Nordholland & Insel Texel

Küstenrundfahrt an Nordsee, Wattenmeer & Ijsselmeer

Auf dieser Radreise erleben Sie viele Holland-Highlights: Dünen, Windmühlen am Wegesrand, Tulpenfelder und das wunderschöne Texel, die größte der 5 niederländischen Inseln im Wattenmeer. Nord-Holland ist das Land, das großteils dem Meer abgerungen wurde. Eine besondere Landschaft, die nicht umsonst auf der UNESCO Weltkulturerbeliste zu finden ist. Diese Tour bringt Sie zu den schönsten Plätzen und Sehenswürdigkeiten und ist auch ein Ausflug in die Geschichte dieser reizvollen Region. Sie sehen hier, wie das Wasser zu Kulturlandschaft geworden ist.
Die historische Altstadt von Alkmaar mit dem traditionellen Käsemarkt versetzt Sie in das Goldene Jahrhundert der Niederlande. Sie radeln gemütlich entlang der Deiche und Wiesen, fahren durch Dünen und die weltberühmten Blumenfelder. Die kleinen Dörfer und alten historischen Städtchen, die Ihren Weg säumen, laden zu einer Verschnaufpause ein.

Angebot merken

Reisetyp / Reisedauer

Individuelle Rundtour 7 Tage / 6 Nächte

Start / Ziel

Alkmaar

Reisetermine 2021

Anreise täglich vom 01.04. - 24.09.

Reiseroute

gesamt ca. 240 km

täglich ∅ 45 km

Streckencharakteristik

Die Route verläuft durchgehend flach auf ruhigen Asphaltstraßen, überwiegend auf Fahrradwegen. Sehr gut für alle Radfahrer geeignet.

Level

Level 1Level 1
RadreisenRadreisen
Reiseroute
ab 629,00 €

Konfigurator

Datum
21.06.2021 - 27.06.2021
Reisezeitraum

Bitte wählen Sie einen Reisezeitraum:

OK
Juni 21
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Juli 21
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
August 21
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
September 21
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Oktober 21
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Zimmer / Verpflegung
Gesamtpreis 1.258,00 €
pro Person 629,00 €

Weitere Leistungen

Preis pro Person
Leih-Tourenrad (24-Gang) Nicht an jedem Termin verfügbar
80,00 €
Leih-Tourenrad (7-Gang) Nicht an jedem Termin verfügbar
80,00 €
Leih-Elektrorad Nicht an jedem Termin verfügbar
195,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.

1. Tag Alkmaar – individuelle Anreise

Willkommen in Noord-Holland. Akmaar ist bekannt als Käsestadt, abr die bezaubernde Stadt hat Ihren Besuchern noch viel mehr zu bieten. So finden Sie in Alkmaar ein herrliches, historisches Zentrum mit zahlreichen Baudenkmälern, netten Einkaufsstraßen und unzähligen gemütlichen Terrassencafés, Kneipen und Restaurants. Der traditionelle Käsemarkt findet jeden Freitag von April bis September statt.

2. Tag Alkmaar –Hoorn, ca. 45 km

Am ersten Tourtag werden Sie bestimmt im malerischen Dorf Schermerhorn Halt machen. Schermerhorn war einst eine Moorinsel, bis private Investoren aus Amsterdam beschlossen, die Seen rund um das Dorf in Polder zu verwandeln und dann das neue Land zu verkaufen. Die Polder wurden mit Windmühlen entwässert, die das Wasser in einen Kanal schöpften. Außerhalb des Dorfes sehen Sie einige Windmühlen, die diesen Job erledigten – was für ein schönes Bild! Wenn Sie die Schermer Museums-Windmühle besuchen, können Sie sehen, wie die Mühle aufgebaut ist und wie man darin wohnte. Heute zählt der Beemster Polder mit seiner schachbrettartigen Struktur und seiner außergewöhnlichen Geschichte zu den holländischen UNESCO Welterbestätten. In der schönen Stadt Hoorn, am Ufer des Ijsselmeeres, erinnern mehrere Dutzend Monumente und Kirchen an das goldene Zeitalter der Niederlande.

3. Tag Hoorn – Medemblik, ca. 50 km

Sie radeln über alte Meeresdeiche und haben fortwährend einen wunderbaren Ausblick auf das Ijsselmeer. Machen Sie Halt in Enkhuizen und lassen Sie die lebhafte Atmosphäre auf sich wirken. Auch Enkhuizen hat, wie Schermerhorn, eine Walfang-Vergangenheit. Im 17. Jahrhundert segelten Schiffe von hier auf die sieben Weltmeere, der Handel mit Gewürzen und Blumenzwiebeln florierte. Im Zuiderzee Museum wird alles über die Blütezeit der Hafen-Städte der ehemaligen Zuiderzee erzählt. Weiter geht es entlang der Ijsselmeer-Küste. Vom Deich haben Sie einen weiten Blick über Ackerland, Obstgärten und schöne Bauernhäuser. Hier in West-Friesland gibt es noch besonders viel Grün und Ruhe.

4. Tag Medemblik – Den Helder, ca. 55 km

Die Route führt heute erst durch den Polder Wieringermeer, der zwischen 1927 und 1934 trocken gelegt wurde, um neues Land für die Landwirtschaft zu schaffen. Anschließend kommen Sie südlich von Den Helder durch ein Gebiet, das sich zum weltweit größten und wichtigsten Anbaugebiet für Blumenzwiebeln entwickelt hat. Im Frühling gibt es hier eine riesiges, herrlich duftendes Blumenmeer aus Tulpen und vielen anderen Blumensorten.

5. Tag Insel Texel

Die Fährfahrt von Den Helder nach Texel dauert etwa zwanzig Minuten.

Texel ist die größte der niederländischen Watteninseln und hat eine herrliche Natur. Genau richtig, um die Insel mit dem Fahrrad zu durchqueren. Es gibt verschiedene Radwege auf Texel, einer führt am wunderschönen Naturgebiet De Slufter entlang. De Slufter ist das einzige Gebiet in den Niederlanden, wo das Meer immer noch ungehindert hereinströmen kann. Ein Spaziergang in De Slufter ist ein einmaliges Erlebnis. Mit ihrem 30 Kilometer langen Sandstrand ist die Insel auch ein Paradies für Strandurlauber.

6. Tag Den Helder – Alkmaar, ca. 60 km

Mit dem angenehmen Meereswind im Rücken radeln Sie durch die Dünen und Wälder die Nordseeküste entlang wieder zurück nach Alkmaar. Kurz nach Callantsoog liegt das Naturschutzgebiet Zwanenwater, ein Sumpfgebiet mit seltenen Pflanzen und Tieren.

Alternativ können Sie auch eine Route durch die Blumenfelder nehmen: Bis Petten radeln Sie durch ein echtes Blumenmeer, durch das Herz des Bollenstreeks, hinter den Dünen und Seedeichen. Ab Schoorl radeln Sie dann weiter durch die Dünen. Die Kombination aus hohen Dünen, dichten Wäldern, Wasser und Heidefeldern macht das Gebiet einzigartig. An mehreren Stränden können Sie die Aussicht aufs Meer genießen. Ein Stückchen weiter erreichen Sie Bergen aan Zee, das sich für eine Pause anbietet. Setzen Sie sich in ein nettes Café und erholen Sie sich ein bisschen. Auch das neue Meeresaquarium mit über 300 verschiedenen Fischarten lädt zu einem Besuch ein.

7. Tag Alkmaar – individuelle Abreise

Lassen Sie Ihre schöne Reise bei einem gemütlichen Bummel durch die Altstadtgassen ausklingen.

  • Übernachtung in ausgewählten Hotels mit 3*** & 4****
  • Frühstück oder erweitertes Frühstück
  • Bei Buchung von Halbpension zusätzlich 3-Gänge-Menü am Abend
  • Sorgfältige ausgearbeitete Routenführung
  • Detaillierte Reiseunterlagen mit Roadbook und Detailkarten
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • GPS-Tracks auf Anfrage
  • 7-Tage-Service-Hotline


  • Zusatznächte auf Anfrage