry Hotel im 50er Jahre Stil und wer mag, kann auf einer Fahrt mit einem originalen pinkfarbenen Cadillac den Ort und die Umgebung erkunden

8. Tag Montagu – Robertson, ca. 60 km / 350 hm

Die enge Kogmanskloof Schlucht durchschneidet die Langeberge und wir erreichen die Weinregion im Breedetal. Die blühenden Jacaranda Bäume, Rosen und Bougainvillea sind eine farbige Pracht zwischen den Weingütern. Mit einem individuell zusammengestellten Picknickkorb geht es auf eine entspannte Bootsfahrt auf dem Breedefluss, dabei kann man den leckeren Wein genießen. Danach sind es nur noch 15 km bis zum schönen 4****Gästehaus Gubas De Hoek in Robertson.

9. Tag Kleinmond – Gordons Bay, ca. 50 km / 550 hm

Eine zweistündige Fahrt bringt uns wieder ans Meer, in den Ferienort Kleinmond. Die gute Straße führt am Fusse des Kogelberg Massivs nach Betty´s Bay. Hier besuchen wir eine Kolonie von afrikanischen Pinguinen. Diese und auch die dort lebenden Klipschliefer sind nicht scheu. Die Radstrecke am atlantischen Ozean entlang der False Bay bietet traumhafte Ausblicke bis zum Tafelberg und Kap der Guten Hoffnung. Die Südlichen Glattwale (Oktober & November) und Kap Ohrenrobben sind hier häufig zu sehen. Unser 4****Gästehauses Manor on the Bay liegt direkt am windgeschützten Badestrand.

10. Tag Kap der guten Hoffnung, ca. 55 km / 660 hm

Im Van fahren wir entlang der False Bay zum Kap der Guten Hoffnung. Die etwa einstündige Wanderung zum Kap Punkt führt über einen herrlichen Panoramaweg. Dort besteigen wir die Räder und radeln auf der Westseite der Kap Halbinsel wieder zurück nach Kapstadt. Am azurblauen Wasser von Scarborough gibt es ein letztes Picknick. Die Küstenstraße über Chapman’s Peak und Hout Bay gilt zu Recht als eine der atemberaubendsten Strecken in Südafrika, nicht umsonst findet hier jährlich das populäre Cape Town Cycle Tour Radrennen mit über 35.000 Teilnehmern aus aller Welt statt. Unterkunft für zwei Nächte ist im 4****Bantry Bay Suites Hotel

11. Tag Wanderung auf den Tafelberg

Morgens besuchen wir den Kirstenbosch Garden, einer der berühmtesten Botanischen Gärten der Welt. Anschließend wandern wir, wenn es die Wetterlage zulässt, auf das Wahrzeichen der Stadt, den Tafelberg (4 Std.). Die Aussicht auf das 1000 m tiefer gelegene Kapstadt ist atemberaubend. Hinunter geht es wieder mit der Seilbahn. Eine Erkundungstour zu Fuß führt uns zu den Hauptsehenswürdigkeiten: Paradeplatz, Burg, Stadthalle, Greenmarket Square, Parlamentgarten, Natur – und Kunsthistorisches Museum sowie Malaienviertel.

12. Tag Kapstadt – Kapstadt Airport – individuelle Abreise oder Verlängerung

Je nach Abflugzeit gibt es noch die Gelegenheit zum Einkaufen auf einem der vielen Märkte. Auch ein Besuch des Two Oceans Aquariums oder von Robben Island lohnen sich bevor wir zum Kapstädter Flughafen fahren, wo diese schöne Reise endet.

  • 11 Übernachtungen in ausgewählten Hotels, Guest Houses, Lodges 3***-Niveau
  • 11x Frühstück
  • 3x Picknick
  • 1x Abendessen
  • deutsch-/ englischsprachige Reiseleitung
  • Eintrittsgelder für alle aufgeführten Aktivitäten
  • Alle Transfers lt. Programm im klimatisierten Van / Kleinbus
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • 2x Flughafentransfer
  • bestens ausgearbeitete Routenführung

  • Flugbuchung auf Anfrage möglich