Radreise Südtirol

Rundreise Sarntaler Alpen & Dolomiten

Unsere Rundreise durch Südtirol führt zu den schönsten Städten der Region. Bozen, Meran, Brixen, Toblach, Sterzing und Mals sind definitiv eine Radreise wert. Unterwegs macht der Blick auf die Hochgebirgszüge der Dolomiten und der Sarntaler Alpen diese Reise zu einem alpinen Hochgenuß.

Auf gut ausgebauten Radwege lernen Sie all das kennen, was die Einzigartigkeit und das besondere

Flair Südtirols ausmacht: intakte Natur mit rauschenden Flüssen, sagenumwobene Berge und idyllische Seen, gelebtes Brauchtum und gepflegte Kultur in einem Land, in dem die Geschichte zahlreiche Spuren hinterlassen hat.

Die Tour führt vom östlichen Pustertal und von den Dolomiten in die Landeshauptstadt Bozen,

zum Kalterer See, in die Kurstadt Meran und in den Vinschgau. Es folgt ein Transfer über den Jaufenpass und von dort geht es mit dem Rad ganz entspannt in die Fuggerstadt Sterzing. Am Ende kehren Sie zurück zum Ausgangspunkt der Reise, in die wundervolle Bischofsstadt Brixen.

Angebot merken

Reisetyp / Reisedauer

Individuelle Rundtour 8 Tage / 7 Nächte

Start / Ziel

Brixen

Reisetermine 2024

Anreise jeden MI & SA
Anreise jeden SO 26.05.-15.09.
27.04.- 15.09.2024

ab 5 Teilnehmern auch tägliche Anreise möglich

Reiseroute

gesamt ca. 300 km

täglich ∅ 50 km

Streckencharakteristik

Leichte Radreise für jedermann. Das Radwegenetz in Südtirols Tälern ist sehr gut ausgebaut. Obwohl Südtirol vor allem wegen seiner einzigartigen Bergwelt bekannt ist, finden Sie hier viele einfache, flache Tal-Radwege ohne große Steigungen.

Level

Level 1Level 1
RadreisenRadreisen
Reiseroute
ab 785,00 €

Konfigurator

Buchungspaket
Datum
22.05.2024 - 29.05.2024
Reisezeitraum

Bitte wählen Sie einen Reisezeitraum:

OK
Mai 24
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Juni 24
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Juli 24
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
August 24
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
September 24
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Oktober 24
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Zimmer / Verpflegung
Gesamtpreis 1.570,00 €
pro Person 785,00 €

Weitere Leistungen

Preis pro Person
Leih-Tourenrad (21-Gang) Standard Nicht an jedem Termin verfügbar
100,00 €
Leih-Tourenrad Top Nicht an jedem Termin verfügbar
170,00 €
Leih-Elektrorad Nicht an jedem Termin verfügbar
250,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.

1. Tag Brixen – individuelle Anreise

Die gemütliche Bischofsstadt im Eisacktal zählt zu den ältesten Städten der Region. In der historischen Altstadt sind der Brixner Dom, die Hofburg und die beiden Laubengassen ein Muss für jeden Brixenbesucher. Die Stadt ist umgeben von zahlreichen Weinbergen und Sie genießen einen tollen Blick auf die umliegenden Bergregionen.

2. Tag Brixen – Rundfahrt Hochpustertal, ca. 65 km

Morgens geht es in das Hochpustertal, ggf. zur Radausgabe in Toblach. Heute steht der gut ausgebaute Pustertal-Radweg entlang des Flusses Rienz auf dem Programm. Die Radtour beginnt im Herzen der Dolomiten in Toblach und führt Sie am bekannten Pragser Tal vorbei, das sich gegen Süden erstreckt. Vorbei am Olanger Stausee und dem Fluss Rienz folgend, erreichen Sie die Michael-Pacher-Stadt Bruneck. Weiter gemütlich durch das untere Pustertal radelnd, radeln Sie durch die Ruinen der Mühlbacher Klause ins Eisacktal. Kurz vor Brixen kann die Klosteranlage von Neustift besichtigt werden.

3. Tag Brixen – Bozen, ca. 40 km

Der Eisacktal-Radweg von Brixen nach Bozen entlang des Flusses Eisack gibt Ihnen heute die Richtung vor. Ausgangspunkt ist die Bischofsstadt Brixen, welche Sie gegen Süden verlassen. Schon bald lädt Sie das malerische Städtchen Klausen mit seinen engen Gassen und Häusern zu einer ersten Besichtigung ein. Schlussendlich erwartet Sie Südtirols Landeshauptstadt Bozen, die Stadt in der sich zwei Kulturen begegnen.

4. Tag Bozen – Rundfahrt Kalterer See, ca. 45 km

Heute steht eine Radtour in Südtirols bekanntestem Weinanbaugebiet und um den Kalterer See auf dem Programm. Vorbei an Schloss Sigmundskron radeln Sie zuerst nach Eppan, der größten Weinanbaugemeinde in Südtirol. Sie machen sich weiter auf den Weg nach Kaltern. Wer möchte, kann vorher bei St. Michael einen kurzen Abstecher zum idyllischen Montiggler See machen und ein erfrischendes Bad nehmen. Die Gemeinde Kaltern ist auf jeden Fall eine Besichtigung wert, ebenso wie das Südtiroler Weinbaumuseum. Kurz nach Kaltern erwartet Sie der Kalterer See, bevor Sie entlang des Etsch-Radweges wieder zurück nach Bozen radeln.

5. Tag Bozen – Meran, ca. 40 km

Entlang der „Weinstraße“ durchqueren Sie das größte Obstanbaugebiet Südtirols, wo sich ein Obstgarten an den nächsten reiht - von hier stammt der bekannte Südtiroler Apfel. Auch die älteste Weinkellerei Südtirols in

Andrian ist auf Ihrem Weg gelegen. Weiter geht es über Terlan und Nals in die Gemeinde Lana, die auf jeden Fall einen Besuch wert ist, bevor Sie in die Kurstadt Meran gelangen. Sehenswert sind auch die Gärten von Schloss Trauttmansdorff, etwas oberhalb von Meran gelegen. Alternativ können Sie auch über den Etschradweg entlang des Dammes direkt nach Meran radeln.

6. Tag Meran – Rundfahrt Vinschgau, ca. 60 km

Die Vinschgerbahn bringt Sie von Meran nach Mals. Mit dem Fahrrad erkunden Sie immer leicht abwärts, entlang des Etsch-Radweges radelnd das gesamte Tal. Erster Zwischenstopp ist Glurns, die kleinste Stadt Südtirols. Weiter geht es durch das Obstanbaugebiet nach Prad, Laas, Schlanders und Naturns zurück in die Kurstadt Meran.

7. Tag Meran – Jaufenpass – Brixen, ca. 50 km

Zunächst bringt Sie unser Transfer von Meran auf den Jaufenpass (2094 M.ü.d.M.) und weiter nach Sterzing. Wer möchte, kann bereits auf dem Jaufenpass das Rad besteigen und während einer flotten Abfahrt nach Sterzing das einzigartige Panorama genießen. Herrliche Radwege führen vom oberen Eisacktal zur ehemaligen Zollstation nach Franzensfeste und weiter in die Bischofsstadt Brixen.

8. Tag Brixen – individuelle Abreise oder Verlängerung

  • 7x Übernachtung in ausgewählten Hotels der gewählten Kategorie
  • Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • bestens ausgearbeitete Routenführung
  • ausführliche Reiseunterlagen – Streckenbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, Restaurantempfehlungen
  • 1x Transfer incl. Rad Brixen - Hochpustertal
  • 1x Transfer incl. Rad Meran - Mals
  • 1x Transfer incl. Rad Meran - Jaufenpass - Sterzing
  • Navigations APP
  • GPS-TRacks auf Anfrage
  • 7-Tage-Service-Hotline