Radreisen Italien

Italien ist immer eine Reise wert. Mediterranes Klima mit viel Sonnenschein, vielfältige & abwechslungsreiche Landschaft mit endlos erscheinenden Küsten und die beeindruckende Geschichte machen Italien zu einer der Topdestinationen in Europa. Für uns von bike-touring.de ist Bella Italia natürlich auf Radreisen am schönsten.

Zwischen unserem Ganzjahresreiseziel Sizilien, der Toskana & Südtirol läßt es sich ganz wunderbar radreisen. Sei es als Genießertour im Piemont, als Rundfahrt in Umbrien & Venetien oder immer herrlich bergab aus den Alpen entlang der Etsch hinab zum Gardasee, sei es als Tour, sportiv oder Long-Distance.

Das Beeindruckenste an Italien sind sicherlich seine jahrtausendealten Kulturschätze. Gerade beim Radreisen erlebt man diese noch einmal ganz anders, viel intensiver. Mit unseren Touren verbinden wir die schönsten und wichtigsten Kulturschätze der jeweiligen Destination, wundervolle Städte wie Florenz mit idyllischen Städtchen wie Lucca & Pisa oder Venedig mit Bassano del Grappa & Treviso. Und wie immer in Italien so gehören auch bei unseren Radreisen die jeweilige regionale Küche und der regionale Wein zum Reiseprogramm.

Die besten Reisezeiten in Italien sind im Frühling (März-Juni) und im Herbst (September-November). Zwischen den Destinationen gibt es zwar leicht Unterschiede, vielerorts starten unsere Reiseprogramme bereits ab März und gehen bis Ende Oktober. Das Radreisen in den Haupturlaubsmonaten Juli & August will wohl überlegt sein. Oftmals ist es in dieser Zeit für viele Mitteleuropäer einfach zu warm, sodaß bei der Reisplanung ein individueller Wettercheck sehr wichtig ist.