Ostsee-Radweg Weltenbummler

Deutsche Ostseeküste Flensburg - Stralsund

Unsere Weltenbummler-Radreise auf dem Ostsee-Radweg führt Sie durch die Küsteregion Schleswig-Holsteins und entlang der Küsten in Mecklenburg-Vorpommern bis in die wunderschöne Hansestadt Stralsund.

Auf dem ersten Abschnitt radlen Sie durch die Küsteregion Schleswig-Holsteins. Unweit von Flensburg, unmittelbar an der deutsch-dänischen Grenze beginnt der deutsche Teil des die ganze Ostsee umrundenden Radwegenetzes. So ist Flensburg auch der Ausgangspunkt für diese Radreise und führt Sie via Eckernförde, Kiel und Neustadt in Holstein bis in die für sein Marzipan berühmte Hansestadt Lübeck.

Unsere Routen verlaufen sowohl direkt an der Küste als auch durch das Schleswig-Hosteiner Hinterland. Die Wege lassen sich gut fahren und sind nicht so grandlinig wie auf den Abschnitten nach Rostock und Stralsund. Sie sind unterwegs in hügeligen, von Förden unterbrochenen Landschaften mit zahlreichen Windmühlen. Gutshäuser und Herrenhäuser bestimmen das Hinterland der Küste, durch das der Ostseeradweg Sie immer wieder führt. Aber auch Badepausen sind auf einer Radreise an der Ostsee ebenso obligatorisch wie das eine oder andere Fischbrötchen direkt vom Kutter.

Abschnitt 2 unserer Radreise fährt auf einem der beliebtesten deutschen Radrouten. Lassen Sie sich verzaubern vom wunderschönen Ostseepanorama entlang der Küsten Mecklenburg-Vorpommerns mit zahlreichen kleinen und großen Buchten und einzigartiger Natur.

In der Hansestadt Lübeck genießen Sie einen Ruhetag für individuelles Citycycling. Die Stadt ist wohlbekannt durch das Lübecker Marzipan und die Kust des Glasschleifens. Von Lübeck aus passieren Sie die Travemündung auf dem Ostsee-Radweg. Dann get es vorbei an beeindruckenden Steilküsten in die Hansestadt Wismar, die zusammen mit Stralsund zum UNESCO-Welterbe gehört.

Durch die „Kühlung“, eine waldreiche Landschaft aus der Weichselkaltzeit, fahren Sie ins Seebad Kühlungsborn, dem größten Bade- und Erholungsort Mecklenburgs, auch bekannt für eine der längsten Strandpromenaden Deutschlands. Das Ostseebad Warnemünde wird gerne auch als Berlins oder Rostocks Badewanne bezeichnet. Ein gemütlicher Spaziergang entlang des Alten Stroms mit den typischen Kapitänshäuschen ist hier ein absolutes Muss.

Aus dem gemütlichen Badeort an der Warnow-Mündung führt Ihre Radreise weiter auf dem Ostseeradweg. Auf dem Hochuferweg erreichen Sie die Halbinsel Wustrow und und die Künstlerkolonie Ahrenshoop. Wer romantische Strände liebt, kommt am Weststrand auf seine Kosten. In Barth angelangt, radeln Sie entlang des Boddens nach Stralsund, die Stadt, die für ihre Kirchen und vor allem die Rügenbrücke bekannt ist. Bei einem gemütlichen Stadtbummel können Sie Ihre erlebnisreiche Radtour nochmals Revue passieren lassen.

Angebot merken

Reisetyp / Reisedauer

Individuelle Streckentour 14 Tage / 13 Nächte

Start / Ziel

Flensburg / Stralsund

Reisetermine 2024

Anreise jeden Samstag
27.04.-14.09.2024

Reiseroute

gesamt ca. 635 km

täglich ∅ 50 km

Streckencharakteristik

Die Route führt Sie durch teils flaches, öfter auch leicht hügeliges Gelände. Die Wege im Naturpark Jasmund sind eher anspruchsvoll. Sie radeln vorwiegend auf ruhigen Landstraßen, Radwegen, Feld- und Waldwegen, gelegentlich auch auf sandigen Pisten und Betonplattenwegen. An der Polnischen Ostseeküste fahren Sie meist auf wenig befahrenen Nebenstraßen

Level

Level 2Level 2
RadreisenRadreisen
Reiseroute
ab 1.898,00 €

Konfigurator

Buchungspaket
Datum
27.04.2024 - 10.05.2024
Reisezeitraum

Bitte wählen Sie einen Reisezeitraum:

OK
April 24
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Mai 24
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Juni 24
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Juli 24
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
August 24
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
September 24
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Oktober 24
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Zimmer / Verpflegung
Gesamtpreis 3.796,00 €
pro Person 1.898,00 €

Weitere Leistungen

Preis pro Person
Leih-Tourenrad (8-Gang) Nicht an jedem Termin verfügbar
190,00 €
Leih-Tourenrad (24-Gang) Nicht an jedem Termin verfügbar
190,00 €
Leih-Elektrorad Nicht an jedem Termin verfügbar
400,00 €
Rücktransfers incl. Rad Nicht an jedem Termin verfügbar
200,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.

1. Tag Flensburg – individuelle Anreise

In Flensburg angekommen, sollten Sie unbedingt noch einen Abstecher zum Hafen unternehmen, denn die Museumswerft und die wunderschönen Speicherhäuser sind uneingeschränkt sehenswert. Unweit der Stadt beginnt der deutsche Abschnitt des Ostseeradwegs und damit Ihre Radreise in Schleswig-Holstein.

2. Tag Flensburg – Kappeln, ca. 60 km

Entlang der Förde verlassen Sie das idyllische Flensburger und fahren bis Glücksburg. Besichtigen Sie hier eines der schönsten Renaissance-Wasserschlösser in Schleswig-Holstein. Nun geht es auf dem Ostseeküsten-Radweg bis nach Kappeln. Das kräftige Gelb von blühenden Rapsfeldern und das tiefe Blau der Ostsee sind ein wundervoller Kontrast für Ihre Tour. Sehenswert in Kappel ist eine der größten Buddelshipp-Sammlungen der Region.

3. Tag Kappeln – Eckernförde, ca. 50 km

Der Museumshafen Kappeln mit historischen Frachtseglern und Fischkuttern ist die perfekte Einstimmung auf einen tollen Radtag. Sie passieren eine der größten Galerieholländer in Schleswig-Holstein, die historische Windmühle Amanda. Der Radweg verläuft am Südufer der Schlei über die Halbinsel Schwansen. Es geht vorbei an malerischen Schlössern und Herrenhäusern, an historischen Hügelgräbern und ins erste bekannte Ostseebad der Reise, nach Damp. Tagesfinale ist in dem ca. 700 Jahre alten Hafenstädtchen Eckernförde.

4. Tag Eckernförde – Kiel, ca. 50 km

In Eckerförde radeln Sie vorbei an schmucken Bürgerhäusern und passieren den alten Hafen. Sie gelangen auf die hüglige Halbinsel Dänischer Wohld mit schönen Herrenhäusern, historischen Hünengräbern und mächtigen Findlingen. Unterwegs wechselt das Landschaftsbild zwischen bewaldeten Steilküsten und feinsandigen Badestränden und Sie genießen einen wundervollen Blick über die Kieler Förde. Der Nord-Ostsee-Kanal (NOK) und sein reger Schiffsverkehr ist heute das Highlight. Sie passieren ihn per Fähre und lassen den Tag in der Landeshaupstadt Schlesweg-Holsteins ausklingen.

5. Tag Kiel – Hohwacht Umgebung, ca. 50-60 km

Im Kieler Altstadt-Hafen startet Ihre Schifffahrt nach Laboe. In dem kleinen Küstenort treffen Sie auf das imposante Marine-Ehrenmal sowie U-995, ein U-Boot aus dem 2. Welktkrieg. Der Ostsee-Radweg verläuft wieder parallel zum Meeresufer. Wunderschöne Strände mit tollen Bademöglichkeiten, malerische Herrenhäuser und die typischen Wallhecken, Kicks, begleiten Sie in das Ostseedorf Hohwacht bzw. nach Oldenburg in Holstein.

6. Tag Hohwacht Umgebung – Grömitz / Neustadt, ca. 35-65 km

Heute ist der Tag der Seebäder, Weißenhäuser Strand, Heiligenhafen, Dahme und Grömitz. Unterwegs auf der Halbinsel Wagrien genießen Sie den Blick zur Insel Fehmarn und die Lübecker Bucht. In Grömitz erwartet Sie die rund 400 m lange Seebrücke sowie der traumhafte, fast 8 Kilometer lange Sandstrand. Je nach Hotelauswahl fahren Sie von Grömitz ggf. noch weiter bis Neustadt in Holstein, mit schöner Altstadt und interessantem Kornspeicher.

7. Tag Grömitz / Neustadt – Lübeck, ca. 50-70 km

Sie radeln auf dem Ostseeradweg entlang der Neustädter und Lübecker Bucht und passieren bekannte Badeorte wie Timmendorfer Strand und Travemünde. Im Seebad Travemünde beeindruckt der Blick auf einen der bedeutendsten Fährhäfen Europas. In der Hansestadt Lübeck angekommen, empfiehlt sich ein Bummel durch die Altstadt: Salzspeicher, Holstentor und das Buddenbrookhaus sind nur einige der vielen Sehenswürdigkeiten!

8. Tag Lübeck – Citycycling / Ruhetag

Die alte, prächtige Hansestadt läßt sich wunderbar per Rad entdecken. Sie wurde im Jahr 1987 zum UNESCO-Weltkulturerbe und sprüht an jeder Ecke nur so vor Charme. Die Meisten assoziieren mit Lübeck das Holstentor, Marzipan und Thomas Mann. Aber es gibt noch viel mehr zu sehen: Die windschiefen Backsteinhäuser, Gänge und Höfe, das Rathaus. Die Fischbrötchen an der Trave schmecken beim Sonnenuntergang besonders gut.

9. Tag Lübeck – Hansestadt Wismar, ca. 60 / 75 km

In Lübeck starten Sie an der Trave bis nach Travemünde. Die Strecke kann auch ganz einfach per Bahn gefahren werden. Die Travemündung queren Sie mit der Fähre und folgen mit einem tollen Blick über die Lübecker Bucht dem Ostseeküsten-Radweg ins Ostseebad Boltenhagen. Feiner Ostsee-Sand und ein frische Brise begleiten bis in die alte Hansestadt Wismar. Sie ist eine Perle der Ostsee-Städte, liebevoll restauriert und mit viel Charme. Treffen Sie hier den Alten Schweden und herrliche Backsteingotik.

10. Tag Wismar – Ostseebad Kühlungsborn, ca. 45 km

Heute radeln Sie Richtung Kühlungsborn. Steilküsten und beste Badestrände wechseln, sehenswert ist der Gespensterwald, ein Mischwald, dessen Bäume durch den beständigen Wind vom Meer ungewöhnlich verdreht sind. Auch ein Abstecher in das hüglige Schutzgebiet Kühlung lohnt sich. Im wunderschönen Ostseebad Kühlungsborn schlendern Sie auf einer der längsten Strandpromenaden und besuchen den Bahnhof der bekannten Bäderbahn Molli, die von hier seit 1886 nach Bad Doberan fährt.

11. Tag Kühlungsborn - Ostseebad Warnemünde / Rostock, ca. 30 / 40 km

Entlang der Ostsee-Küste radeln Sie ins älteste (und vielleicht schönste) Seebad Deutschlands (1793), nach Heiligendamm. Bei dem kurzen Radtag lohnt ein Abstecher nach Bad Doberan, das Sie mit dem Molli auch per Rad erreichen können. Hier erwarte Sie das eindrucksvolle, 1232 geweihte Münster und eine idyllische Altstadt. Bei Börgerende treffen Sie dann wieder auf den Ostsee-Radweg und radeln diesen bis Warnemünde. Der Besuch auf dem Fischmarkt und am berühmten Leuchtturm sind hier ein Muss. Ggf. übernachten Sie in der nahen Hansestadt Rostock, die Sie schnell per S-Bahn erreichen können.

12. Tag Warnemünde / Rostock - Seebad Prerow / Umgebung, ca. 60 km

In Warnemünde nehmen Sie Fähre über die Warnow und radeln weiter entlang der Küste zu den Ostseebäden Graal Mürtitz und Wustrow. In Wustrow sind die alten Kapitänshäuser besonders schön und der Blick vom Kirchturm über die Boddenlandschaft ein Traum. Hinter dem bekannten Künstlerdorf Ahrenshoop wird aus der Halbinsel Fischland der Darß. Der Naturpark incl. Weststrand sind ein einzigartiges Erlebnis. Zwischen reetgedeckten Häusern und Seemannskirche klingt ein schöner Radtag stilvoll aus.

13. Tag Prerow / Umgebung – Stralsund, ca. 55 / 70 km

Kurz hinter Prerow radeln Sie bereits auf der Halbinsel Zingst. Nah dem Städtche Zingst fahren Sie durch wundervolle Boddenlandschaft wieder auf's Festland bis ins einst schwedische Barth mit vielen Gebäuden des 13. - 18. Jh. Ihr Tagesziel erkennen Sie schon von weitem. Die Siluette der drei Kirchtürme zeugt von der einstigen Bedeutung der Hansestadt. Die historische Altstadt gehört zum UNESCO-Welterbe und ist. ebenfalls liebvoll restuariert. Ein Stralsund-Muss ist Besuch im alten und im neuen Museums für Meereskunde.

14. Tag Stralsund – individuelle Abreise oder Verlängerung

Nach dem Frühstück endet Ihre Radreise auf dem Ostseeküsten-Radweg zwischen Lübeck und Stralsund. Ein Verlängerung Ihre Aufenthaltes lohnt für den Besuch auf den malerischen Ostseeinseln Hiddensse und Rügen.

  • 13x Übernachtung in Hotels der gebuchten Kategorie
    Cat 1 - ausgewählte Hotels 4**** & 4****-Niveau
    Cat 2 - ausgewählte Hotels 3***
  • Frühstück oder erweitertes Frühstück
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
  • Schifffahrt Kiel – Laboe inkl. Rad
  • bestens ausgearbeitete Routenführung
  • ausführliche Reiseunterlagen – Streckenbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, Restaurantempfehlungen
  • GPS-Tracks auf Anfrage
  • 7-Tage Service-Hotline

  • Rücktransfer buchbar in 2 Etappen
    Etappe 1 zum Reisebeginn Anreise in Lübeck, Transfer nach Flensburg um 09.00 Uhr
    Etappe 2 zum Reiseende von Stralsund per Transfer nach Lübeck bis ca. 13.00 Uhr