Rennrad-Reise Sizilien

Von Syrakus zum Ätna

Sizilien ist nicht nur geologisch eine Nahtstelle zwischen dem europäischen und dem afrikanischen Kontinent. Die räumliche Nähe erleben wir in der Natur genauso wie in Kunst und Kultur. So brachten die Griechen Wein und Oliven nach Sizilien, die Römer den Hartweizen, die Araber Zitrusfrüchte und Mandeln und die Spanier Tomaten, Paprika und Auberginen. In der Architektur ist es ähnlich. Griechische Tempel, römische Amphiteater, arabische Kuppelbauten sowie barocke Stadtvillen und Kirchen prägen das Bild der Insel. Eine solche Vielfalt und Abwechslung muß man doch einfach per Rad erkunden.

Unsere Rennrad-Reise auf Sizilien ist aber keine Kulturreise. Diese herrlich anspruchsvolle Tour führt aus Syrakus bis hinauf zum Ätna, also von Null auf fast 3.000 m.ü.n. Auf dem Weg zum höchsten aktiven Vulkan Europas passieren wir wundervolle Städte. Sieben zählen zum UNESCO-Weltkulturerbe - Syrakus, Noto, Modica, Ragusa, Palazzolo Acreide, Piazza Armerina und Caltagirone. Ob genügend Zeit bleibt für römische Mosaike, barocke Palazzi, herrliche Piazze und eindrucksvolle Naturschauspiele entscheiden Sie selbst. Bei ca. 120 Tageskilometern sollte das aber kein Problem sein.

Angebot merken

Reisetyp / Reisedauer

Individuelle Streckentour 8 Tage / 7 Nächte

Start / Ziel

Syrakus / Nicolosi

Reisetermine

Anreise jeden Samstag

vom 01.02.- 27.06. und vom 05.09. - 07.11.2020

Reiseroute

gesamt ca. 750 km bei ca. 13.600 hm

kürzere Varianten gesamt ca. 505 bei ca. 8.920 hm

täglich ∅ 125 km bei ∅ 2.300 hm ( ∅ 85 km bei ∅ 1.500 hm)

Streckencharakteristik

Anspruchsvolle Tour, für die täglichen Etappen sind eine gute Kondition und Fahrtechnik erforderlich. Gefahren wird meist auf wenig befahrenen Nebenstraßen. Es gibt jeden Tag eine lange und eine kürzere Variante zur Auswahl.

Level

Level 4Level 4
Rennrad ReisenRennrad Reisen
Reiseroute
ab 850,00 €
Jetzt Buchen

Konfigurator

Datum
01.02.2020 - 08.02.2020
Reisezeitraum

Bitte wählen Sie einen Reisezeitraum:

OK
Februar 20
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
März 20
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
April 20
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Mai 20
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Juni 20
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Juli 20
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
August 20
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
September 20
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Oktober 20
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
November 20
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Dezember 20
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Zimmer / Verpflegung
Gesamtpreis 1.700,00 €
pro Person 850,00 €

Weitere Leistungen

Preis pro Person
Leih-Rennrad Alu mit Shimano Ultegra/105 Komponenten Nicht an jedem Termin verfügbar
120,00 €
Leih-Rennrad Carbon mit Shimano Ultegra Komponenten Nicht an jedem Termin verfügbar
160,00 €
Transfer Nicolosi - Airport Catania Nicht an jedem Termin verfügbar
30,00 €
Transfer Airport Catania - Syrakus Nicht an jedem Termin verfügbar
35,00 €
Transfer eigenes Rad pro Strecke Nicht an jedem Termin verfügbar
10,00 €
Zuschlag Einzelreisender Nicht an jedem Termin verfügbar
300,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.

1. Tag Syrakus – individuelle Anreise

In der Antike galt Syrakus als die größte und schönste aller griechischen Städte. Vieles ist von diesem einstigen Glanz erhalten und liebevoll restauriert. Nehmen Sie sich etwas Zeit für den Bummel durch die Alt- und die Neustadt, für den Apollontempel, den Dom, das Castello Maniace und das römische Amphitheater.

2. Tag Syrakus – Noto, ca. 130 km / 2.215 hm

Es wird ein abwechslungsreicher Tag mit einigen Ups and Downs. Zahlreiche Schluchten (Cave) führen hinauf zum Iblei-Hochplateau. Nahe Sortino bietet sich ein herrlicher Blick auf den Ätna und die Ebene von Catania. Von Sortino geht auf einer rasanten Abfahrt durch die Serpentinen des sogenannten „Fusco“ ins Anapo-Tal. Danach geht es im stets abwechselnden Auf und Ab weiter zur Küste, bevor Sie die letzte anspruchsvolle Steigung zur Cavagrande del Cassibile in Angriff nehmen. Die erste Etappe endet in der Barockstadt Noto (kürzere Variante 75 km / 1.200 hm - ohne Sortino und Cavagrande del Cassibile bergab)

3. Tag Noto – Palozzolo Acreide, ca. 120 km / 2.550 hm

Die heutige Etappe zeigt uns wieder die abwechslungsreiche Landschaft des Iblei-Hochplateaus und zwei wahre Juwele barocker Baukunst: Modica und Ragusa Ibla. Nach der ersten Steigung erreichen Sie Noto Antica, die ursprüngliche Stadt von Noto die beim großen Erdbeben von 1693 komplett zerstört wurde. Danach weiter nach Castelluccio, bevor die Abfahrt ins Tal beginnt. Danach geht es wieder bergauf nach Modica und Ragusa Ibla, zwei Meisterexemplare barocker Baukunst. In Modica nicht vergessen, die typische Bitterschokolade mit Peperonico-Geschmack auszuprobieren! Die Etappe endet in Palazzolo Acreide (kürzere Variante 90 km / 2.180 hm - ohne Castelluccio)

4. Tag Palozzolo Acreide – Caltagirone, ca. 135 km / 1.280 hm

Mit einigem Auf und Ab fahren Sie heute aus den Monti Iblei in die Monti Erei, im Zentrum Siziliens. Es geht im stetigen Auf und Ab durch idyllische Bergdörfer wie Cassaro, Ferla, Sortinoo, Buccheri und Vizzini. Tagesfinale ist im spätbarocken Caltagirone. Die Stadt wurde im 9. Jh von Arabern gegründet und gilt heute als die "Keramikhauptstadt" Siziliens. (kürzere Variante 60 km / 920 hm - ohne Cassaro, Ferla und Sortino)

5. Tag Caltagirone Rundfahrt, ca. 95 km / 1.650 hm

Weiter geht es gemächlich, ohne nennenswerte Anstiege ins Landesinnere. In römischer Zeit galt die Region als Kornkammer Italiens. In der Nähe von Piazza Armerina sollten Sie einen Stopp einlegen, um die römischen Bodenmosaike in der Villa Romana del Casale zu bewundern. Sie passieren ausgedehnte Kakteenplantagen und kehren anschließend zurück nach Caltagirone. (kürzere Variante 60 km / 1.150 hm- ohne Villa Romana)

6. Tag Caltagirone – Nicolosi, ca. 105 km / 1.560 hm

Heute gibt es nur eine Variante. Nachdem Sie Caltagirone verlassen, geht es zuerst bergab ins Tal bevor die erste Steigung des Tages ins kleine Bergdorf Mineo beginnt. Von Mineo geht es weiter nach Militello, einer kleinen Stadt mit einem schönen barocken Stadtzentrum. Danach geht es in die Ebene von Catania mit vielen Zitrusplantagen Richtung Vulkan Ätna, der heute den ganzen Tag majestätisch im Blickfeld liegt. Mit etwas Glück bei guter Sicht, sehen Sie heute schon die Rauchwolken aus den Gipfelkratern aufsteigen. Ab Paternò geht es bergauf bis Nicolosi, am Hang des Ätna gelegen, wo die heutige Etappe endet.

7. Tag Nicolosi – Ätna-Rundfahrt, ca. 150 km / 3.550

Heute erwartet Sie die Königsetappe unserer Sizilien-Tour. Der Ätna kann auf einer anspruchsvollen und einer einfachen Route umrundet werden. Die zwei langen Anstiege der anspruchsvollen Variante sind auch für ambitionierte Radsportler eine Herausforderung. Durch ausgedehnte Lavafelder geht es auf 1.900 m.ü.n. Wir bieten auch eine kurze Variante zum Ausrollen, die aber trotzdem die schönste Steigung am Ätna beinhaltet. Je nach Lust und Laune wählen Sie die Route selbst. (kürzere Variante 50 km / 1.535 hm)

8. Tag Nicolosi – individuelle Abreise oder Verlängerung

  • 7 Übernachtungen in ausgewählten Hotels und B&B mit 3***& 4****
  • Frühstück
  • Bei Buchung von Halbpension: 7x 3-Gänge Menü am Abend
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • Kartenmaterial
  • GPS-Tracks
  • 7 Tage Service-Hotline

  • Zusatznächte auf Anfrage
  • Flugbuchung auf Anfrage möglich
  • Flughafentransfers buchbar