Rennrad-Reise Südtirol-Venedig

Südtirols Dolomiten & Venetiens Adria

Auf dieser Tour ans Mittelmeer finden Rennradfahrer alles, was sie lieben - Serpentinenstraßen, rasante Abfahrten und ausgedehnte Flachstrecken zum Tempo machen und Windschattenfahren.

Zu Beginn werden die Dolomiten von Norden bestaunt, bevor es dann über die bekanntesten Dolomitenpässe durch die sagenumwobenen „Bleichen Berge“ geht. Die Drei Zinnen, der Misurinasee und die Olympiastadt Cortina d’Ampezzo sind nur einige der Highlights dieser abwechslungsreichen Strecke.

Durch das Voralpengebiet führt die Strecke weiter nach Bassano del Grappa. Die Umgebung von Bassano ist bei Roadracern besonders beliebt. Von hier gelangen Sie nun langsam in die Ebene. Nach einem kurzen Abstecher nach Asolo, die „Stadt der hundert Horizonte“, wartet die Modestadt Treviso auf Sie. Entlang des Flusses Sile fahren Sie der Serenissima entgegen. Die Lagunenstadt Venedig ist prunkvolles Endziel Ihrer Rennradreise durch das abwechslungsreiche Oberitalien.

Angebot merken

Reisetyp / Reisedauer

Individuelle Streckentour 8 Tage / 7 Nächte

Start / Ziel

Toblach / Venedig

Reisetermine 2024

Anreise jeden Mittwoch & Samstag

04.05.- 28.09.2024

Sondertermine ab 5 Teilnehmern

Reiseroute

gesamt ca. 575 km bei ca. 7.050 hm

täglich ∅ 95 km bei ∅ 1.200 hm

Streckencharakteristik

Diese ist eine anspruchsvolle Tour, da die Strecken bis auf viele berühmte Gipfel des Giro hinauf führen. Alternativ gibt es auch einfachere Routen bis zum nächsten Hotel.

Level

Level 3Level 3
Rennrad ReisenRennrad Reisen
Reiseroute
ab 749,00 €

Konfigurator

Datum
28.09.2024 - 05.10.2024
Reisezeitraum

Bitte wählen Sie einen Reisezeitraum:

OK
Mai 24
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Juni 24
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Juli 24
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
August 24
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
September 24
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Oktober 24
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Zimmer / Verpflegung
Gesamtpreis 1.498,00 €
pro Person 749,00 €

Weitere Leistungen

Preis pro Person
Leih-Rennrad Professional Nicht an jedem Termin verfügbar
285,00 €
Rücktransfer ab Mestre inkl. Rad (MI, SA) Nicht an jedem Termin verfügbar
125,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.

1. Tag Toblach/ Niederdorf – individuelle Anreise

Startpunkt unserer Rennrad-Reise zur Adria ist das schöne Südtirol. Im Hochpustertal genießen Sie den wundervollen Blick auf die Dolomiten-Gipfel, u.a. die berühmten Drei Zinnen. Hier findet sich der älteste Kreuzweg Tirols sowie zahlreiche Pfarr- und Wallfahrtskirchen aus dem 15. und 16. Jh. Für die Einstimmung auf ein paar wundervolle Rennradtage ist das Hochpustertal einfach perfekt.

2. Tag Toblach/ Niederdorf – Cortina d’Ampezzo, ca. 80-90 km / 1.650-1.250 hm

Von Toblach/Niederdorf führt Sie der Weg durch Sexten, ein Seitental des Hochpustertales, ins Herz der Dolomiten. Über den Kreuzbergpass gelangen Sie von Südtirol in die Provinz Belluno, genauer gesagt nach Padola und dann über zwei weitere Dolomitenpässe (Passo San Antonio und Passo Tre Croci) in die Olympiastadt Cortina d’Ampezzo. Es besteht die Möglichkeit eine etwas längere Variante über Calalzo di Cadore zu fahren.

3. Tag Cortina d’Ampezzo – Belluno, ca. 95 km / 1.600 hm

Sie verlassen Cortina d’Ampezzo und radeln vorbei an den Tofane und den „Fünf Türmen“ – Cinque Torri auf den bekannten Passo Giau. Die Dolomiten begleiten Sie auch weiterhin auf Ihrem Weg, zuerst nach Selva di Cadore und dann nach Belluno. Die bekanntesten Dolomitenpässe wechseln sich auf dieser Etappe mit ihrem einzigartigen Bergpanorama ab.

4. Tag Belluno – Feltre, ca. 105 km / 1.300 hm

Von der Hochburg der Eishersteller führt der Weg in das bekannte italienische Proseccogebiet von Valdobbiadene. Einige Höhenmeter gilt es auf den Passo San Boldo zu überwinden bevor sich die italienische Tiefebene vor Ihnen erstreckt, und Sie Ihr heutiges Etappenziel Feltre erreichen.

5. Tag Feltre – Bassano del Grappa, ca. 65 km / 1.500 hm

Bevor es endgültig in die Ebene geht, erwartet Sie noch der letzte “große Hügel”, der Monte Grappa. Während des Ersten Weltkrieges war dieses Gebiet noch hart umkämpft – hier fiel die Entscheidung in der Schlacht zwischen Österreich/Ungarn und Italien.

6. Tag Bassano del Grappa – Treviso, ca. 110 km / 600 hm

Sie verlassen nun die Alpen und können schon die ersten Villen des berühmten italienischen Architekten Palladio bewundern. Das idyllische Städtchen Asolo lädt zu einer Pause ein, bevor Sie nach Valdobbiadene und von dort über die Weinstraße nach Vittorio Veneto und Treviso, die Stadt der Wasserläufe, weiterradeln. Den Wasserkanälen folgend gibt es unter den Lauben nicht nur Hausfassaden zu bewundern, sondern auch eine Vielzahl an Geschäften. Sie befinden sich nämlich in der Hochburg der Mode – hier ist zum. Bsp. die Modefirma Benetton beheimatet, ebenso wie zahlreiche Schuhproduzenten.

7. Tag Treviso – Mestre – Venedig, ca. 110-40 km / 0-100 hm

Folgen Sie dem Lauf des Flusses Sile bis nach Casale. Am Ende erwartet Sie Venedig für einen Abendspaziergang. Übernachtet wird in Mestre (auf Anfrage und gegen Aufpreis auch in Venedig). Widmen Sie diesen Tag Venedig, dieser weltweit einzigartigen Stadt! Wenn Sie jedoch keinesfalls auf eine Ausfahrt mit dem Rad verzichten wollen, empfehlen wir Ihnen eine Fahrt durch die Hügel von Asolo und Castelfranco und von dort wieder zurück nach Mestre.

8. Tag Mestre/Venedig – individuelle Abreise oder Verlängerung

  • 7 Übernachtungen in ausgewählten Hotels 3***& 4****
  • Frühstücksbüffet
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • Digitale Tour-Informationen
  • Navigations-App mit Karten, GPS-Tracks & Sehenswürdigkeiten
  • GPS-Tracks auf Anfrage
  • 7-Tage-Service-Hotline