Hollands Alte Städte

Rundtour ab Utrecht

Diese schöne und sehr abwechslungsreiche Radtour führt Sie in die schönsten alten Städte, die Holland zu bieten hat: Utrecht, Gouda, Den Haag, Delft, Schiedam und Rotterdam.Genießen Sie die einmalige Atmosphäre des goldenen Zeitalters mit romantischen Giebeln und Grachten. Probieren Sie ein Stück Käse in Gouda und bestaunen Sie die pittoreske, gut erhaltene Altstadt. Delft ist bekannt für zerbrechliche Kunstwerke die Delfts Blauw (Delfter Fayence) und für den Maler Johannes Vermeer, der Weltruhm erlangt hat. Dordrecht, die älteste Stadt Hollands, verfügt über nicht weniger als 1000 Denkmäler! Und auch Rotterdam und Den Haag liegen auf der Route und wollen von Ihnen entdeckt werden. Dazwischen gibt es herrliche Natur mit viel Wasser, Windmühlen, Wiesen…

Sie radeln auf schönen Wegen durch die typische, unverfälschte holländische Landschaft mit grünen Deichen, jahrhundertealten Bauernhöfen, Mühlen, Flüssen und Seen. Für alle Blumenfreunde ist diese Reise besonders im Frühling zur Blütezeit der Tulpen zu empfehlen.

Angebot merken

Reisetyp / Reisedauer

Individuelle Rundtour 8 Tage / 7 Nächte

Start / Ziel

Utrecht

Reisetermine

Anreise Samstag bis Donnerstag

01.04.- 23.09.2019

Reiseroute

gesamt ca. 280 km

täglich ∅ 55 km

Streckencharakteristik

Die Route verläuft durchgehend flach auf ruhigen Asphaltstraßen, überwiegend auf Fahrradwegen. Sehr gut für alle Radfahrer geeignet.

Level

Level 1Level 1
RadreisenRadreisen
Reiseroute

Diese Reise ist zur Zeit nicht online buchbar.
Bei Interesse senden Sie uns bitte eine Anfrage in die Buchungszentrale unter contact@bike-touring.de

1. Tag Utrecht – individuelle Anreise

Utrecht ist durchzogen von Grachten mit zahlreichen Terrassencafés direkt am Wasser. Stimmen Sie sich nach Ihrer Ankunft bei einem Bummel durch die Stadt auf Ihre Radreise ein.

2. Tag Utrecht – Amsterdam, ca. 60 km

Von Utrecht radeln Sie über Maarssen und Breukelen entlang der Vecht. Der Charakter der Gegend wird vor allem durch die Landgüter und Teepavillons geprägt, die Amsterdamer Kaufleute im 17. und 18. Jahrhundert erbauen ließen. Im weiteren Routenverlauf radeln Sie entlang der Amstel gemütlich bis nach Amsterdam. Freuen Sie sich auf eine Stadt mit besonderer Atmosphäre, Internationalität und Toleranz. Besuchen Sie die Oude Kerk (die alte Kirche) mitten im Rotlichtviertel, das Anne-Frank-Haus und den ruhigen Beginenhof. Grachten und Amsterdam - das gehört einfach zusammen. Einen Streifzug durch den Amsterdamer Grachtengürtel, dessen Ursprung im 17. Jahrhundert liegt, ist ein Muss für jeden Besucher.

3. Tag Amsterdam – Zandvoort, ca. 40 km

Holland – das Heimatland der Radfahrer! Auf herrlichen Radwegen rollen Sie zur Nordseeküste und durch das farbenfrohe Zuid-Kennemerland, dessen eindrucksvolle Dünenlandschaft seit 1995 als Nationalpark geschützt ist. Spätestens ins Zandvoort aan Zee sollten Sie Ihre Badesachen auspacken, die Sonne am breiten weißen Sandstrand genießen und sich in die erfrischenden Fluten stürzen.

4. Tag Zaandvort – Den Haag, ca. 45 km

Diese Etappe führt Sie durch die Dünen und die Gegend der Blumenzwiebeln. Im Frühjahr darf daher ein Besuch im Keukenhof, dem Mekka für Blumenfreunde, nicht fehlen. Auf 32 ha Parklandschaft erleben Sie traditionelle und moderne Gartenarchitektur. An der Küste angekommen, erwarten Sie zahlreiche Badeorte, die von kleinen, gemütlichen Familienstränden bis hin zu großen, lebhaften Seebädern allerlei zu bieten haben. Ihr Tagesziel Den Haag ist Regierungssitz der Niederlande und Residenz des niederländischen Königshauses. Besuchen Sie den Het Plein, einen der elegantesten Plätze von Den Haag. Gleich neben dem sehenswerten Binnenhof gelegen, ist der Platz an drei Seiten umrahmt von historischen Regierungsgebäuden und beinhaltet in seiner Mitte die Statue von Wilhelm von Oranien. Nutzen Sie die Zeit und besuchen Sie eines der vielen interessanten Museen der Stadt.

5. Tag Den Haag – Rotterdam, ca. 35 km

Heute radeln Sie entlang der Schie und erreichen zunächst Delft, die Stadt der Geschichte, Kultur und Entspannung, aber auch Stadt des Malers Vermeer, der Oranier, der Vereinigten Ostindischen Kompanie und der Keramik. Jährlich kommen etwa eine Million Besucher hierher und alle sind sich darüber einig, dass Delft zu den schönsten Städten der Niederlande zählt. Bauwerke mit prachtvollen Giebeln, baumumsäumte Grachten mit malerischen Brücken und einladende Terrassen charakterisieren die belebte Altstadt. Ihr heutiges Tagesziel ist Rotterdam miteiner modernen Skyline und dem riesigen Hafengebiet. Während einer Bootsfahrt ist deutlich zu erkennen, wie der Hafen umstrukturiert und attraktiv gestaltet wurde. Vom Euromast aus haben Sie eine wunderbare Aussicht auf die Stadt und die Umgebung in der Ferne.

6. Tag Rotterdam – Gouda, ca. 35 km

Genießen Sie noch den Morgen im lebhaften Rotterdam, bewundern Sie moderne Architektur oder besichtigen Sie den historischen Hafen. Ein riesiges Angebot an Museen, Geschäften und anderen Vergnügungsmöglichkeiten steht Ihnen zur Verfügung. Von Rotterdam aus haben Sie verschiedene Möglichkeiten, Ihre Tour fortzusetzen. Sie können z.B. mit dem Katamaran-Schnellboot (FastFerry) nach Ridderkerk fahren. Von Ridderkerk aus fahren Sie über Kinderdijk (weltbekannte Windmühlen) nach Gouda, einer gemütlichen alt-holländische Stadt mit einem noch ziemlich intakten Stadtzentrum. Wer an Gouda denkt, denkt nicht nur an Käse, Pfeifen, Sirupwaffeln und Keramik, sondern auch an gebrannte Glasfenster, das märchenhafte Rathaus und die idyllischen Grachten.

7. Tag Gouda – Utrecht, ca. 65 km

Nachdem sie die besondere kulturhistorische Landschaft mit alten Flüssen, weiten Poldern, Seen und sumpfigen Moorgebieten durchquert haben, erreichen Sie Utrecht. Die Stadt verdankt ihren lebendigen Charakter zum Großteil den wunderschönen Grachten, die dank der Fußwege direkt am Wasser auch wirklich einzigartig sind. Hier kann man mitten in der Stadt und dennoch direkt am Wasser auf einer Terrasse sitzen und den Tag genießen.

7. Tag Utrecht – individuelle Abreise oder Verlängerung

  • Übernachtung in ausgewählten Hotels mit 3*** & 4****
  • Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück
  • Bei Buchung von Halbpension 3-Gänge-Abendessen
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • GPS-Tracks
  • bestens ausgearbeitete Routenführung
  • ausführliche Reiseunterlagen – Streckenbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, Restaurantempfehlungen
  • 7-Tage-Service-Hotline

  • Flugbuchung auf Anfrage möglich